Hello Pampers!

Pampers_active_fit

Nächste Woche geht es für mich mit Pampers nach Frankfurt – einige Medien wurden ins Pampers Forschungszentrum eingeladen und dort dürfen wir den Experten unsere Fragen stellen. Im Fokus steht die neue Pampers Active, die unsere Kids im Vorfeld schon einmal testen durften…

1_Pampers_Kleine-Entdecker-Initiative 2015_Pampers Active Fit

Das Motto der “Pampers Active Fit” hatten wir bereits schon vor einiger Zeit in der Praxis getestet. Damals hatten die Zwillinge von Saskia, die beide wirklich sehr aktiv sind, einige Wochen die Windeln an. Aber wie sich natürlich alles weiterentwickelt, so sind natürlich auch die Forscher bei Pampers dran, ihr Produkt immer noch etwas zu verfeinern, zu verbessern und alles rauszuholen. Also gibt es jetzt eine neue Active Fit, die in meinen Augen insbesondere mit einer Neuerung absolut besticht: das weiche Außen-vließ ist weich wie Baumwolle. Und so ist es einfach noch angenehmer für unsere Kleinen im Alltag. Denn genau das war oftmals ein Kritikpunkt für mich. Viele Windeln fühlen sich einfach zu sehr nach Plastik an, sind zu steif und nicht so flexibel. Und genau das ist doch ärgerlich bei den kleinen Rackern, die gerade erst auf den eigenen Beinen stehen und so einen größeren Radius entdecken können. Also steht für mich als Mama der Komfort und die Bewegungsfreiheit an erster Stelle. Selbstverständlich müssen die Windeln auch dicht halten, aber das ist ja die Grundvoraussetzung. 

Bei Helene ist mir oft aufgefallen, dass sie in anderen Windeln wund wurde, wahrscheinlich einfach weil der Saugkern nicht stark genug war. Deshalb habe ich ihr meistens auch tagsüber die Nachtwindeln von Pampers angezogen. Doch so wie sie mittlerweile tobt, klettert und tanzt finde ich es besser, wenn die Windel schön dünn ist und sie nicht so sehr in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt. Und genau das haben wir jetzt in der neuen Active Fit gefunden. Die neue 3D-Passform legt sich irgendwie angenehmer an Bauch, Beine und Po an, als andere Windeln, die wir bisher getestet haben. Natürlich muss auch die regelmäßig gewechselt werden, aber es fühlt sich schon weniger wie eine Windel, mehr wie eine Unterhose an, die sie da trägt. Die Active Fit verspricht übrigens auch 12 Stunden Trockenheit in der Nacht, aber da Helene selbst die Nacht-Pampers mit größerem Saugkern regelrecht zum Platzen bringt, habe ich mich das noch nicht getraut… Trotzdem, tagsüber kann ich die neuen Pampers aus absoluter Überzeugung empfehlen!

Übrigens, wenn Euch irgendwelche Fragen in Sachen Pampers auf dem Herzen liegen – her damit, nächste Woche haben wir die Chance auf alle Antworten!!!

Pampers Kleine Entdecker-Initiative 2015

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>