Ostern_Ski_Titel

Überlegt Ihr doch noch mal spontan in den Schnee? Es hat gerade fett geschneit in Österreich und Ferien stehen ja auch an. Unsere Reise-Mummy Verena Schulemann kommt selbst gerade aus dem Ski-Urlaub im Gradonna mit stolzen Skifahrer-Söhnchen zurück und fand’s klasse.

Für alle, die Lust haben, aber noch nicht so richtig wissen, wohin oder sich einfach auch schon für die nächste Saison (Frühbuchen lohnt sich!) inspirieren lassen möchten, habe ich hier SECHS persönlich getestete Familytravel-Tipps für Euch. Na, dann: Ski heil ; ). 

Für Trendsetter – das Gradonna Mountain Resort in Kals

Gradonna_5

Es gibt Hotels, da kommt man an und denkt einfach nur: „Yeah! Yeah! Yeah! Ist das toll, cool, superschön hier!!!“. Das Gradonna in Kals am Großglockner ist so eins. Seit 2016 schmiegt sich das autofreie Resort mit 130 Hotelzimmern und 41 Chalets und seiner naturverbundenen Architektur an den Hang zu Fuße des höchsten Berges Österreichs und setzt neue Maßstäbe. Laut Geo Saison eines der „100 schönsten Hotels Europas“, Träger des Green Luxury Award 2014 für Luxushotels mit Augenmerk auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit, hier werden ganz klar neue Massstäbe im Alpentourismus gesetzt. Deshalb ist es zu Recht Mitglied bei Green Pearls, einer Kollektion handverlesener, nachhaltiger und einzigartiger Plätze weltweit.

„Die Natur ist uns das Wichtigste und Schönste“, sagt Hotelmanagerin Brigitte Berger auf unserer Führung durch den Komplex. „Daher verzichten wir auf viel Deko und viel Schmuck innen und setzen auf viel Glas und Sicht hinaus auf die Berge, die Wälder, den Himmel.“ 

Gut zu wissen: Hinter dem Hotel steht die in Österreich bekannte Schultz-Familie. Dem Geschwisterpaar gehört das gesamte Skigebiet ums Gradonna und noch ein paar andere, und außerdem wunderschöne Hotels und Skihütten, darunter die fulminante Kristallhütte.

Familie: Das Hotel ist mega-familienfreundlich, aber auch nicht nur auf Familien getrimmt. Es gibt eine gesunde Mischung von alt und jung, Paaren, Singles, Gruppen bis hin zur Großfamilie von Opa bis Kleinkind. Kinderbetreuung ist täglich von 9 bis 21 Uhr im hoteleigenen und schönen Kids-Club. Es gibt einen Kinderpool im abgetrennten Bereich hinter Glas, samt Rutsche und Familiensauna, ein Kinderrestaurant, Boulderhalle und einen eigenen Skibereich gleich hinterm Hotel mit Mini-Skipiste samt „Zauberteppich“ (einer Rolltreppe, der die Minis die Piste hochbringt) für die ganz Kleinen.

Zimmer: Das Gradonna bietet Hotelzimmer in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen, sowie moderne Chalets, mit mehreren Schlafzimmern, Wohnküche, Sauna und mehreren Bädern, in denen auch zwei, drei Familien Platz finden. Die Einrichtung ist minimalistisch, naturverbunden, äußerst geschmackvoll und setzt vor allem auf die Materialien Holz, Beton, Filz und Glas, was für eine gemütliche und gleichsam gesunde, wohltuende Raumatmosphäre sorgt. Hier kommt jeder sofort „runter“. Der Komfort ist hoch, die Toiletten auch in den kleineren Hotelzimmern immer separat. Es gibt Breitband-Fernseher und Internet. Und: Innen- und Außenpool, diverse Saunen, Fitness, täglich Yoga, insgesamt 3000 Quadratmeter Spa.

