Sonntagsausflug nach Marwitz
Oder: Über die Ängste einer Mutter

Marwitz1

Als mir mein Freund sagte, dass er einen Familienausflug nach Marwitz machen wolle, dachte ich, das sei ein Witz. Klar, ein Hof, der historische Bauelemente verkauft, ist sicherlich reizvoll, aber mit einem kleinen Kind, dass ständig rumrennt und überall raufklettert… Ufff… Trotzdem haben wir es getan – und wurden mit einem wunderbaren Tag belohnt!

Der Hof in Marwitz, auf dem es historische Bauelemente zu kaufen gibt, ist ein wahres Sammelsurium an – tja, was eigentlich? Im Grunde gibt es einfach ALLES! Alte Steine, alte Zäune, alte Troge, alte Eimer, alte Möbel, alte Bilder. Sogar ein riesiges altes Schiff und alte Fahrzeuge stehen rum. Es gibt Gartenmöbel, antike Möbel, verschlissene Türen, Fliesen Kachelöfen und Fenster. Wir waren auf der Suche nach Gartenstuhl-Gestellen, die mein Freund mit neuen Sitzflächen und Rückenlehnen versehen will. Doch auch wenn man konkret nichts kaufen möchte, so ist dies der Ort, an dem man Dinge finden kann!

Marwitz3

Mein einziger Graus war das Verletzungsrisiko für Helene – die einfach alles entdecken wollte, alles anfassen, auf alles hochklettern wollte. Ich habe mich regelrecht zwingen müssen, alle Arten auszublenden, auf die Helene sich verletzen könnte. Mein Freund hat mich die ganze Zeit ausgelacht, weil ich eine andauernde Anspannung ausgestrahlt habe, aber was soll ich sagen, so bin ich nun mal…

Richtig entspannen konnte ich mich dann, als wir anschließend in der Sonne saßen und Helene wie eine Irre auf dem großen Hof umher gedüst ist. Ein wirklich toller Familientag, der mal ganz anders war, als unsere üblichen Ausflüge. Und wie gesagt, für mich auch eine ganze Menge Nervenkitzel! *lach

Historische Bauelemente
Bärenklauer Weg 2 / Ritterstraße
16727 Marwitz

Marwitz2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.