MBFWB
Schumacher Herbst/Winter 2014/2015

MM_Schumacher

 Designerin Dorothee Schumacher steht für pure Weiblichkeit. Und eben diese wird wieder einmal mit der am Donnerstagmorgen gezeigten Herbst/Winter 2014/2015 Kollektion gezeigt. Eine Kollektion, für die selbstbewusste, starke und feminine Frau und hüllt sie in dunkle Töne…

Aufgebrochen wird das Ganze durch intensive, aber gedeckte Farben: ein gelber, kastenförmiger Oversize-Mantel, tiefes Rot, intensives Blau oder auch grafisch aufgebrochene Blumenprints. Die Linienführung ist schmal und firgurbetont, ein Schwerpunkt liegt bei den Halsausschnitten: Rollkragen ist Pflicht im nächsten Herbst und verleiht der Trägerin Starke und Selbstbewusstsein. Zu den dicken und überlangen Strickpullovern werden kurze schwingende Röcke kombiniert, die viel Bein erlauben und so entsteht die Spannung in den Outfits. 

Das schönste aber ist, dass Dorothee Schumacher auf raffiniertes Layering setzt und so wunderbar mit Kontrasten spielt. Und neben ganz viel Coolness gibt es immer wieder die für Schumacher so typischen Akzente: funkelnde Applikationen und farblich abgesetzte Einsätze ohne kitschig zu wirken. 

Meine klaren Favoriten sind allerdings wieder einmal die cleanen Looks: die Oversize-Mäntel und die groben Strickpullover mit den kurzen, zarten Röcken. So möchte ich auf jeden Fall im nächsten Winter auf die Straße gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.