denim 2015

Den Frühling trotz Wolken, Wind und mässigen Temperaturen können wir zumindest in unserem Kleiderschrank beginnen, denn der irgendwie immer wiederkehrende und deswegen nicht weniger schöne modische Hang zum Lieblingsmaterial der Neuzeit – Jeans – ist immer tragbar. Ich verfalle ja immer wieder dem Komplett-Look, auch wenn ich die Umsetzung kaum hinkrieg. Meine kleinen und großen Jungs da schon eher, die haben aber auch einfach mehr Jeanshemden und -jacken. Bei Frauen geht es aber eigentlich noch einfacher: mit Overalls. Aber auch zu Blau- und Brauntönen und irgendwie allen anderen Farben ebenso, sind Jeans einfach unwiderstehlich und auch 2015 nicht langweilig.

In den Kollektionen der Designer für das Frühjahr 2015 findet man sie quer durch die Bank. Auch vor allem nicht unbedingt Jeans-typische Labels wie Gucci, Stella McCartney, Fendi und Chloé haben für diesen Sommer Denim in allen Variationen vorgesehen. Und die sind dort natürlich noooch schöner. Dabei spielt Seventies-Denim eine maßgebende Rolle, aber auch ausgefallenere Versionen wie Shorts, Culottes, Patchwork, Bestickungen und ganz untypische Schnitte vor allem bei Jacken sind zu finden. 

Hier eine Auswahl ganz ohne High-End-Preise:

hmprod Flared

 Oh what a Beauty: weite knöchellange Jeans von H&M Trend

hmprodl

Langer Jeansrock Knöpfe auch H&M Trend

fas

Auch die Schlaghose  ist von H&M Trend

05H07HIND_2_large

Moto Jeans-Shirt 6164088406_1_1_1

Palazzo-Jeans mit quadratischen Taschen Zara

2363684400_1_1_1

Ebenfalls Zara: weit und mit Knöpfen

Screenshot_1

Closed #denimlovers Weste

C91237-047-28-28

Latzhose Closed

 

[Alle Laufstegbilder via Style.com]