Lala Berlin X Lana Grossa
Die Strickanleitung

lana lala 6

Stricken ist Trend und das nicht nur in turbulenten Zeiten. Denn das alte Handwerk ist für viele wie Meditation für die Seele. Die Mother & Kids Collection von lala Berlin X Lana Grossa ist die zweite Auflage einer großartigen Kollaboration. Die Capsule Collection umfasst nun nicht mehr nur Strick-Modelle für Frauen, sondern auch traumhafte Kinderstücke. Und mit der Strickanleitung für den Raglanpulli mit Stern könnt Ihr direkt loslegen mit der Entpannung…

Frei nach der Devise Same Same but Different, wurden Strick-Modelle für Mutter und Kind entwickelt, zu denen Designerin Leyla Piedayesh durch ihre Tochter inspiriert wurde. Die Mutter in Oversize Knit, das Kind in chunky Strickmodellen – auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern wird ebenso eingeangen wie auf die Design-Ansprüche der Mutter. Zudem ist es das höchste Maß an müttterlicher Hingabe, das sich in einem handgestrickten Unikat ausdrückt – Symbiose zwischen Groß und Klein pur. Die Kollektion besteht aus vier Damenmodellen und drei Kindermodellen, sowie Accessoires (Mützen & Schals), die alle anhand der Strickanleitungen nachgestrickt werden können.

Die Bilder der wunderschönen Kollektion wurden von Fotograf Achim Lippoth fotografiert:

lala lana grossa lana lala 5 lana lala 4 lala lana grossa9 lana lala 3 lana lala 8

Hier nun die komplette Strickanleitung für den Raglanpulli mit Stern in Größe 122/128 und 134/140 in Klammern. (Steht nur eine Angabe, so gilt diese für beide Größen.)

 Material: Lana Grossa Qualität „Merino Air“ (100 % Schurwolle, Lauflänge 130 m/50 g): ca. 150 (200) g Schwarz (Fb 20) und 50 g Rohweiß (Fb 8) und „Lace Paillettes“ (45 % Alpaka, 20 % Schurwolle, 15 % Baumwolle, 15 % Polyamid, 5 % Polyester, Lauflänge 150 m /25 g): ca. 25 g Rohweiß (Fb 1); Stricknadeln Nr. 5, eine 40 cm lange Rundstricknadel Nr. 5.

 Bündchenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts und Rückreihen links stricken.

Glatt links: Hinreihen links und Rückreihen rechts stricken.

Kraus rechts: Hin- und Rückreihen rechts stricken.

Rippenmuster, Maschenzahl teilbar durch 6 + 3 + 2 Randmaschen: Randmasche, * 3 Maschen glatt links, 1 Masche glatt rechts, ab * stets wiederholen, 3 Maschen glatt links, Randmasche.

Stern: Nach der Strickschrift über 31 Maschen stricken. Die Zahlen rechts außen bezeichnen die Hinreihen. In den Rückreihen alle Maschen wie in der Zeichenerklärung angegeben stricken. In der Höhe 1x die 1. – 46. Reihe stricken.

Randmasche: Am Reihenanfang die 1. Masche rechts stricken und am Reihenende die letzte Masche wie zum Linksstricken abheben (Faden hinter der Arbeit).

Betonte Abnahmen: Am Reihenanfang nach der Randmasche 2 Maschen rechts zusammenstricken. Am Reihenende vor der Randmasche die 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken (= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche überziehen).

Maschenprobe: 16,5 Maschen und 31 Reihen kraus rechts in „Merino Air“ mit Nadeln Nr. 5 = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 65 (71) Maschen mit Nadeln Nr. 5 in „Merino Air“ Schwarz anschlagen. Für den Bund 2 cm = 5 Reihen im Bündchenmuster stricken, dabei in der 1. Reihe = Rückreihe nach der Randmasche mit 1 Masche rechts, 1 Masche links beginnen und mit 1 Masche rechts, Randmasche enden. Dann im Rippenmuster stricken. Nach 6 Reihen ab Bund über die mittleren 7 Maschen kraus rechts, dann * in der folgenden 2. Reihe beidseits weitere 3 Maschen mehr kraus rechts stricken, in der folgenden 2. Reihe beidseits 1 Masche mehr kraus rechts stricken, ab * fortlaufend in diesem Rhythmus über 3 bzw. 1 mehr Maschen kraus rechts stricken bis zwischen den Randmaschen über alle Maschen kraus rechts gestrickt wird. Nach 18 (20) cm = 56 (62) Reihen ab Bund für die Armausschnitte beidseitig 1x 2 Maschen abketten und für die Raglanschrägen beidseitig in jeder 4. Reihe 2 (3)x 1 Masche und in jeder 2. Reihe 20 (21)x 1 Masche betont abnehmen = 17 (19) Maschen. Nach 16 (18) cm = 50 (56) Reihen ab Armausschnittbeginn die 17 (19) Maschen abketten.

