TREND COLUMN
Gürtel, Diagonalen&Streifen @Fashionweek New York

nyfw ss 2015 gürtel trend The Row, Boss, Donna Karan, Altuzarra, Versus Versace, Karen Walker, 3.1 Phillip Lim, Alexander Wang, Lacoste

 In New York fand diese Woche wieder die erste Fashionweek des Fashion-Month September statt. Vom 6.-11. September zeigten vor allem amerikanische Designer die Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2015. Wir haben uns das mal ganz genau angeschaut und nach ersten Trends gesucht…

Weite Schnitte sind tonangebend und vor allem sportliche Looks weiterhin modern. Vielfach werden die Silhouetten mit Gürteln in Form gebracht oder einfach nur verziert. Denn statt freier Mitte (Trend Bauchfrei 2014) tragen wir im Sommer 2015 Stoff, aber vor allem einen Gürtel an dieser Stelle.

 

karen walker und Marc Jacobs vera wang nyfw ss 2015 3x Marc Jacobs, 2x Rag&Bone, 3x Vera Wang

Vera Wang z.B. zeigte eine sehr elegante und schwarz betonte Kollektion mit zahlreichen Tops, Westen und Schößchen-Kombinationen, die alle von klassischen ebenfalls schwarzen Ledergürteln tailliert wurden. Auch bei den Uniformlastigen Entwürfen von Marc Jacobs sorgten Gürtel für weibliche Proportionen. Rag&Bones Models hatten die wieder beliebten Gürteltaschen schräg um den Körper gebunden und machten sie so zu auffällig in der Körpermitte getragenen Umhängetaschen. Es wurde aber nicht nur geschnallt sondern auch geknotet, wie z.B. bei dem Label der Ohlsen Schwester The Row, die trotzdem wie gewohnt auf weite lange Silhouetten setzen.  Knoten statt Schnallen sah man auch auf dem Laufsteg von Karen Walker, 3.1 Phillip Lim und Alexander Wang. Gerade letztere waren wie die umwerfende Lacoste Kollektion an sportiver und trotzdem femininer Lässigkeit kaum zu toppen.

 

nyfw ss 2015 one-shoulder digonalen J.Mendel, 2x Zero Maria Cornejo, Rodjeber, Versus Versace, Proenza Schouler

 Auf den New Yorker Streetstyle-Bildern sah man viele Blusen in Carmen-ähnlichen Schnitten bei denen beide Schulter frei sind. Diese fanden sich auch auf den Runways wieder. Und: One-Shoulder-Dresses sind zurück sowie diagonale Säume, sehr schön bei Zero Maria Cornejo. Den süßesten Look gab es dazu von Rodjeber in Rosa-Hellblau. Unbedingt erwähnenswert sind auch die Kleider von Proenza Schouler mit langen Fransensäumen die unterhalb der Hüfte diagonal ansetzen. Hoffentlich wird man die viel auf den roten Teppichen sehen!

 

nyfw ss2015 streifen Kopie Tibi, DKNY, Altuzarra, Victoria Beckham, L.A.M.B., Lacoste, Thakoon

Als langfristiger und absoluter Streifen-Fan freuen mich natürlich auch die vielen Entwürfe mit Streifen von Kopf bis Fuss sowie die sehr schönen Kombinationen (Thakoon!). Das Kleid von Victoria Beckham ist wohl das absoulte Highlight. Aber auch Gwen Stefani mit ihrem Label L.A.M.B., bei dem sie drei Jahre Baby- und Bandpause eingelegt hatte, zeigt dass der Wechsel von Quer-auf Längsstreifen inklusive Ecke sehr innovativ aussehen kann. Mindestens ebenso neuartig die Mini-Schlappe am rot-weißen Blockstreifen Minikleid von Lacoste.

 

[Bilder via Style.com]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.