Die schönsten Urlaubsideen mit Kindern für den Sommer

prerow Für die Eltern von schulpflichtigen Kindern stehen die Sommerferien vor der Tür. Und einige Eltern erwischt damit auch die sommerliche Kita-Schließzeit. Für die, die noch nicht so genau wissen, was sie eigentlich machen sollen – weil die Traumreiseziele ausgebucht sind, die Wunschreiseziele nicht bereisbar oder weil einfach noch keine Zeit oder Lust zum planen war – haben wir noch ein paar schöne, schnelle Urlaubsideen mit Kindern herausgesucht, die definitiv eine Überlegung wert sind.

Natürlich handelt es sich hier – leider – nur um eine kleine Auswahl, sonst müsste ich wohl ein Buch drüber schreiben…

Urlaub in Deutschland

Immer mehr machen Urlaub mit ihren Kindern einfach im eigenen Land. Wieso auch nicht! Wir haben ein paar zauberhafte Ecken in Deutschland und davon sind viele auch mit der Bahn gut zu erreichen – alle anderen eben mit dem eigenen Auto. Kinder fahren mit der Bahn kostenlos mit, damit zahlt ihr nur den Preis für zwei Erwachsene + Sitzplatz-Familienreservierung. Wer zu viel Gepäck hat, kann sich vom Gepäckservice der Bahn helfen lassen.
Das Schöne an Bahnfahrten: Die Kinder können sich frei bewegen und auch mal durch den Zug spazieren gehen und sind nicht auf ihrem Sitz gefangen.

Mit dem Auto seid ihr natürlich flexibel und könnt vor Ort auch mal ins nächste Freibad, an den See oder zum Eis essen fahren.

Urlaubsziele mit Kindern in Deutschland

Für Berliner ist Brandenburg natürlich perfekt, weil es direkt vor der Haustür liegt. Damit ist die Bahnfahrt auch nicht so lang. Es gibt wunderschöne Ecken, viel Ruhe, sehr schöne kleine Dörfer und jede Menge Natur!
Meine liebste Bleibe ist definitiv das Winterquartier Dechtow. Hier gibt es zwei Ferienwohnungen für viele Personen zu vermieten, die Remise funktioniert auch mit kleineren Kindern. Ihr könnt also auch Oma und Opa oder die besten Freunde mit ihren Kindern mitnehmen.
Und im Juli und August sind noch ein paar Tage frei.

winterquartier-dechtow winterquartier-dechtow1 Funktinioniert mit Kindern auch sehr gut: Der Urlaub auf dem Bauernhof. In Brandenburg z.B. bei Land und Scheune. Hier gibt’s Ferienwohnung und Bauernhof in einem. Die Kinder können die Eier aus dem Hühnerstall holen, Schafe füttern oder mit dem Hund Gassi gehen. Der Bauernhof soll lieber woanders sein? Bei Landreise.de findet ihr über 3000 Bauernhöfe für den nächsten Familienurlaub!

Lieber ans Meer? Haben wir ja auch! Wie wäre es mit einem Campingurlaub in Prerow. Hier könnt ihr direkt mit dem Zelt oder Wohnwagen in den Dünen campen. Schlaft mit Meeresrauschen ein und wacht damit auch wieder auf…
Die Kids werden sich den ganzen Tag mit Meer, Sand und anderen Kindern beschäftigen können und sind damit auf jeden Fall schon mal gut versorgt – und vielleicht bleibt dann mal wieder Zeit für ein gutes Buch! Und natürlich das ein oder andere gute Gesellschaftsspiel!

prerow Bleiben wir noch kurz im Norden: Ihr wolltet schon immer mal nach Berlin und campen eigentlich auch? Geht! Im Hüttenpalast schläft eine vierköpfige Familie ab 74 Euro die Nacht und das in toll hergerichteten Oldtimer-Wohnwagen in Neukölln. Von hier aus könnt ihr die Stadt mit euren Kindern perfekt erkunden. Und Berlin hat für Kinder viel zu bieten.

