Home sweet home
Und so wird geschlafen…

Bedroom3

Als wir das Homestory-Shooting bei uns zuhause hatten, war ich noch hochschwanger – deshalb ist das mit dem Schlafen nur so halbwahr. Denn seit zwei Wochen schlafen wir alle gemeinsam im Familienbett. Wir haben zwar das Babybett im Schlafzimmer stehen, aber solange ich Nachts scheinbar am Dauerstillen bin, bleibt das Baby neben mir – es reicht wenn ich zum Wickeln aufstehen muss, oder?

Das Schlafzimmer ist übrigens mein wahr gewordener (Textiler) Traum, denn hier ist alles in verschiedenen Grau-Nuancen gehalten. Bis heute schlafen wir auf unserer geliebten Muun-Matratze auf dem Boden, ganz einfach, weil wir immer noch nicht das richtige Bett gefunden haben. Wir werden es wohl anfertigen lassen müssen, denn wenn wir schon viel Geld für ein Bett in die Hand nehmen, dann soll es auch unser Traumbett sein! Da wir aber gerade für den Umzug bereits so viel Geld ausgegeben haben und den nächsten Winter in Südafrika überwintern müssen, wird das sicherlich noch ein Weilchen dauern. Das ist aber gar nicht schlimm, denn wir schlafen auch auf dem Boden sehr gut! 

Bedroom1

Die Holzlampe hat mein Freund selbst gebaut, die dunklen Vorhänge sind von IKEA. Der dunkelgraue Bettüberwurf ist von made.com. Und wie in all unseren Zimmern haben wir Rauchmelder an der Decke – schließlich geht Sicherheit vor! Aber dazu bald mehr…

Bedroom2

Wir haben keinen klassischen Kleiderschrank, sondern Edelstahl-Baumarkt-Regale umgebaut und einfach einen wunderschönen grauen Vorhang davor hängen. Und weil die hohen weißen Kommoden von IKEA nicht unbedingt wahre Blickfänger sind, können wir diese auch einfach hinter dem Vorhang verstecken… Die weiße Lampe ist übrigens wieder ein Design von meinem Freund! 

  Collage_Schlafzimmer  Matratze von muun 
Bettdecke von muun
Kissen von made.com
Nachtischlampe von Georg Jensen
Kommoden von IKEA
Vorhang dunkelgrau von IKEA
Tagesdecke von made.com
Vitra Bank 
Rauchmelder von BOSCH
Stahlregale aus dem Bauhaus als Kleiderschrank

Übrigens, weil ich via Instagram und von vielen Freunden bereits mehrfach gefragt wurde: die Wandfarbe ist auch von Alpina Feine Farben und hat den wunderschönen Namen “Nebel im November“. 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>