Meine erste Schwangerschaft mit Izzy startete im Spätherbst und endete im Hochsommer. Ab Frühling setzte sich ein kleines Bäuchlein ab und im heißen 2013er Sommer war es möglich, praktisch ohne jede Umstandskleidung mit meinem Bestand an Hippie- oder Schlauch-Kleidern bis zur Geburt immer passend gekleidet zu sein. Lola, mein zweites Baby, verlangte meiner Garderobe als Oktober-Baby einiges mehr ab. Ich wog zwar dieses mal etwas weniger, aber der Bauch kloppte dafür schneller da, wo er hingehörte und ich brauchte Frühling, Sommer und Herbst-Outfits, die sowohl zu Freizeitaktivitäten mit Izzy, als auch so seriösen Business-Terminen passten. 

SSW 22:

„Das Bergfest ist gefeiert, die erste Schwangerschaftshälfte ist rum und an diesem Samstag gehe ich zuerst auf den Spielplatz und dann zu einem Firmen-Event im Rahmen der Formular E, die alle 2 Jahre auf dem Flughafengelände in Berlin-Tempelhof stattfindet.“

 

Crop Top mit Lochstickerei von ZARA
Jeans-Jacke von Freeman T. Porter
(die 20 Jahre auf dem Buckel hat)
schwarze Stretch-Culotte von BOOB Design
Strohhut aus der Bergmannstraße

SSW 23:

„Kurz bevor es für mich 4 Wochen nach Portugal geht, eröffnen wir das STOKKE Summer House in Berlin Mitte. Der Abend ist toll und wir treffen viele coole Frauen, manche mit sehr viel mehr Bauch als ich. Annett Möller (rechts neben mir) steht wenige Wochen vor der Geburt ihrer ersten Tochter und unser Mama Glow erhellt die ganze Torstraße.“

 

simples, weißes Rippen-Shirt von H&M
weißer Blazer mit schwarzen Steifen von Tiger of Sweden
(dazu habe ich auch noch die passende Kostümhose daheim)
Umstandsjeans von Mamalicious, von Camilla
Tasche von Clare Vivier
Sneaker mit Lederfransen von Apple of Eden

SSW 24:

„Hier sind wir bereits in Portugal und machen eine Nacht Zwischenstopp in Coimbra. Dort ist es so heiß, dass ich die T-Shirts mehrfach täglich wechseln muss. Das Foto entsteht vor einem Spiegel in der Altstadt auf dem Hügel, danach rolle ich direkt zur nächsten Wasserflasche…“

 

leichtes Strick-Top von H&M
schwarze Stretch-Culotte von BOOB Design
Leoparden-Sandaletten aus Ponyfell von ZARA
passende Leo-Sonnenbrille von GUCCI

SSW 25:

„Unsere Reise von Norden nach Süden führt uns auch nach Lissabon. Dort verbringen wir einen wunderbaren Sommerabend im Restaurant Bica Do Sapato und flanieren vorher noch zum Cais das Colunas durch die Einkaufsstraßen Richtung Tajo.“

 

Crop Blusen Top von ZARA, passt auch mit Babybauch
schwarzer Stretch-Schlauch-Rock von COS
Schuhe ebenfalls von ZARA und abgeguckt bei Tanja :-*
Crossbody Bag von Marc by Marc Jacobs, in New York geschossen
Izzy trägt ein Komplett Outfit von Mint&Berry und Schuhe von STUPS

SSW 26:

„Hier sind wir auch gerade auf dem Sprung zum Abendessen und Izzy und ich gehen als MiniMe. Zumindest tragen wir beide oben weiße Blusen und unten Denim. An das Essen kann ich mich dafür nicht mehr erinnern.“

 

weiße Hippie Bluse von St. Tropez,
den Ausschnitt habe ich mit Sicherheitsnadeln bearbeitet
alte Boyfriend-Jeans Shorts von H&M
Schuhe wieder von ZARA
Mini Bag von & Other Stories,
mein Geburtstagsgeschenk von Saskia, Camilla und Janine
Izzy trägt ein Top von Boboli und Jeans-Culottes von COS

SSW 28:

„Kaum zurück gehts wieder ab ins STOKKE Summer House. Ich habe durch den Urlaub etliche Veranstaltungen verpasst und möchte die letzten Tage noch möglichst viel davon mitnehmen. Hier treffe ich Grünen-Politikerin Laura und meine Hebamme Sissi und wir reden über die Hebammen-Problematik in Deutschland.“

 

Streifen-Schlauchkleid von H&M, von Camilla
weiße Schuhe von Converse
Jeans-Jacke von Freeman T. Porter ist nur Deko,
wegen dem hohen Schlitz an der Seite

SSW 29:

„Hier bin ich auf dem Weg zur Arbeit und habe an dem Tag einen Kundentermin. Daher habe ich ein legeres, aber seriöses Outfit gewählt. Der Sonnenschein trügt, denn ich brauche einen leichten Wollmantel, weil es morgens so kalt ist.“

