#mummytalks
Von Schwangerschaftsmode und Körbchengrößen

Titel_Mummytalks_Folge_5  In meiner ersten Schwangerschaft war ich bis zum siebten Monat heilfroh, nicht so auszusehen, wie meine Mutter damals mit mir. Und plötzlich, quasi über Nacht, ging ich auseinander wie ein Hefekloß. Innerhalb von vier Wochen nahm ich knapp acht Kilo zu – und zwar überall! Am Ende fühlte ich mich wie ein gestrandeter Wal, mit drei Schuhnummern und unzähligen Kleidernummern größer und bereute zutiefst, dass ich nicht rechtzeitig in anständige Schwangerschaftsmode investiert hatte…

In der jetzigen Schwangerschaft mache ich das anders. Bereits bevor man den Bauch nur erahnen konnte, machte ich mich auf die Suche, nach schönen Schwangerschaftshosen und Oberteilen, in denen ich am Ende nicht aussehen würde wie ein Fass auf Stelzen. Es scheint gewirkt zu haben, denn aktuell wird mir viel häufiger gesagt, wie toll und schlank ich diesmal aussehe, wobei ich doch genau das gleiche Gewicht zugenommen habe. Zumindest bis jetzt. Und ohne meine bequemen Hosen mit Gummizug und die diversen Maternity-Oberteile, würde ich nicht durch den Alltag kommen. Wenn ich aber beispielsweise an Janine denke, die hat tatsächlich bis zum Schluss noch Kleider getragen hat, die sie auch schon vor der Schwangerschaft trug. Sogar in ganz normale Hüfthosen hat sie noch reingepasst, obwohl ihr Bauch nicht gerade klein war. Irgendwie ist es schon verrückt, wie sich die Schwangerschaften auch komplett in den körperlichen Veränderungen unterscheiden. Und auch im Kleidungsstil. Einige tragen besonders gerne weite, wallende Kleider. Andere wiederum möglichst enganliegende Sachen um die neuen Rundungen auch so richtig schön zu betonen. Und dann gibt es die, die das Gefühl haben, mit dem positiven Schwangerschaftstest ihren Geschmack und Stil abgegeben zu haben…

In der heutigen Folge von unseren #mummytalks erzählen unsere tollen Frauen genau von dieser Erfahrung! Bestimmt erkennt Ihr euch an der einen oder anderen Stelle wieder, oder? 

Kamera & Schnitt 
Mike Mühlberger & Sven Janke-Nowak 

Konzeption & Produktion
Camilla Rando & Lucie Marshall

Powered by
Tchibo

Ach, und wer auf der Suche nach schöner, klassischer Schwangerschaftsmode ist, der sollte mal bei Tchibo vorbeischauen. Dass Tchibo mehr als Kaffee kann, wissen wir ja schon lange. Umstandsmode findet man dort auch! Und zwar schöne, schlichte Mode. Halt Klassiker, die (wie ich finde) jede Schwangere braucht. Mir retten sie gerade jedenfalls den Alltag…

…………………………………………………………………………………………………………………………………

Mummytalks_Abbinder

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>