NYFW Fall 2014 Trend ROT

Oscar de la Renta, Bibhu Mohaparta, Helmut Lang, Maison Martin Margiela, Porsche Design, Helmut Lang, Giulietta,  Vivienne Tam, Honor, Naeem Khan, Narciso Rodriguez, Karen Walker, Prabal Gurung, Victoira Beckham, Jeremy Scott

 Vom 6. -13. Februar 2014 fand die New York Fashion Week statt und bildete damit wieder den Auftakt des internationalen Schauenmarathons. Neben vielen wirklich umwerfenden Looks hat es eine Farbe den Designern dieses Jahr besonders angetan.

Im kommenden Herbst heisst es ROT vom Scheitel bis zur Sohle. Wenn das kein Statement ist! Die neue Lieblingsfarbe der Designer kam sicherlich neben schwarz und allen anderen Nichtfarben am häufigsten vor. Besonders wichtig ist dieses Jahr der monochrome Komplett-Look. Auf eine Rotnuance ist man hingegen nicht festgelegt und so gibt es über das am häufgsten vertretene Signalrot viele Orange- und auch beerige Rottöne. Gemischt werden diese allerdings eher selten.

NYFW Fall14

Reed Krakoff, Karolina Herrera, Vivienne Tam, Prouenza Schouler, 3.1 Phillip Lim, Karen Walker, Libertine

Um ein paar weitere Highlights zu nennen und zu zeigen: Mir gefällt besonders die Hingabe der Designer zu Strümpfen und Strumpfhosen. Werden die Entwürfe in der Regel viel mit nacktem Bein gezeigt, ist man 2014 wirklich kreativ und den Temperaturen in der Wintersaison realitätsnäher. Dabei wird deutlich Strümpfe tragen geht auch gar nicht spießig, nämlich im selben Print wie das restlichen Outfit präsentierte z.B. Vivienne Tam eine Farbklecks-Kleid-Strumpf-Kombi. Libertine zeigte das Gegenteil: zum auffällig gemusterten Kostüm gehen noch knalligere Strümpfe. Allgemein ist Mustermix mal wieder erlaubt und gefällt mir besonders gut bei Prouenza Schouler. Zu den weiterhin üppig geschnittenen Mänteln, gesellen sich jetzt vor allem Schnallenlose Gürtel, die Form reinbringen und es gehen auch dort Prints. Beides bringt Abwechslung in die Mantelgarderobe aus 2013. 

 

[Bilder via Style.com]