Auf meiner ganz persönlichen Liste steht als Traumreiseziel in Deutschland derzeit übrigens das Allgäu. Es hat – in meinen Augen – die perfekte Lage. Es liegt gerade noch in Bayern, aber sowohl Österreich, als auch die Schweiz sind gleich um die Ecke. Ebenso der Bodensee. Es lässt sich hier so viel miteinander verbinden: Wandern (und das geht auch mit Kindern, wenn man sie anleitet), am See herumliegen, Schlösser gucken oder sich in die Berge verlieben.

allgaeu

schloss-neuschwanstein
Sehenswert: natürlich jede Menge Schlösser, Neuschwanstein und Hohenschwangau z.B.. Ausserdem der Skywalk, ein Baumwipfelpfad mit Blick über die Alpen und den Bodensee. Wandern zum Schrecksee, einer der schönsten Seen Deutschlands (behaupte ich), Schifferl fahren oder Tegelbergbahnfahren. Und bei schlechtem Wetter: Therme.

berghof Wohnen könnt ihr z.B. im familotel Allgäuer Berghof – für Kinder und Erwachsene gleichermaßen entspannend. Hallenbad, Wasserspielplatz, Tiere zum Anfassen, Family-Spa – alles da! Auch Reiten und Wanderausflüge werden angeboten.

Oder im Explorer Hotel Oberstdorf – hier kommt das erste Kind (bis 16 Jahre!) kostenlos unter. Für mehr (bzw. ältere) Kinder gibt es hier auch Zimmer mit Verbindungstür. Sport-Spa, Sauna, Fitnessraum und natürlich jede Menge Radl- und Wanderangebote.

Auch sehr schön: die sächsische Schweiz mit ihrer tollen Landschaft und der grandiosen Bastei. Oder der Schwarzwald, mit vielen Erlebniswanderwegen, Sommerrodelbahnen und dem Mummelsee oder die Lüneburger Heide mit ihren sagenhaften Tälern und den Heidschnucken. Als kleine Auswahl…

saechsische-schweiz

Urlaub in Europa

Wie wäre es mit ein bisschen Dolce Vita. Lieben wir doch alle! Eine kleine Ferienwohnung mitten in Rom zum Beispiel, für einen Familienurlaub mit jeder Menge Sonnenschein. Rom im Sommer ist zwar heiß, dafür aber nicht ganz so voll. Und das Kolosseum ist definitiv einen Besuch wert, ebenso die vielen Eisdielen, der Vatikan, die Parks und abermillionen Sehenswürdigkeiten aus der alten Römerzeit. Und wenn es zu warm wird: In den Zug steigen und schnell ans Meer fahren – ist nicht weit. Übrigens: Im Rom gibt’s auch Car2go. Damit kommt ihr überall hin, wenn der Bus mal nicht kommen mag….

colosseum roma roma2

Mehr über Rom mit Kindern findet ihr auch bei Fernweh mit Kids, butterflyfish und die Römerin

Hattet ihr schon mal Slowenien auf der Urlaubsliste? Nein? Könnt ihr ändern! Die größte Stadt Ljubljana in Slowenien hat gerade mal etwas mehr als 285t Einwohner. Und Slowenien hat sogar Meerzugang. Von Ljubljana bis Piran – der wohl schönsten Küstenstadt Sloweniens – sind es gerade mal 120km, auch mit dem Zug (2,5 h) zu erreichen.

Foto: slovenia.info

Foto: slovenia.info

In Piran herrscht Mittelmeerklima und ihr gleich die positive Salinenwirkung im Thalasso Spa ausprobieren. Oder eben einfach nur am Meer liegen, Piran bewundern und vielleicht sogar einen Abstecher nach Pula (Kroatien, 97km) machen – das gilt für die, die es nicht schaffen, zwei Wochen faul am Strand herumzuliegen. Im Norden (Bled) gibt es übrigens einen fantastisch leuchtenden Alpensee mit einer kleinen Insel – und natürlich ein feiner Blick auf die Alpen.

Foto: slovenia.info

Foto: slovenia.info

Übernachten z.B auf dem Bauernhof Zgornji Zavratnik im Norden, im Süden z.B. im Hotel Piran oder auf dem Campingplatz Portoroz.