Ski: Von der Hütte geht’s direkt auf die Piste. Skishop, Skiverleih und Skischule sind im Hotel ansässig und die Ski können direkt dort ausgeliehen werden. Von dort kann man quasi direkt auf die Piste und zum Lift im Ort losfahren. Unten im Skiort Kals (1350 Meter) ist ein herrliches und ziemlich schneesichereres Skigebiet für Kinder und erwachsene Einsteiger. Profis finden reichlich Abfahrten, das Gebiet ist zudem für zahlreiche Möglichkeiten für Tiefschneeabfahrten von der Blauspitze (2575 Meter) bekannt.

 

UND NOCH MEHR TIPPS: 

Für Ruhesuchende – der Seehof in Goldegg

See_Goldegg

Eine kleine, liebevoll gestaltete Ferienoase, nicht weit von Salzburg und doch fast abgeschieden von der Welt. Ein Ort, an dem man nach drei Übernachtungen so erholt ist wie nach drei Wochen – auch mit Kind(ern).

  • Familiengeführtes Traditions-Hotel mit Herz, hier gibt es kein „Personal“ sondern Gastgeber, das sorgt für eine schöne, sehr persönliche Atmosphäre
  • Regionale und nachhaltige Spitzen-Küche, alle Zutaten kommen aus einem Umkreis von max. 120 Kilometer, wer mag, kann beim Brot backen und kochen zusehen
  • Zeit zum Lesen: Große Bibliothek mit allen Suhrkamp Erstausgaben
  • Almsauna und Yogaraum
  • Wunderbaren Blick auf den angrenzenden Goldegger See
  • Individuell und sehr persönlich eingerichtete Themenzimmer
  • Ideal zum Skifahren lernen für Minis mit drei Schleppliften, einem Babylift und zehn Kilometer gemütliche Ostenabfahrt. Für die Profis gibt es dann das Ski amadé Angebot

 

Für Pistenhasen – Hotel Kesselspitze in Obertauern

Kesselspitze_aussen

Obertauern (1750 Meter) zählt zu den schneesichersten und schönsten, weil abwechslungsreichsten Skiregionen Österreichs (bis 2711 Meter). Die Kesselspitze mit 67 neu renovierten Zimmern liegt direkt an der Piste, super für alle, die einfach, schnell und viel fahren wollen. Super Kinder-Skischule!

Pssst: Das Haus gehört der Lürzer-Familie, einflussreiche Urgesteine im Ort. Herbert Lürzer doubelte 1965 Paul McCartney auf Skiern als die Beatles in Obertauern ihr Kinofilm „Help“ drehten.

  • Tägliche Kinderbetreuung (ein Ruhetag pro Woche) für Kinder ab 3 Jahren
  • Jugendraum mit Flipper, Dart, Tischtennis, Kicker, Billard …
  • Pool, großer Saunabereich, Outdoor-Whirlpool, Spa
  • Super Restaurant, jeden Abend sehr anspruchsvolle Fünf-Gänge und Kindermenüs
  • Einhorn-Bar mit skurrilem Dekor (Bassin mit Koi-Karpfen, Riesenkopf als Kamin, Spiegeln und Schnickschnack), aber für Kinder ein Zauberland und irgendwie anregend …
  • Wer noch mag: Apres-Hütte direkt nebenan.
  • Skiverleih, Skilift, Skipiste und Parkplatz direkt vor dem Haus

 

Urig und unkompliziert – Feriendorf Kirchleiten in St. Oswald

Kirchleitn

Kirchleitn_2

In dem autofreien Feriendorf wohnt Ihr in urigen, geräumigen Holzhütten, gebaut aus 400 Jahre altem, traditionellen Hüttenholz und ausgestattet mit Kachelofen und Holzböden, Küche, Bad, WC, Fernseher, WLAN … Die Pisten und Skischulen sind nur fünf Minuten zu Fuß entfernt. 

