Mitte hat einen neuen (Food)Tempel:
DALUMA

DALUMA Restaurant Opening Berlin Mitte

Wir haben dem Voodoo Market am Samstag ausnahmsweise Mal eine Absage erteilt, denn in Berlin Mitte gab es eine Store-Eröffnung zu feiern. Die drei Freunde David, Lukas und Marian haben nicht nur ein Restaurant, nein, eine ganz neue Wellfoodexperience am Weinbergsweg geschaffen.

DALUMA heißt das Restaurant und setzt sich aus den Vornamen der drei Gründer zusammen. Mit ihrer Expertise hinsichtlich Juicing und Superfood, plus ihren unterschiedlichen beruflichen Kenntnissen, haben sie sich mit ihrem Restaurant an ein interessantes neues Konzept gewagt.  

DALUMA Gründer  

Alle Säfte werden mit einer speziellen Hochdruck-Kaltpresse erzeugt, alle Speisen werden OHNE jeden Geschmacksverstärker, versteckte Zusatzstoffe oder Haltbarkeitsmittel, täglich frisch in der Küche zubereitet. Alles 100% Bio. Alles Vegan oder Vegetarisch.

Das klingt nicht neu, nur weil überall Bio draufsteht?
Irrtum, ist es aber. Kern dieses Konzepts sind beste natürliche Nährstoffe. Durch Juicing werden diese aus Obst und Gemüse in ihrer reinsten Form und in höchster Qualität extrahiert und können so viel leichter vom Körper aufgenommen werden. Anders als bei herkömmlichen Produktionsverfahren kommt der Saft nicht mit Hitze und kaum mit Luft in Kontakt und behält somit all seine wichtigen Nährstoffe. Für höchste Wirkung und besten Geschmack verwendet DALUMA nur Biozutaten. Pure, Raw, Superfoods.

DALUMA Konzept  

Zwei weitere Zielsetzungen waren für die Drei bei der Gründung entscheidend:

1. Um gute Ernährung für Konsumenten unkompliziert zu halten und jeder einfach das optimale Produkt für sich findet, zeigen die Produkte genau welche Nährwertbedürfnisse in erster Linie bedient werden. Farbcodes weisen auf die verschiedenen Kategorien hin und Nährwerttabellen zeigen die exakten wissenschaftlichen Werte.

2. Damit gesunde Ernährung keine „Überwindung“ ist, gehen die Jungs von DALUMA keine geschmacklichen Kompromisse ein. Alle Rezepte sind genau so abgestimmt, dass sie nicht nur gut tun, sondern vor allem auch genauso gut schmecken.

Letzteres kann ich uneingeschränkt bestätigen.
Wir hatten schwarzen Reis mit Tomaten-Rucola-Pesto und Quinoa mit Mandel-Limetten-Salsa. Als Kunde kann man super leicht aus 4 verschiedenen Basis-Beilagen wie z.B. Reis oder Pasta wählen und passend dazu gibt’s 6 verschiedene Toppings inkl. Salat. Außerdem gibt es Frühstücks-Müslis, Nachtische, Nüsse und eine riesige Auswahl wahnwitziger, total gesunder Säfte. Alle Speisen gibt’s auch zum mitnehmen. Und noch ein Geheimtipp: der hauseigene Kaffee ist ein Gedicht! Seriously!

Adresse: Weinbergsweg 3, 10119 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 08:00 – 20:00, Sa – So: 10:00 – 19:00

<<  Eat – Pray – Love >>

 

 

Bilder via DALUMA

Ein Gedanke zu „Mitte hat einen neuen (Food)Tempel:
DALUMA

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>