Doch lieber Urlaub auf der Insel? Wie wäre es mit einem Camping-Urlaub in Kroatien. Wer mit dem eigenen Auto fährt (von Berlin in mehreren Tagen mit Pausen in kleinen Hotels gut machbar) und sein Zelt ins Auto kriegt, wird im Norden Kroatiens belohnt. Auf der Insel Rab gibt es nämlich Sandstrand statt Kiesel und einen Campingplatz direkt am Meer. Ausserdem auch ein paar Wasserrutschen, Boots- und Jetskiverleih und: TAUSEND andere Kinder. Ausserdem ist es um die Wassertiefe eher so wie am Starnberger See bestellt: 100 Meter gehen und das Wasser geht bis zu den Knien.

Hier gibt es zwei Wochen NICHTS zu tun, dafür für Kinder Freiheit pur. Unbedingt Schaufeln, Eimer, Schnorchel und Brille mitbringen, ein Boot mieten und Seegurken in fünf Meter Tiefe bei absolut klarem Wasser beobachten. Kiesel auf anderen Stränden sortieren. Sand schippen und Burgen bauen. Grillen. UNO spielen. Käuzchen retten. Fischen. Oder über die Insel fahren und durch Zufall die weltbesten schwarzen Nudeln mit Tintenfisch finden.

Griechenland? Klar. Aber wie wäre es mit einer Insel, die nicht jeder kennt. Die Insel heißt Kastelorizo und liegt südlich der Türkei. Eigentlich ein Wunder, dass sie noch zu Griechenland gehört, tut sie aber. Es gibt hier kaum Touristen und auch nur wenige Unterkünfte. Hier ist es schön, ruhig und gemütlich und das bei bester Lage, Hammer Aussicht und klarem Wasser. Hin mit der Fähre oder dem Flugzeug.

Foto: Discover Greece

Foto: Discover Greece

Italien! Klar, Sardinien kennen wir ja schon, Sizilien auch – ausserdem kennen die Inseln auch alle anderen, nicht umsonst explodieren hier im Sommer die Preise. Aber deutlich nördlicher, in der Nähe vom Gardasee findet ihr den Lago d’Iseo. Gleich um die Ecke liegen Brescia und Bergamo. ABER, wir sind ja bei Inseln und deswegen zurück auf den Lago d’Iseo. Denn im See gibt’s eine Insel: Monte Isola. Hier dürfen Autos nur in Ausnahmefällen auf die Insel – wunderbar!
Übernachtung z.B. hier, dort oder da.

 

Ein Beitrag geteilt von The Discoverer (@thedscvrr) am

 

Günstige Flüge finden

Suchmaschinen wie Skyskanner oder momondo können helfen, das ein oder andere Schnäppchen zu finden.

Günstige Unterkünfte finden

Je nachdem in welcher Liga ihr wohnen wollt. Ferienwohnungen und tolle Appartements findet man beispielsweise über FeWo-direkt und airbnb, aber auch über Urlaubsarchitektur lassen sich wunderschöne Häuschen auf der ganzen Welt entdecken.

Auf Familien zugeschnittene Hotels findet ihr z.B. über familienhotels oder familotel.

Und natürlich helfen auch immer wieder Portale wie urlaubsguru oder urlaubspiraten.
Auch sehr hübsche Angebote lassen sich über 5vorflug oder secretescapes finden.

Und natürlich freuen wir uns auch über eure Tipps und Urlaubsideen in den Kommentaren! Denn: die Welt ist groß und wir entdecken jeden Tag noch etwas Neues!

…………………………………………………………………………………………………………………………………

teaser_dani

 Dani lebt mit Patchworkfamilie als ehemalige Fränkin in Berlin und kann am besten unter Druck arbeiten. Seit 10 Jahren schreibt sie ihr Blog butterflyfish, arbeitet als freie Redakteurin, Grafikerin und Fotografin und war mal Informatikerin – weil eine Sache ist ja viel zu langweilig. Am liebsten fährt sie mit dem Auto und ihrer Tochter durch und über die Berge oder bastelt an irgendwelchen neuen Gadgets herum. Mit im Gepäck: jede Menge Reise- und Technikideen für mummy-mag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.