Mummy Mag & Lillydoo HerzensangelegenheitIch habe mich schon viele Jahre immer mal wieder sozial engagiert, nichts im Vergleich zu Ehrenamtlichen die Woche um Woche in Suppenküchen oder bei Sozialdiensten unter die Arme greifen und auch nicht genug, um viel darüber sprechen zu können. Aber so wenig, um einen Hauch von Ahnung zu bekommen, wie hart und emotional aufwühlend die Jobs der Menschen sind, die täglich in sozialen Einrichtungen arbeiten.

Betreff: Spendenaktion Krisenunterbringung für Säuglinge in Berlin
Als LILLYDOO vor einigen Tagen mit einer Anfrage an uns herantrat, ob wir Interesse daran haben, sie bei dem Herzensprojekt “Casablanca” zu unterstützen, wusste ich noch nicht worum es geht, aber ich wusste “ich will helfen”. Beim ersten gemeinsamen Treffen wurde klar, es geht um die Unterstützung einer Einrichtung für stationäre Krisenunterbringung von Säuglingen und Kleinkindern, die Schutz und Versorgung brauchen. Die Kinder in der Kurzzeitunterbringung sind zwischen 0 bis 4 und müssen aufgrund akuter familiärer Versorgungs- und Betreuungsausfälle und / oder zum Schutz und zur Gefahrenabwehr kurzfristig und akut untergebracht, versorgt, betreut und psychisch begleitet werden. In Einzelfällen können im Rahmen eines Geschwisterverbundes auch Kinder bis zu 5 Jahren aufgenommen werden. Kinder, deren Situation daheim so “schwierig” ist, dass sie in Obhut genommen werden müssen bis ihre Perspektive geklärt wurde.

Bei kleinsten Kindern, die sich nicht artikulieren können, sprechen wir von Zeichen stumpfer Gewaltanwendung, Wunden die bei ärztlichen Untersuchungen zum Vorschein kommen und nicht durch “Stürze vom Wickeltisch” zu erklären sind.

Unmöglich, nicht berührt zu sein, als wir die Einrichtung gezeigt bekommen. In einem Verbund aus zwei zusammengelegten Wohnungen mit mehreren Kinderzimmern, Bädern und einem großen Wohnzimmer in Weißensee mustern uns kleine Kulleraugen und verfolgen, was die Reisegruppe bei ihnen macht. Wir wiederum mustern ihre Kinderzimmer, denn anstelle einer Geld- oder speziellen Sachspende, hat sich das Team der Einrichtung von uns gewünscht, dass wir ihre Kinderzimmer verschönern. Kinderzimmer, die LILLYDOO in den kommenden Tagen komplett renovieren würde, Maler und Farben waren schon geordert. Zusätzlich wollten die Mitarbeiter von LILLYDOO unbedingt selbst zusammen mit uns Hand anlegen und das Team der Einrichtung hat uns vollends gewähren lassen.

Wir, das sind neben mir noch Andrea von WLKMNDYS und Isabel von Little Years, beschäftigen uns ständig mit schönen Deko-Ideen für die Kinderzimmer, folgen Interior-Profis auf Instagram und haben Muße für DIY um euch zu inspirieren. Aber dort in der Einrichtung stehend, höre ich die Stimme von Ralf, dem Leiter des Kinderwohnprojekts sagen, dass die Kollegen so stark an ihre Grenzen gehen, sich für die Kinder aufopfern und überhaupt keine Zeit oder Kraft bleibt, am Ende des Tages auch noch die Deko zu richten. Ich schäme mich, dass ich nicht von alleine darauf gekommen bin und freue mich mit den anderen umso mehr, dass Ralf uns seine Kinderzimmer anvertraut. 

Andrea, Ralf, Isabelle, Madeleine und Isabel bei Casablanca

Zuhause brainstormten wir online unsere Ideen und waren uns sofort einig. Es bleibt auch nur eine Woche Zeit all diese Dinge zu besorgen, denn bis zum 20-jährigen Jubiläum von Casablanca am 16. & 17. Juni sollte alles fertig sein und die Kinder waren nur in dieser einen Woche Ende Mai auf Ausflugsfahrt, sodass wir freie Hand hatten. 

Die neuen Zimmer
Das bisher karge Stillzimmer wurde von Grund auf saniert. Die Wände wurden geweißt und anschließend von uns mit Wandaufklebern in matt rosa-farbenen und hellblauen Punkten verschönert, mit Bildern und Lampions dekoriert, die Möbel umgestellt, ein DIY Mobile von Andrea über dem Kinderbettchen angebracht und die Wickelkommode komplett mit den tollen Produkten von LILLYDOO ausgestattet. Die Fensterbank haben wir zum Regal umfunktioniert, sodass sich stillende Mamas die Zeit vertreiben können während ihr Baby trinkt.

 

Dem Wohnzimmer haben wir eine neue Spielecke verpasst! Anstelle von Punkten haben wir hier mit den LILLYDOO-Pusteblumen, die ihr von den Verpackungen kennt, als Wand-Dekor gearbeitet. Mit geballter Kraft haben wir zu dritt die meterlange Folie an die Wand gebastelt ohne lästige Luftblasen darunter zu produzieren. War gar nicht so einfach!

