Ostertipps für München
by MyTwoDots

Minga_titel   Genau heute in einer Woche ist Ostern und am Freitag heißt es für uns die Weekender zu packen, denn wir fliegen dieses Jahr zu Ostern nach München. Izzys Oma wohnt dort und wir sind sehr verwöhnt mit allerlei Touren zu Klosterschenken und Spaziergängen im Grünen, aber Ostern ist eine Premiere. Und so haben wir kurzerhand bei den zwei frischgebackenen Zweifachmamis Lilian und Anneke von MyTwoDots nachgefragt, welche Tipps sie für München mit Kleinkind haben. 

 Bei schönem Wetter
 
Ein Klassiker. Kann man auch wunderbar mit einem Spaziergang an der Isar verbinden. Sowieso ist die Isar definitiv einen Besuch wert. Wir gehen hier gerne Enten füttern oder laufen einfach nur entlang des Wassers. Wer schon unterwegs ist, bei dem lohnt sich auch ein kurzer Stop Over bei Zuckerschnürl (einem tollen Kids Concept Store), das wiederum kann man sensationell mit einem Kaffee, Lunch oä im Maria oder Schneewittchen kombinieren. Direkt gegenüber des Schneewittchens ist ein großer, schöner Spielplatz. Wer will, kann dann auch noch bei Schmuckdesignerin Saskia Diez vorbeischauen. 
 
Wildpark in Poing
Die Dotties sind viel im Tierpark, aber für die Kids ist der Wildpark in Poing fast schöner. Man kommt mit dem Auto natürlich super hin, es geht mit kleinem Fußmarsch auch per Bahn. Hier trifft man auf alles, das eben bei uns tatsächlich auch lebt (inklusive der Möglichkeit, die Tiere zu füttern) und es gibt riesige Abenteuer-Spielplätze und Bänke zum Picknicken. 
 
Die Seen
Nicht mehr München aber sicherlich auch immer schön, sind die Seen definitiv ein Highlight in der Gegend um München. Wir empfehlen einen Kurztripp zum Ammensee, denn die Bahn fährt direkt bis nach Herrsching. Alternativ kann man genauso gut Starnberger See besuchen. Und wer bereit ist etwas weiter zu fahren, besucht den Schliersee. Besonders schön hier: Man kann entspannt einmal um den See spazieren und dann beim Milchhäusl einkehren. Auch nett mit Kids ist ein Besuch der Fraueninsel beim Chiemsee. Mit dem Boot geht es auf die Insel und in der Linde kann man nett Mittagessen. 
 
Der Englische Garten
Um den kommt man fast nicht herum, denn hier kann man ganz hervorragend spazieren gehen. Nett ist immer ein kurzer Besuch bei der Surferwelle am Eisbach. Das gibt es so einfach in keiner anderen Stadt. Danach gehts schnell weiter zum „Fräulein Grüneis“ einem Kiosk oder besser Büdchen mit Outdoorbereich direkt daneben. Ein Spielplatz befindet sich auch in Wurfnähe, also perfekt für Klein & Groß. Außerdem klassisch aber immer schön: Ein Besuch des Seehauses. Biergartenflair am See und immer relativ voll, aber auf dem Weg dahin gibt es Helium-Ballons und die machen kleine Kinder eine Weile zufrieden, auch wenn es drum herum trubelig ist. Bei richtig gutem Wetter kann man sich dort auch Tretboote ausleihen. 
 
Wiener Platz
Hier tummelt sich an Feiertagen und am Wochenende bei schönem Wetter ganz Haidhausen. Im Biergarten Hofbräukeller ein Radl trinken, Eis essen, eine Zimtschnecke im Little White Rabbit oder Fisch essen am Fischhäusle. Mit etwas Glück ist der Gitarrenmann da, dem die Dotties Matilda und Pauline immer gespannt lauschen. Der Spielplatz hinter dem Wiener Platz ist einer der Haus- und Hof Spielplätze der Dotties und da trifft man die sechs mindestens 3 mal pro Woche an. Das Engel & Bengel gleich um die Ecke ist ein schöner Store für Kids. Außerdem lohnt sich auch immer ein Besuch bei Nicole Mohrmann. Wer noch entspannt Mittagessen will, kann das sehr lecker im Preysinggarten tun.
 
Schwabing und Maxvorstadt
Beide Viertel sind auch immer einen Besuch wert. Legendär ist der Kaisergarten. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein schöner Spielplatz und in der Türkenstrasse findet man viele Stores, Cafés, Restaurants etc. Hier im Kiez kann man auch Lena, von Annibazaar besuchen, dem Lieblings-Kidsstore der Dotties. Ein Café im Kaffee Clara oder der Waldmeisterei ist mit Kind auch gut möglich. Aber nicht alle sind dort sooo entspannt.
 
Die besten Eisdielen findet ihr hier: 
 
Schlechtes Wetter 
Wie in jeder Stadt wird es bei richtig schlechtem Wetter etwas anstrengend, aber auch dafür gibt Ideen mit Kids für groß mit klein:
  • Deutsches Museum, es ist gerade umgebaut worden und sicher sehenswert. Es gibt einen eigenen Bereich auch für kleinere Kinder.
  • Sealife, immer sehr voll. Tickets lieber online kaufen, dann kostet es etwas weniger.
  • Monte Mare Schwimmbad und Therme am Schliersee, auch wenn alle Restaurants etc. immer gehen, aber wenn es noch schön kalt ist, könnte man dort entspannen und dann noch etwas am See entlang laufen.
  • Entspannt im Bavarese brunchen gehen und hoffen, dass das Wetter sich bessert
  • Man kann auch immer schauen, welches Programm im Gasteig stattfindet. Hier gibt es nämlich auch immer ein großes Angebot für Kinder. 
  • Kindercafés und noch mehr Tipps gibt es natürlich auch direkt hier bei MyTwoDots
 
Wir können Minga kaum erwarten!
Ganz Lieben Dank an Lilian & Anneke – da gibt es ab heute auch noch mehr Tipps.

 

Ein Gedanke zu „Ostertipps für München
by MyTwoDots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.