Vorderteil: 65 (71) Maschen mit Nadeln Nr. 5 in „Merino Air“ Schwarz anschlagen. Für den Bund 2 cm = 5 Reihen im Bündchenmuster stricken, dabei in der 1. Reihe = Rückreihe nach der Randmasche mit 1 Masche rechts, 1 Masche links beginnen und mit 1 Masche rechts, Randmasche enden. Dann im Rippenmuster stricken. Nach 6 Reihen ab Bund über die mittleren 7 Maschen kraus rechts, dann * in der folgenden 2. Reihe beidseits weitere 3 Maschen mehr kraus rechts stricken, in der folgenden 2. Reihe beidseits 1 Masche mehr kraus rechts stricken, ab * fortlaufend in diesem Rhythmus über 3 bzw. 1 mehr Maschen kraus rechts stricken bis zwischen den Randmasche über alle Maschen kraus rechts gestrickt wird. Nach 10 Reihen ab der 1. Durchgängigen Kraus-rechts-Reihe laut der Strickschrift in der Mitte den Stern stricken. Danach wieder über alle Maschen kraus rechts stricken. Nach 18 (20) cm = 56 (62) Reihen ab Bund für die Armausschnitte beidseitig 1x 2 Maschen abketten und für die Raglanschrägen beidseitig in jeder 4. Reihe 3 (4)x 1 Masche und in jeder 2. Reihe 15 (16)x 1 Masche betont abnehmen. Nach 12,5 (14,5) cm = 38 (44) Reihen ab Armausschnittbeginn für den Halsausschnitt die mittleren 15 (17) Maschen abketten und zuerst die linke Vorderteilhälfte beenden. Für die Ausschnittrundung am inneren Rand in jeder 2. Reihe 1x 2 Maschen und 1x 1 Masche abketten. Nach 2 cm = 6 Reihen ab Halsausschnittbeginn die restlichen 2 Maschen abketten. Die rechte Vorderteilhälfte gegengleich beenden.

Linker Ärmel: 35 (41) Maschen mit Nadeln Nr. 5 in „Merino Air“ Schwarz anschlagen. Für den Bund 3 cm = 8 Reihen im Bündchenmuster stricken, dabei in der 1. Reihe = Rückreihe nach der Randmasche mit 1 Masche rechts, 1 Masche links beginnen und mit 1 Masche rechts, Randmasche enden. Danach im Rippenmuster stricken. Nach 6 Reihen ab Bund beidseitig über die erste bzw. letzte glatt-rechte Masche ebenfalls glatt links stricken und in jeder 6. Reihe beidseitig über 1 glatt-rechte Masche mehr glatt links stricken bis über alle Maschen glatt links gestrickt wird. Gleichzeitig für die Ärmelschrägung beidseitig in der 11. Reihe ab Bund 1x 1 Masche, dann 3x in jeder 10. Reihe und 5x in jeder 8. Reihe je 1 Masche zunehmen = 53 (59) Maschen. Nach 29 cm = 90 Reihen ab Bund für die Raglanschrägen beidseitig 1x 2 Maschen abketten und am rechten Rand in jeder 4. Reihe 2 (3)x 1 Masche und in jeder 2. Reihe 20 (21)x 1 Masche betont abnehmen und am linken Rand in jeder 4. Reihe 3 (4)x 1 Masche und in jeder 2. Reihe 15 (16)x 1 Masche betont abnehmen. Nach 14,5 (16,5) cm = 44 (50) Reihen ab Raglanschrägenbeginn am linken Rand 1x 3 Maschen und in jeder folgenden 2. Reihe 2x 3 (4) Maschen abketten. Rechten Ärmel gegengleich arbeiten.

Fertigstellung: Teile laut Schnitt spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Raglannähte schließen, dabei die Randmaschen nach außen legen. Aus dem Halsausschnitt 70 (78) Maschen mit der Rundstricknadel Nr. 5 in „Merino Air“ Schwarz auffassen und 2 cm = 5 Runden im Bündchenmuster stricken. Maschen abketten. Ärmel- und Seitennähte schließen.

 Rücken- und Vorderteil, Hälfte  Linker Ärmel 

Strickschrift

Zeichenerklärung:

= 1 Masche kraus rechts (einfädig in Schwarz)

= 1 Masche glatt rechts (einfädig in Schwarz)

= 1 Masche glatt rechts (zweifädig = je 1 Faden in „Merino Air“ Rohweiß und „Lace Paillettes“ in Rohweiß)

Modell 31 Anleitung

Die Strickanleitung für das supersüße Sternen-Dreieckstuch ist auch in unserer ersten MUMMY MAG Paper Ausgabe zu finden!

lana lala 7

 

Alle weiteren Strickanleitungen könnt Ihr in dem Design-Special von Lana Grossa finden, dass Ihr z.B. hier bestellen könnt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.