London Fashion WeekTrend Blüten&BlumenJonathan Saunders, Christopher Kane, Burberry Prosum, Paul Smith, Mulberry, Peter Pilotto, Simone Rocha, Erdem, L’Wren Scott, House of Holland, Burberry Prosum, Matthew Williamson

Glaubt man den Vorhersagen der Londoner Designern, blüht uns ein fantastischer Sommer nächstes Jahr! – Denn in vielen auf der Londoner Fashion Week gezeigten Kollektionen stehen florale Muster im Mittelpunkt.

Wie nach jeder Fashion Week gibt es viele mehr oder weniger große und neue Trends, die sich bei den Designern durchgesetzt haben. Bei den Shows in London ist aber ein Thema nicht zu übersehen: BLÜTEN in allen erdenklichen Variationen.

Es gibt Blüten in Form von Spitze bei House of Holland oder Simone Rocha. Blüten als Stickereien z.B. bei Mary Katratzou oder Moschino Cheap and Chic, Blüten als Print (wie schon in New York bei Marc Jacobs) jetzt bei Jonathan Saunders oder Paul Smith. Sogar die Photosynthese möchte uns Christopher Kane noch einmal bildlich erklären und macht dabei auch nicht vor transparenten schwarzen Spitzenkleidern halt.

Bei L’Wren Scott ergeben sich die Blütenmuster aus unzähligen glitzernden Pailletten, Matthew Williamson setzt sie plakativ als all-over Print ein oder auch mal „all-over-bestickt“.

Die Farbwahl liegt dabei zwar vorrangig bei schwarz und weiß – Erdems Kollektion ist z.B. monochrom in diesen beiden Farben gehalten und ein Traum aus fließendem Chiffon, Spitze und Stickerein – viele Designern setzen aber auch gerade auf zarte oder starke Farben und dann gerne in sehr unterschiedlichen Kombinationen.

Neben den vielen Blüten und Blumen ist eine Tendenz zu Pastelltönen zu erkennen. Die Show von Burberry Prosum ist ein Gedicht aus Lavendel, Mint, Barbierosa sowie Zartgelb. (Die transparenten Röcke mit Panties drunter sind meiner Meinung nach übrigens wegweisend!) Barbierosa hat  es mehreren Designern, wie z.b. auch Giles angetan und ist häufig vertreten.

Und wie schon in New York bleibt der schwarz-weiß-transparent-Look absolut mega-hot und wirklich unumgänglich nächsten Sommer! Am besten wir kombinieren das dann mit den total angesagten Rucksäcken, wie bei Marios Schwab – dann bleibt’s schön lässig!

[Bilder via Style.com]