Recap #stylethebump
Plus 3 Tipps für Mode in und nach der Schwangerschaft

coucou_6603

Am vergangenen Samstag gab es auf der Torstraße 161 eine Premiere für uns. Unser erstes #stylethebump Event im Stokke Summer House! Und wer weiß, vielleicht war das ja auch das erste Schwangerschafts-Styling überhaupt? Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß und vor allem wunderschöne, tolle Bäuche und Frauen da, die Lust auf einen neuen Look mitbrachten. A perfect Match sozusagen! 

Janine und ich hatten eine selektierte Auswahl an Outfits von Kauf Dich Glücklich und dem Schwangerschaftslabel Boob auf drei großen Ständern verteilt, an denen wir uns und die Frauen sich austoben konnten. Was für werdende und frische Mamas am bequemsten ist, passt perfekt zum Athleisure Stil, der die Modewelt derzeit regiert. Dem hat sich auch Stokke gewidmet und eine eigene kleine Stoff-Edition, den “Athleisure” des Xplory Kinderwagens, kreiert.

Die Looks der Frauen im Detail auch in Zusammenhang mit dem Kinderwagen und einem kleinen Interview zu ihren Schwangerschaften, gibt es in den nächsten Tagen von uns ganz ausführlich. Und Mummys denkt daran, wer unter dem Hashtag #stokkesummerhouse ein Bild auf Instagram postet, kann noch bis 29. Juli einen Stokke Kinderwagen nach Wahl und Verfügbarkeit gewinnen. Alle Infos und Teilnahmebedingungen hier und vor Ort! Also kommt vorbei und knipst ein Bild von Euch! 

Erstmal kommen hier Impressionen von einem verregneten, aber sehr glücklichen 1. Juli: 

 

Für alle, die am Samstag im #stokkesummerhouse nicht bei uns waren, denen das Thema “Was anziehen in Schwangerschaft und Stillzeit?” aber schlaflose Nächte bereitet – und wir stellen immer wieder fest, wie viele das doch sind – gibt es hier ein paar Tipps:

  • Macht euch locker! Solange die Leute nicht wissen, ob es ein Schwangerschafts- oder ein zu-viel-Pizza-Bäuchlein ist, trägt man am besten fließende Stoffe – das kaschiert.

coucou_5346

  • Kauft nicht alles neu! Einiges hat man schon im Schrank. Lange Kleider sind perfekt für eine Sommerschwangerschaft oder weite, seidige Tops – dazu kombiniert man am besten eine körpernahe Hose wie Skinnyjeans oder Leggings. Hosen sollten tief sitzen und/oder einen bequemen Bund haben.

coucou_5435

  • Setzt Akzente! Am besten macht man auf seine schmalsten Stellen aufmerksam: die Arme, die Beine, die nach oben verschobene Taille. Die neuen Rundungen sollten betont und nicht versteckt werden! Sachen, die wie Zelte geschnitten sind, lassen euch tendenziell auch eher wie Zelte wirken!

coucou_5880

  • Und noch ein Tipp für die Stillzeit: Nutzt Still-Bh’s und Hemdchen. Gerade Hemdchen können euch helfen, eure geliebten Shirts und Pullis zu tragen und beim Stillen dennoch nicht den nackten Bauch zeigen zu müssen. Gepaddete Still BH’s und Hemdchen wie z.B. die von Boob bieten zusätzlich einen Schutz gegen Milchflecken auf euren Tops! Falls mal wieder keine Stilleinlagen zur Hand waren. 

coucou_5607

Und ein Goodie für alle zum Schluß: Mit diesem Rabattcode gibt es 15%  für Eure Bestellungen der neuen Herbst / Winterkollektion sowie Basics und Unterwäsche bei Boob. Er ist vom 1.-7. August gültig: mummymag15 . Derzeit gibt es 30%-50% im Sale.

Startbild und Tipps: Coucou Kinderfotografie. Foto-Galerie: Roman Dachsel 

Ein Gedanke zu „Recap #stylethebump
Plus 3 Tipps für Mode in und nach der Schwangerschaft

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>