Berlin-Tipp mit Kind
Auf ins BIKINI BERLIN

Bikini_Berlin

Ich bin gebürtige Berlinerin. Genau genommen, geboren in Wilmersdorf, aufgewachsen im heute so mega coolen Kreuzkölln, habe meine Schulzeit in Kreuzberg und Tempelhof verbracht, meine Zeit beim Leistungssport in Mariendorf und Schöneberg. Meine erste Wohnung war in Charlottenburg, meine zweite auch. Und als ich anfing auszugehen, hat sich öfters mal ein Taxifahrer geweigert, mich in den hippen „Osten“ der Stadt zu fahren. Warum ich all das erwähne? Ich bin liebe Berlin, ich liebe den Osten, aber der Westteil der Stadt, den liebe ich einfach noch ein wenig mehr…

Das ist auch der Grund, weshalb ich zukünftig öfters mal ein ein paar Berlin-Tipps für den Westen der Stadt bringen möchte, denn irgendwie liegt mir das am Herzen. Und anfangen tue ich mit dem BIKINI BERLIN, in dem wir regelmäßig einen Familienausflug machen. Hä? Ins Bikinihaus? Ja natürlich, denn es ist wirklich einen Ausflug mit Kindern wert. Und das tolle ist: Mummy kann da direkt noch ein wenig Shoppen gehen! 

Gut, wir wohnen in Moabit – da ist es ungefähr der gleiche Weg in die West-, wie in die Ost-City. Nur: Wenn wir eine Radtour zum Bikinihaus machen, können wir viel schöner durch den Tiergarten und am Zoo vorbei fahren. Wir radeln dann ungefähr 20 Minuten ganz gemütlich, können im Tiergarten noch einen Zwischenstopp einlegen oder einen Blick auf die Vögel im Zoo werfen. Oder auch, wenn wir Glück haben, am Schleusenkrug den Ausflugsschiffen beim Durchschiffen der Schleuse zuschauen. Im BIKINI BERLIN angekommen, haben wir auch schon ein kleines Ritual mit dem wir starten, denn Helene steuert immer direkt auf die großen Fenster zu, an denen man freien Blick auf das Affengehege hat. Herrlich! Also starten wir eigentlich immer unten bei „Funk You“ mit einem Kaffee. Helene darf sich natürlich was aussuchen. 

Bikini_Berlin_Affen

Und weil Helene ja nicht lange sitzen bleiben kann, ist die nächste Station in der Regel die lange Treppe, die in die erste Etage führt. Und die rennt sie in einem Affenzahn rauf und runter, rauf und runter, rauf und runter. Ich kann dabei kaum zuschauen, aber mein freund sagt immer, ich muss sie einfach machen lassen. Eigentlich auch eine ganz gute Chance die Zeit zu nutzen, und schnell mal ein wenig shoppen zu gehen, oder?

Bikini_Treppe

Und hier meine persönlich liebsten Shops im BIKINI BERLIN:

1/ SHOPPING
Neben CLOSED, Scotch & Soda, American Vintage und neuerdings auch SAMSOE&SAMSOE gehe ich besonders gerne ins Bikini Berlin um mich in den tollen Concept Stores AM+ (von Adreas Murkudis) und  ARTEK umzuschauen.

Aber ich werfe auch immer wieder einen Blick in die PopUp Boxen, denn da gibt es alle paar Monate auch immer wieder etwas neues zu entdecken:

odernichtoderdoch
Papeterie, bei der man mindestens eine Sache mitnehmen muss!

Espandrij
Wunderschöne originale Espandrilles in allen erdenkliche Farben und Mustern. Saint Tropez lässt grüßen!

Bikini_Superstore_Affen

2/ FOOD
FUNK YOU
leckere, natürliche Lebensmittel, Superfood und guter Kaffee

SUPER CONCEPT SPACE
Gastronomie mit kleinem Concept Store im zweiten OG, mit super Blick auf die Affen
– toll für Kaffee&Kuchen

Bikini_Superstore

NENI & MONKEY BAR
Für alle, die wirklich gut Essen wollen unbedingt auf das Dach vom 25hours Hotel Bikini Berlin fahren und im NENI zu Mittag (oder zu Abend essen), hier empfiehlt es sich aber zumindest am Abend einen Tisch zu reservieren! Und im Anschluss einen Absacken in der Monkey Bar– zumindest wenn man ohne Kids unterwegs ist! Der Blick auf die Stadt ist jedenfalls in beiden Läden einfach nur fantastisch!

CHICANO
Eigentlich gibt es hier Burritos, aber mit Kids ist das DER Anlaufpunkt für wirklich leckeres Eis!

Bikini_eisessen

 Kein Wunder, dass man im BIKINI BERLIN auch locker einige Stunden mit Kind verbringen kann. Und wenn es bald wieder warm wird, dann lässt es sich richtig toll auf der Dachterrasse im zweiten Stock mit der Geräuschkulisse des Berliner Zoos aushalten. Übrigens, man kann auch die Männer mit den Kids einfach für zwei Stunden in den Zoo schicken, wenn Mummy eine längere Shopping-Tour plant. Oder drei, oder vier… 

Und noch ein Tipp: Wer außerdem noch einen Kinobesuch nebenan im Zoo Palast (der ist genau wie das 25hours Hotel Teil des Bikini Berlin Ensembles) plant (ich gehe ausschließlich in den Zoo-Palast!), der kann sich vorher unten im Bikini Berlin bei Kaisers noch ein bissl Süßkram kaufen – im Kino ist das ja immer so absurd teuer…

***HAPPY FAMILY DAY***

[Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit BIKINI BERLIN.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.