SONNE PUR
(Auch für die Kleinen)

UV Schutzkleidung, Reima

Kurz bevor es für uns auf die Malediven ging, fiel mir auf, dass wir noch gar keine UV-Schutzkleidung für Helene hatten. Himmel hilf – ohne konnten wir doch gar nicht guten Gewissens in die tropische Sonne fliegen… Ich musste also blitzschnell improvisieren und habe Helene mit der tollen, rosafarbenen UV-Badekleidung von reima eingedeckt (perfekt für kleine Meerjungfrauen).

Weil die Ferienzeit vor der Tür steht und es euch nicht wie mir gehen soll, habe ich hier mal ein paar schöne Beispiele für schützende Badesachen für unsere Minis!

Reima UV-Schutzkleidung, Badekleidung, Kinder, Sommer  

Natürlich ersetzt auch lange UV-Schutzkleidung nicht die Eincreme-Pflicht, denn Kinderhaut vergisst nicht, wie ein Dermatologe mir mal eintrichterte. Aber sie vereinfacht schon ein wenig. So haben wir nur noch Helenes Gesicht, Hände und Beine intensiv nachgeschmiert, aber konnten auf ein komplettes Einschmieren mehrfach am Tag verzichten… Da Helene ja noch Windeln trägt, zogen wir ihr meistens eine Windel-Badehose ein – heisst auf Deutsch übersetzt eine Badehose mit Plastik-Auffang für das große Geschäft. Oder wir haben sie einfach mit nackigem Popo rumspringen lassen. Das ist eh am schönsten…

  Badekleidung, UV-Schutzkleidung, Kinder, Sommer  

1. Badeshirt mit Slip als Set von Carters
2. langärmeliges Badeshirt von Carters 
3. langärmeliges Badeshirt mit hohem Kragen von Little Marc Jacobs
4. Badekleid von Billieblush
5. Shirt mit Unterwasserwelt von Stella McCartney
6. Overall von Mini Rodini

Genießt eure Urlaubszeit :-* 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.