tommys sporty look3

Wenn ich eine Tommy Hilfiger Filiale betreten (wenn das denn mal irgendwann vorgekommen ist) ist es keineswegs so, dass ich denke ‚Oh wow‘, sondern eher vom aufgeräumten Style des Interieurs und der Mode wenig inspiriert weitergehe. Ganz anders sehe ich den All-American-Design-Giganten seit letztem Herbst, als die Neopren-Leder-Beachlife-Show für dieses Frühjahr über den Catwalk lief…

Man könnte mit den Rucksäcken aus der Kollektion anfangen. Weil wir sie als Mummys doch so dringend brauchen und weil sie einfach die coolsten und schönsten Back-Packs der Saison sind. Das wäre aber unfair, denn mindestens genauso groß ist der Charme und die Ausstrahlung der Leder-meets-Neopren-Teilchen. Jacken und Hosen sehen durch ihr Surfanzug-Design aus wie aus Neopren sind aber aus Leder! Und wie man an dem Bild oben erkennen kann, haben es mir persönlich die Häkelpullis besonders angetan. Vielleicht weil ich mir die gerade überm Bikini so sexy vorstellen kann. Definitiv am angesagtesten sind aber die Blousons in Neoprenoptik, dazu noch ein paar Blütenprints und die richtige Surfermähne, fertig ist das Beachlife!

Tommy beach sport

 Statt Hilfiger, aber ebenso sportlich: Schmale grüne Bomberjacke von Schott N.Y.C., Minikleid in blau Modström, Black&White Bodycon Dress von Y.A.S., Collegejacke Campus,  B&W Kurzjacke Just Female, Transparenter Blouson von Selected Femme, Häkelpulli Free People, Helmut Lang Jersey Jacke, Ledersack von Zara,.

 

 

[Bilder via Style.com]