Happy Birthday little Squaw!

Helene_2Geburtstag_1

Eigentlich hatte ich ja vor, aus meiner groß vorbereiteten Geburtstags-Indiander-Party für Helene ein kleines Shooting zu machen. Schließlich habe ich unglaublich viel gebastelt, bestellt, vorbereitet und aufgebaut. Wir hatten inklusive dem Geburtstagskind 18 (!!!) Kids da und einige von ihnen waren sogar verkleidet. Und was haben wir gemacht? Kein einziges Foto auf der Party, nur ein paar Schnappschüsse vorher…

Helene_2Geburtstag_2

Das ist im Grunde auch ok, denn schließlich heißt das, dass wir und auch alle Gäste, die Party echt genossen haben. Und das soll erst mal eine Party mit 50 Gästen und davon 18 Kinder schaffen! Nee ernsthaft, wir hatten das große Chaos und viel Geschrei erwartet und haben eine super entspannte Gartenparty bekommen. Es gab keine weinenden Kinder (fast keine) und ziemlich entspannte Eltern. Wir hatten ausreichend Essen und mehr als genug Getränke. Für Garten, Deko und Atmosphäre gab es nur Komplimente – und wenn wir jetzt davon ausgehen, dass das alles ehrliche Worte waren, dann war das wohl die beste Party, die wir jemals gegeben haben! Nur leider ohne Bilder…

Trotzdem, als wir die Party geplant haben, hat mein lieber Freund eine Gästeliste mit über 80 Personen zusammengestellt. Ich war so geschockt, dass ich ihm gleich eine Ansage gemacht habe. Also haben wir uns wirklich auf Familie und Helenes Freunde und ein paar liebe Freunde mit Kindern besinnt. Und sind doch wieder bei knapp 60 Personen gelandet. Verrückt oder? Ich meine wir sprechen hier über einen KINDERGEBURTSTAG! Aber der zweite Geburtstag ist halt irgendwie noch eine Geburtstag für die Eltern, schließlich werden die Eltern der anderen Kinder ja auch noch mit eingeladen. Spätestens bei dem übernächsten Geburtstag ist das dann vorbei und ich muss umdenken, und mir tolle Spiele und Schatzsuchen für die Kinderparty überlegen. Da ist es doch nur fair, dass wir diesmal auch etwas davon haben wollten oder?

Was ich Euch aber allen, die ihr immer wieder Kindergeburtstage plant, direkt ans Herz legen kann ist das Indianer-Thema. Ich meine kaum ein Thema ist so cool, bunt, spaßig und sowohl für Jungs als auch für Mädchen toll. Auf Pinterest haben wir auf unserer “Little Birthday Bash Pinnwand” tolle Inspirationen zu dem Thema gefunden. Ich wünschte, ich könnte die Bilder von Helenes zweitem Geburtstag da auch hochladen, aber wie gesagt, es gibt halt einfach kaum Bilder…

Helene_2Geburtstag_5

Für jedes Kind (das wollte) gab es übrigens auch eine Federkrone – und dabei hatte ich es mir ganz einfach gemacht: einfach verschiedene Farben von Satinbändern, Federn und MarkingTape. So konnte sich jedes Kind die Farbe vom Band und die Federn selbst aussuchen und da man es einfach hinten am Kopf zusammenbindet, konnte man auch für jedes Kind die passende Größe machen – ohne zu basteln. Super oder?

Helene_2Geburtstag_3

Helene hat übrigens unglaublich viele tolle Geschenke bekommen, die wir noch 10 Tage lang Stück für Stück ausgepackt haben. Schließlich sollte sie wirklich auch jedes Geschenk wahrnehmen und nicht völlig überfordert das Geschenk in irgendeine Ecke werfen. Das beste Geschenk an ihrem Geburtstag selbst war aber wohl die kleine Schubkarre, die es von Oma & Opa gab und die sie die ganze Zeit im Garten rumgefahren hat. Endlich, endlich eine eigene Schubkarre… Hach, herrlich…

Helene_2Geburtstag_4  

3 Gedanken zu „Happy Birthday little Squaw!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>