 

schwarzes Wickeltop und schwarze Culotte von BOOB Design
Long-Bluse mit Blockstreifen von ZARA
hellgrauer Cashmere Mantel von Strenesse
Sneaker mit Lederfransen von Apple of Eden
Handtasche von Dolce & Gabbana, schluckt meinen Laptop genau wie alles andere

SSW 30:

„Hier komme ich gerade von der Arbeit und stehe noch im Fahrstuhl auf dem Weg nach unten. Das bleibt nicht das letzte Fahrstuhl-Selfie und bietet sind gut an, wenn man keinen Fotografen dabei hat – hrhrhr. Ich fahre jetzt zu Izzy in die Kita und gehen am Nachmittag auf die Oranienstraße Eis essen.“

 

silbergraues Rippen-Top von COS
Kimono-Mantel von Carin Wester
Destroyed Mama-Jeans von H&M (von Camilla)
Wildleder Boots von AGL – Attilio Giusti Leombruni
Handtasche ist wieder von Dolce & Gabbana

SSW 31:

„Und das ist mit mein liebstes Schwangerschaftsoutfit, denn an diesem Tag wurde ich ständig auf meinen Look bzw. Bauch angesprochen. Vielleicht lag es aber auch daran, dass es ein Sonntag war und viele Mamas mit uns auf dem Spielplatz: die sehen Babybäuche eben immer gerne.“

 

weißer Baumwoll-Body von Ergee
hellgraue Cashmere Strickjacke von ZARA
dunkelgraue Jeans (KEINE Umstandshose) von BOSS Orange
Mantel ist von Intropia und ich hatte mich sofort beim ersten Mama Styleguide Event von Janine und Saskia in ihn verliebt
schwarze Leder Boots aus dem Zalando Outlet (Marke ist nicht mehr lesbar)

SSW 32:

„Nochmal Fahrstuhl und nochmal bei der Arbeit, in einem der vielen Overalls die mich durch die Schwangerschaft gebracht haben. Dass die von vorne mit Babybauch super aussehen, aber von hinten wie XXL-Strampelanzüge weiß ich. Ich kaschiere das einfach mit Jacken.“

 

weißer Kurzarm-Overall von ZARA
weinroter Blazer von HUGO BOSS
Kette mit neon-farbenen Fransen aus Barcelona, von unserem Tripp im letzten Jahr
Brille von Tom Ford
Schuhe habe ich auch an, sieht man aber nicht (vermutlich Sneaker)
Neon-Nagellack ist von Urban Outfitters

SSW 35:

„An dem Tag besuchen Izzy und ich den LILLYDOO PopUp Store und testen schonmal Windeln. Danach gehts auf den Spielplatz und Izzy schießt dieses irre, scharfe Bild von mir. Ich fühle mich langsam wie ein Elefant, aber Janine mag diesen Look an mir am liebsten.“

 

weißes Lochmuster-Kleid von H&M
dunkelblauer Cashmere Pullover von Esmara
zweifarbige blaue Wildleder-Jacke von Pieszak
Halstuch von Lala Berlin
schwarzen Lederboots von ZARA

SSW 40:

„Dieses Wochenende verbringen wir mit Camilla und ihrer Familie bei uns im Kiez. Erst frühstücken wir, dann gehts auf zwei Spielplätze, die Kinderbauernhof in der Adalbertstraße und viele Flausen machen, auf dem Weg nach Hause. Ich sehe aus wie ein Pfannkuchen, fühle mich aber immer noch top fit.“

 

Blumenkleid und Strickjacke von H&M
Mantel von Ganni
Tasche von See by Chloe
Boots von BOSS Orange

SSW 41:

„Das ist genau 20 Stunden vor der Geburt. Bisher keinerlei Anzeichen von Wehen und ich komme gerade von der Apotheke, mit einer Tasche voller Geheimmittelchen meiner Hebamme, um die Wehen in Wallung zu bringen. Und es hat funktioniert! Das Bild, mein letztes schwangeres Spiegel-Selfie, entstand direkt am Kottbusser Tor vor der Photobox.“

 

Oversize Pullover von & Other Stories
Schwarze Preggo Jeans von Mamalicious
Bucket Bag von Marc Jacobs
Karo Schal von MONKI
Boots von ZARA

Herz

There she is:

Aus heutiger Sicht unglaublich, aber wahr, vor kurzem schob ich noch diese riesige Murmel vor mir her und jetzt ist mein Baby schon da. Ohne die Bilder könnte ich diese Zeit kaum noch erinnern, weil alles Neue so aufregend und anders ist. Man sieht auf alle Fälle wie wohl ich mich als Mama fühle.

Noch mehr Styles gibts hier auf Instagram

MUMMY MAG