Kissen, Kuscheltiere, ein Holztritt als Ablage für Kreide, eine Wandtafel im Häuschen-Umriss, kleine Holzstühle und ein Tisch zum basteln haben die Ecke im Handumdrehen irre gemütlich gemacht. Eine DIY Wimpelkette aus buntem Fotokarton rundet die neue Spielecke ab. So schön, dass wir gar nicht gehen wollten und am liebsten bei den anderen Zimmern weitergemacht hätten.

 


Auf der anderen Seite
Casablanca kümmert sich um Unterkunftsgewährung, Versorgung, Pflege und pädagogische Betreuung, Mitwirkung bei der ganzheitlichen Problem- und Ressourcenklärung mit allen Hilfebeteiligten, Mitwirkung bei der Perspektivklärung und Vorbereitung einer Entscheidung und fallangemessene Einbeziehung der Eltern. Die Unterbringung ist auf kurze Zeit angelegt und kann – je nach individueller Sachlage – zwischen wenigen Tagen und bis zu 3 Monaten dauern. Die Dauer wird in einem Hilfeplan festgelegt.
Sein Kind dort vorzufinden, bedeutet also nicht, dass man es nie wieder sieht. Vielmehr ist es Ziel Eltern und Kinder schnellstmöglich wieder zusammenzuführen, sofern das aufgrund des Falles möglich ist. Mütter dürfen i.d.R. ihre Kinder in der Einrichtung besuchen, mit ihnen Zeit verbringen, spielen, essen, sie stillen, sich um sie kümmern, kümmern lernen. Deswegen ist die Einrichtung nicht nur für Kinder, sie soll auch den Eltern Geborgenheit geben und ihnen Mut machen, als Familie schnellstmöglich ohne externe Hilfe (wieder) leben zu können. 

Über LILLYDOO
Das Frankfurter Startup LILLYDOO produziert und verschickt hautfreundliche Windeln und Feuchttücher im Abo. Die hautfreundlichen Windeln sind frei von Parfümem, Parabenen und PEGs, frei von Schadstoffen und zertifiziert von OEKO-TEX. Wahlweise gibt es biologisch abbaubare Feuchttücher und ebenfalls nach OEKO-TEX STANDARD 100 zertifizierte Wickelunterlagen dazu. Die Windeln haben niedliche Aufdrucke und die so charakteristischen Pusteblumen findet ihr auf den Verpackungen. Die Produkte sind vegan, das heißt sie enthalten keine tierischen Inhaltsstoffe und wurden auch nicht an Tieren getestet. Alle Produkte sind dermatologisch getestet und die Windeln wurden sogar auf ein minimales Allergierisiko zertifiziert.
Bei LILLYDOO sind aber nicht nur die Produkte fair, LILLYDOO ist es auch: die Company nutzt einen Teil seiner Einnahmen um Herzensprojekte wie Casablanca finanziell zu unterstützen und überhaupt möglich zu machen.
Alles weitere zu LILLYDOO und die Möglichkeit die Produkte zu abonnieren findet ihr HIER

Über Casablanca
Seit 1995 widmet sich casablanca – gemeinnützige Gesellschaft für innovative Jugendhilfe und soziale Dienste mbH der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in schwierigen Lebenssituationen. Ziel ist ihre persönliche Stärkung bei der konstruktiven Lebensbewältigung und die Verbesserung sozialer Lebensbedingungen.
Die Unterstützungsangebote erfolgen hauptsächlich auf der Basis des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) und ähnlicher Grundlagen. Casablanca ist anerkannter Träger der Jugendhilfe.
Besondere Schwerpunkte liegen im Feld der Hilfen zur Erziehung und der Krisenhilfen, weiter in der Schulsozialarbeit, der Sprachförderung, der Familienbildung & Prävention und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.
Casablanca unterstützen kann man HIER

Über Mummy Mags Soziales Engagement

Zum Schluss möchte ich mich nochmal bei LILLYDOO bedanken. Dafür dass sie uns zu dieser Aktion eingeladen haben und sie zusammen mit Casablanca möglich gemacht haben. Ich hatte eine wundervolle Zeit mit euch, Andrea und Isabel, und ich bin froh dass es Firmen wie euch gibt, die sich so großartig sozial engagieren. 
#caringiscaring #tausenddank
             marina-jerkovic_lillydoo_casablanca_web-63

Und ganz zum Schluss möchte ich euch noch auf das Kinderfest im Hof zum 20sten Geburtstag des Kinderwohnprojekts Casablanca in der Pistoriusstraße 108, 13086 Berlin, am Samstag den 17. Juni von 14:00 bis 19:00 Uhr aufmerksam machen. Wer sich anschauen möchte, wie unsere Zimmer geworden sind oder einfach mit dem Team von Casablanca so viele Jahre Kinderhilfe feiern möchte, kann sich HIER per Email anmelden. Ich bin dann leider schon im Urlaub und kann nicht dabei sein – aber ihr! 

Credits: die Fotos stammen von Marina Jerkovic