Grüner Kartoffelsalat (vegan)

Grüner Kartoffelsalat (vegan) Es macht mir immer wieder Spaß, beratungsresistente Fast Food-Liebhaber und Veganophobiker (meine ganz eigene Wortneuschöpfung) durch ein leckeres Essen vollends in den Grundfesten ihrer Ernährungsweise zu erschüttern.

Wie letztens am Geburtstag meines Mannes. David hat vor vier Wochen genullt und wir veranstalteten eine große Grillparty im Garten mit vielen Bekannten und Freunden. Ein nicht unbeachtlicher Teil unserer Gäste rümpft bei den Worten „gesund“, „vegan“ oder „bio“ grundsätzlich die Nase. Wohlwissend deckte ich das Buffet also ohne große Worte ein und schmuggelte meinen grünen, veganen Kartoffelsalat zwischen die anderen mitgebrachten Schüsseln und Tabletts.

Und siehe da. Der Salat war nach einer halben Stunde weggeputzt und ich erhielt unzählige Komplimente und Rezeptanfragen. Als ich dann triumphierend die Zutaten auflistete, blickte ich in irritierte Gesichter:

„Der ist ohne Mayooo?”
„Schmeckt gar nicht so vegan.“
„Voll lecker trotzdem.“

Harhar, dachte ich mir. Wieder einmal bewiesen, dass auch (oder gerade!) gesund extrem lecker sein kann. Aber überzeugt euch am besten selbst von meinem veganen Kartoffelsalat mit frischen Kräutern, Zuckerschoten und gerösteten Cashewkernen.

Auf meinem Blog findet Ihr übrigens viele weitere Rezepte, mit denen Ihr skeptische Gäste nachhaltig beeindrucken könnt.

Grüner Kartoffelsalat (vegan)

Grüner Kartoffelsalat (vegan)

Zubereitung: 40 Minuten


 

Zutaten:

1 Kg Kartoffeln (festkochend)
150g Zuckerschoten
300g Sojajoghurt Natur
5 Frühlingszwiebeln
20g Schnittlauch
10g frische Minze
½ Limette
1 EL Olivenöl
40g Cashewkerne
Salz
Weißer Pfeffer


  Grüner Kartoffelsalat (vegan) IMG_5899Grüner Kartoffelsalat (vegan) Grüner Kartoffelsalat (vegan) Grüner Kartoffelsalat (vegan) Grüner Kartoffelsalat (vegan)

  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen
  2. Kartoffeln schälen und in Salzwasser bissfest kochen
  3. Zuckerschoten waschen und halbieren
  4. Ein Backbleck mit Backpapier auslegen
  5. Die Zuckerschoten darauf verteilen und für 15 Minuten in den Ofen
  6. Frühlingswiebeln in kleine Ringe schneiden
  7. Schnittlauch grob hacken
  8. Frühlingszwiebeln, Sojajoghurt, Öl und Limettensaft im Mixer verarbeiten
  9. Schnittlauch und Minze hinzugeben und nochmal für 1 Minute mixen
  10. Kräftig salzen und pfeffern
  11. Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden
  12. Kartoffeln und Zuckerschoten vermengen
  13. Cashewkerne grob hacken und in einer beschichteten Pfanne anrösten
  14. Das Dressing über die Kartoffel-Zuckerschoten-Mischung geben
  15. Gut vermengen
  16. Mit den Cashewkernen garnieren
  17. YUMMY!!!

    ……………………………………………………………………………………………………………………………

    Vanessa_Abbinder

     Vanessa ist seit 2016 ein Teil von unserem Team und bereichert uns regelmäßig mit tollen Familien-Rezepten. Schließlich können wir alle ein wenig Inspiration in der Küche gebrauchen –vor allem, wenn es darum geht, die Kleinsten an Gemüse und Co. heranzuführen. Noch mehr tolle und gesunde Rezepte von Vanessa findet Ihr übrigens HIER, oder auf ihrem Food-Blog www.kleinschmeckerin.com!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>