Während wir Anfang März die Tiefsttemperaturen des ganzen Winters hatten, wird es jetzt Zeit für den Frühling. Auch wenn man sich über die Kältewelle vor kurzem wirklich nicht beschweren darf, denn die hat uns soviel schöne Sonne gebracht. Trotzdem ist die Vorfreude auf den Frühling und den Sommer wiedermal omnipräsent. Deswegen habe ich die letzten Tage und Wochen auch schon ein bisschen geschummelt und zumindest garderobenmäßig so getan, als wäre es schon soweit. Ich habe einfach Blusen, Culotte, Sommerkleider u.ä. mit Wollschichten ausgeführt. Das macht gute Laune und hält auch trotzdem wirklich warm.

Für mich persönlich passen Flatterröcke und Co. auch perfekt in das Zwiebellook-System und können durch den Stilbruch besonders gut zur Geltung kommen. Wer sein Sommerkleid also auch schon vermisst, sollte das vielleicht einfach mal ausprobieren. Mit der Marlene aus Wolle plus Stiefeln darunter und dem Wintermantel plus Cardigan und Gürtel darüber auch gar kein Problem…

Hier kommen ein paar Looks und Stylingideen für die nächste Frühlingsausrüstung im Noch-Winter. Die Outfits gibt’s bald alle in den Onlineshops..

Vor kurzem in einem von Berlins Cafes mit der besten Aussicht, im Panoramapunkt. Im Sommerrock plus Bluse von Selected Femme (und für alle anderen unsichtbaren Wollschichten darunter).

Selected Femme
Rosa-gelbes Dress
100€

Senfgelb auf Mantel und Bluse von Vila und Viskose-Stretchrock von Selected Femme.

Selected Femme 
Wildleder-Rock Desert Sun
130€

Ich scheue auch keine glänzende Lackhose, haha, aber mit einem schönen Grafik-Sweater geht’s doch.

Selected femme
Viskose Strickpullover
60€

Karo ist das Muster der Stunde. Hier habe ich aus Bluse plus Minikleid  von Noisy May ein langes Outfit gebastelt. Die Ärmel vom Minikleid habe ich auf dem Rücken geknotet und zum Rock umgewandelt. Darunter trage ich ein langes Wollschlauchkleid und Stiefel. Mit Rollkragen sieht man überall ein bisschen hervorblitzen..

Bluse und Cardigan: Selected Femme, Cordcap: Pieces, Sneaker: Veja

Vila
Viskose Kleid
50€

Pieces
Cap Samt
14 €

Mal ganz kurz kann ein Cardigan auch schon eine Jacke ersetzen.

Ein bisschen wärmt auch ein Cap und wenn die Sonne rauskommt umso besser 😉 Hier habe ich trotzdem auf mehrer Lagen mit Mantel über Cardigan und Bluse plus Schal gesetzt!

Selected Femme
Cotton-Culotte
70€

Wie ich auch bei Minusgraden ein Sommerkleid tragen kann: mit doppelten Wollschichten darunter und einem Fake Fur darüber..

Vagabond
Fanny Pack Copenhagen
90€

Ich trage einen wunderbar dicken Cashmerepullover von Villa Gaia in dem man gar nicht frieren kann. Und manchmal lasse ich auch drin die Mütze auf – z.B. wenn mal wieder keine Zeit war die Haare zu waschen…

Rock und Bluse (hier von Selected Femme) mixe ich immer gern zum Kleid. Das schöne ist, das man es auch einzeln tragen kann und so noch mehr Abwechslung im Kleiderschrank hat. Mit Wollhosen und Pulli darunter und Mantel darüber ging das sogar im eisigen Februar. Und bald einfach ohne…

Wir waren mal wieder Bouldern mit unseren Jungs. Im Selected Femme Blüschen plus Cardigan und einem rosa Cordcap von Pieces.

Selected Femme
Mohair Mischung gelb
100€

In schwarzem dicken Cashmere von Villa Gaia kann man es auch ohne oder mit dünner Strumpfhose aushalten. Eine dicke tut’s natürlich auch…

Selected Femme
Cotton Jumper
60€

Schuhe: Veja, Socken: Scotch & Soda, Mantel und Bluse: Vila, Viskose-Stretchrock: Selected Femme.

Selectd femme
Langes geblümtes Kleid
120

Bei Spitzenblusen pfeift der Wind ganz schön durch. Cardigans sind deshalb perfekt dazu. Dieser ist von Vila dann eine Bauchtasche drum – praktisch und man findet seine Taille wieder…

And Other Stories
Wool Beanie Red
25€

Wenn man ein Kleid über der Hose trägt, passt das am besten zu entweder ausgestellten langen Hosen oder knöchellangen engen oder weiten Beinabschlüssen.

Selected Femme
Blumenkleid aus Modal
120€

Die Bilder stammen aus den genannten Online-Shops bzw. von mir rockzipfel.

Der Beitrag entstand in Kooperation mit Bestseller.