Eis am Stiel – Ganz einfach selber machen

Eis am Stiel Gibt es Menschen, die kein Eis mögen? Kaum vorstellbar! Ich habe jedenfalls noch keinen getroffen. Und wenn es da draußen unter Euch tatsächlich einen Eisverweigerer gibt, der solle sich umso mehr an einer dieser Kreationen versuchen und mir danach immer noch glaubwürdig versichern, dass er nicht auf den Geschmack gekommen ist. Dat is nämlich nich möglich!

Bei uns zu Hause ist das ganze Jahr über Eis-Saison. Wir pfeifen da auf Außentemperatur und Witterung. Damit wir unsere Ernährungsprinzipien nicht komplett über Bord werfen müssen, mache ich unser Eis oft selbst. Das tolle an selbstgemachtem Eis ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Denn irgendwie schmeckt beinahe alles doppelt so gut, wenn es gefroren ist.

Fruchtig, cremig oder mit Schoko. Ich habe an jede geschmackliche Vorliebe gedacht und die Favoriten meines Söhnchens Johannes für Euch zusammengetragen.

Noch mehr tolle Eis-Rezepte findet ihr übrigens auf meinem Blog!

Eis am Stiel

Fruit-Bomb

Meine Mama hat früher immer Apfelsaft oder Orangensaft in diese Eisförmchen gefüllt und eingefroren. Eine simple Variante, um selber Wassereis herzustellen. Ich glaube, das haben fast alle Eltern so gemacht, oder? Ich habe diese Idee etwas weitergesponnen.

Zutaten:

200ml Wasser
1 EL Holunderblütensirup
2 Golden Kiwis
3-4 Erdbeeren

Und so einfach geht’s:

  1. Wasser mit Holunderblütensirup vermischen
  2. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden
  3. Erdbeeren waschen, Stiele entfernen und in Scheiben schneiden
  4. Holunderwasser und Früchte in die Förmchen füllen
  5. Ab ins Eisfach damit und warten
  6. Nach ein paar Stunden könnt ihr losschlecken!
Eis am Stiel

Himba-Pops

Es müssen nicht immer die klassischen Eis am Stiel-Förmchen sein. Es gibt in zahlreichen Onlineshops Formen für Lollis, Kuchen oder Pralinen, die sich prima umfunktionieren lassen.

Zutaten:

100g Himbeeren
30ml Wasser
1 TL Agavendicksaft
1 Banane
3 EL Sojajoghurt
1 Vanilleschote

Und so einfach geht’s:

  1. Banane, Vanillemark und Joghurt im Mixer pürieren
  2. Bananenpüree zur Seite stellen
  3. Himbeeren, Wasser und Agavendicksaft im Mixer pürieren
  4. Abwechselnd Bananenpüree und Himbeermus in die Lolli-Förmchen gießen
  5. Ab in den Tiefkühler und waaarten

  Eis am Stiel

Mango-Schoko-Traum

Als bekennender Schokofan ist das hier mein Favorit. Die Kombination aus fruchtig-süßer Mango und intensiver Schokolade ist ein absoluter Traum. Und so einfach, dass ich es jeden Tag machen und essen könnte. (Tu ich auch fast…)

Zutaten:

1 Mango
4 TL Kokosöl
2 TL rohes Kakaopulver
2 TL Ahornsirup

Und so einfach geht’s:

  1.  Mango im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einem Mus pürieren
  2. In die Cupcakeförmchen einfüllen und ab ins Eisfach
  3. Warten…
  4. Das fertige Eis aus dem Tiefkühler holen
  5. Kakao, Kokosöl und Ahornsirup miteinander vermengen, bis eine Glasur entsteht
  6. Das Eis aus den Silikonförmchen befreien
  7. Eine dünne Schicht Schokoglasur in die Förmchen gießen
  8. Das Mangoeis wieder hineinsetzen
  9. Nochmal ab ins Eisfach
  10. Warten…
  11. Genießen!

     

    …………………………………………………………………………………………………………………………………

    Vanessa_Abbinder

     Vanessa ist seit 2016 ein Teil von unserem Team und bereichert uns regelmäßig mit tollen Familien-Rezepten. Schließlich können wir alle ein wenig Inspiration in der Küche gebrauchen –vor allem, wenn es darum geht, die Kleinsten an Gemüse und Co. heranzuführen. Noch mehr tolle und gesunde Rezepte von Vanessa findet Ihr übrigens HIER, oder auf ihrem Food-Blog www.kleinschmeckerin.com!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>