Lieblingsschuhe!

Lieblingsschuh_2

 Es sind ganz neue Welten die sich öffnen, wenn das Kind erst mal Krabbeln, Stehen oder gar die ersten Schritte machen kann. Bis dahin musste ich mir keine Gedanken über Schuhe für das Supergirl machen. Wir haben zwar super niedliche Schuhe geschenkt bekommen, aber die hat sie zum einen nicht gebracht und dann eh immer wieder abgestreift. Doch jetzt ist es soweit: Helene hat ihre ersten Krabbelschuhe bekommen!

Genau genommen – echte Lieblinge! Doch was steckt hinter Lieblinge und was genau macht die Schuhe so besonders? Dafür müssen wir mal von vorne anfangen!

Lieblinge ist ein kleines Berliner Unternehmen von dem Ehepaar Nadine & Oliver, die selbst zwei Kinder haben. Oliver ist Produktdesigner und Nadine ist Schuhmacherin. Bei ihren eigenen Kindern ist ihnen immer wieder aufgefallen, dass die Krabbel- und Lauflernschuhe irgendwie nicht ganz optimal verarbeitet waren. Die Schuhe gingen schnell kaputt, die Nähte waren zu hart, das Leder zu fest… Also entwickelten sie gemeinsam den „perfekten“ Krabbelschuh, der all den Strapazen, die Schuhe an Kinderfüßen ausgesetzt sind, standhielten. Und so entstanden die Lieblinge. Und der Schuh hat wirklich mehrere Besonderheiten, wie sie mir erklärt haben!

Erst einmal ist das butterweiche Leder 100 % pflanzlich uns selbstverständlich chromfrei gegerbt. Es ist unversiegelt, was die Atmungsaktivität verstärkt und außerdem ist das Leder IVN und ECARF Zertifiziert. Man könnte also den Schuh anstelle auf den Müll einfach auf den Kompotthaufen werfen. Dann wächst jeder Schuh über zwei bis drei Größen mit, was einmal durch den Schnitt des Schuhs und das weiche Leder zu erklären ist. Zudem ist die Frontpartie unkaputtbar (wie sie es so schön ausdrücken), denn die Naht, die sich in der Regel bei großen Zeh früher oder später löst, haben sie mit neuer Linienführung umgangen. Was mich vor Ort aber direkt überzeugt hat, war das Argument, dass die Nähte sehr weich sind. Nadine hat mit an einem Beispiel gezeigt, wie sie bei jedem einzelnen Schuh fünf Minuten per Hand die Nähte weich klopfen und ich habe diese mit anderen Schuhen verglichen – ein wirklich großer Unterschied. Und wenn man so überlegt, dass der Kinderfuß immer wieder an Katen stößt, dann sollten diese doch möglichst weich und klein sein. 

Lieblingsschuh_1

Bis jetzt sind wir begeistert und Helene wird die Schuhe jetzt auf Herz und Nieren prüfen – mal sehen ob sie auf lange Sicht auch halten was sie versprechen. Wir sind aber recht zuversichtlich…  

Lieblingsschuh_4

Lieblingsschh_3

Übrigens, die Schuhe gibt es natürlich in allen erdenklichen Farben, Farbkombinationen oder werden sogar in den gewünschten Farbkombinationen angefertigt! 

Ein Gedanke zu „Lieblingsschuhe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.