  • Schönes, hauptsächlich mittelschweres Familienskigebiet mit 100 Kilometer Pisten, 25 Liften bis 2055 Metern, Kinderpisten liegen in der Sonne!
  • Auch möglich: Schneeschuhwandern, Langlauf, nächtliche Pferdeschlittenfahrten
  • Tägliche Kinderbetreuung (ein Ruhetag pro Woche) ab 9 Uhr für Kinder ab 3 Jahren, drei Halbtage die Woche Betreuung für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahre.
  • Super Almrind im Feriendorf-Restaurant „Alte Mühle“ mit großem wasserlaufenden Mühlenrad
  • Alle Restaurants des gesamten Ferienortes (also auch die in den anderen Hotels) könnt Ihr zum Abendessen auf die Halbpension mitnutzen (einfach an der Rezeption anmelden)
  • Sauna- und Thermen-Traum: Das Römerbad, 8 Autominuten entfernt (Parkplatz vor der Tür), mit warmen Thermalwasser (mit Ski-Pass freier Eintritt), neuer Design-Kinderpool- und Wellness-Zone auf drei (!) Stockwerken – hier gibt es wirklich JEDE Art von Sauna zum ausprobieren

 

Der Familien-Alleskönner – Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in Lermoos

Lermoos

Wer Kinder in unterschiedlichen Altersstufen hat, ist hier bestens bedient. Das Hotel am Fuße der Zugspitze gilt als eines der besten Familienhotels Europas. Das Angebot für Familien ist grandios und auf hohem Niveau. Man muss es einfach lieben.

  • Tägliche mehrsprachige Kinderbetreuung (24 Erzieherinnen) in drei Clubs (Baby, Mini, Teenie) von 8 bis 21 Uhr
  • Sieben Skigebiete in der Tiroler Zugspitz Arena mit 139 Pistenkilometern, vorwiegend blaue und roten Pisten und viele Anfänger-Übungswiesen, davon eine auch direkt am Hotel
  • Warmwasser Piraten-Planschlandschaft für Kids auf Quadratmetern, Außerdem 90-Meter-Speed-Reifen-Wasserrutsche, Innen- und Außenpool, 2000 Quadratmeter große Indoor-Spielwelt
  • Jeden Tag Dutzenden Angebote, darunter: Fackelwanderung, Theatershows, Zauberschule, Schwimmkurse, Reiten …
  • Wellness top: Ein Dutzend verschiedene Saunen, Beauty, Massagen, Gym und Yoga, Private Spa für Zeit zu zweit …

 

Wellness for Family – das Alpina Zillertal in Fügen

Zillertal_1

Zillertal_2

Das Familiengeführte Hotel wurde letztes Jahr General- und Generationsüberholt. Jetzt sind die Söhne am Start und brachten mehr Design und ein komplett neues Activity-Pool und ein Penthouse-Spa auf dem Dach des Hotels mit ein.

  • 16 neue Familiensuiten bis 105 Quadratmeter, darunter eine Baumhaussuite
  • Kinder-Übungshang für Einsteiger und Anfänger direkt am Hotel
  • Innen- und beheizten Außenpool samt mehreren Wasserrutschen, Familiensaune und Babypool
  • Nur für Erwachsene: Penthouse-Spa, mit Außenpool, drei Saunen und Panoramaruheräumen
  • Kinderbetreuungs- und Spielfläche mit Turnsaal, Softplay Anlage, Kletterwand…
  • Tägliche Kinderbetreuung (sechs ausgebildete Erzieherinnen, ein Ruhetag) für Kinder ab 2 Monaten von 9 bis 21 Uhr

 

…………………………………………………………………………………………………………………………

Teaser_Verena 

Verena (41) hat schon viel erlebt und mindestens genau so viel geschrieben. Mit 21 Jahren landete sie in der BILD-Bundesredaktion, machte ein Volontariat (Axel Springer Journalistenschule) und wurde anschließend Deutschlands jüngste BILD-Redakteurin. 2007 wechselte sie zu den digitalen Medien, wurde erst Nachrichtenredakteurin, später Text-Chefin bei BILD.de. Seit 2009 ist Verenas vielschichtiges Leben vollkommen, sie arbeitet und ist Mutter. Auf MAMABERLIN.org und neuerdings auch auf mummy-mag.de schreibt sie kritisch süffisant.