Die Soziologie ist eine zuckersüße Wundertüte: Kaum klettert das Quecksilber über 15 Grad, schießen die Saumlängen wie Krokusse in die Höhe. Und zum Vorschein kommen neben blassen Stelzen auch unzählige Härchen.

Natürlich sind es einfach Haare, nur eben nicht die auf dem Kopf! Und gerade wir Mütter tun bestimmt gut daran, unserem Körper samt seiner Behaarung entspannt gegenüberzutreten – aber zuwuchern müssen wir deshalb ja auch nicht! Die paar Minuten finden die Liebhaberinnen glatter Haut in ihrem arbeitsgetränken Mutterleben, um keine Haare auf ihren Beinen oder sonstwo, wohnen zu lassen. Wir sind nunmal Kinder unsere Generation und nicht der von Nena, die wie andere Ikonen der 80er, mit ihren Büschel stolz unter den Armen winkte.

In Zeiten von Auffangtassen für den Monatsfluss, periodenfester Unterwäsche oder welcher, die sich speziell um Kaiserschnittnarben schmiegt, ist natürlich auch für den Kampf gegen das ungewollte Haar ein Kraut gewachsen. Ein Kraut mit Intense Pulsed Light (IPL)-Technologie für Haar-Bye-Bye bequem von zu Hause aus

Es gibt auch etwas günstigere Modelle als Philips Lumea Prestige. Worin besteht der Unterschied?

Der Unterschied besteht in der Lichtleistung. Je höher die ist, umso besser und anhaltender das Ergebnis. Dann gibt es verschiedene Aufsätze. Manche Geräte sind nur für die Beine, andere auch für die Achseln. Manche kann man im Gesicht anwenden, einige nur unterhalb des Kopfes. Es gibt Geräte mit Kabel oder kabellos nutzbare. Es gibt unterschiedliche Geschwindigkeiten (wie schnell ist das Gerät betriebsbereit, wie lange dauert es bis der nächste Lichtimpuls abgegeben werden kann) oder auch ob das Gerät selbst den Hauttyp erkennt (wie bei Lumea Prestige mit Skin Sensor) oder man selbst eine Stufe einstellen muss.

Philips Lumea Prestige

Philips’ Lumea Prestige wird mit 4 Aufsätzen (für Körper, Gesicht, Achseln, Bikinizone) und einem integrierten Skin Sensor geliefert.

  • Körperaufsatz: passt sich den Körperkonturen ideal an & deckt große Körperbereiche effektiv ab. Super z.B. für die Beine und Arme
  • Gesichtsaufsatz: Kleiner Aufsatz mit speziellem Lichtfilter & kleinem Blitz-Fenster für gründliche Haarentfernung rund um den Mund
  • Achselhöhlen-Aufsatz: Mittelgroßer Aufsatz speziell nach außen geschwungen
  • Bikini-Zonen-Aufsatz: Der Aufsatz ist geschwungen und bietet einen zusätzlichen transparenten Filter für effektive Ergebnisse
  • SmartSkin Sensor: Um die richtige Lichtintensität auszuwählen, misst der Hautton-Sensor euren Hautton und empfiehlt die richtige Einstellung

Was genau hat es mit der IPL-Technologie auf sich? Kann ich vor der Behandlung wachsen, epilieren oder rasieren – oder muss ich die Haare bis zu einer bestimmten Länge stehen lassen?

Lumea ist bei jeder vorherigen Haarentfernung gleich effektiv. Es hat natürlich den Anschein, dass das Licht beim Rasieren durch das restliche Haar in der Haut am besten weitergeleitet wird. Aber auch beim Epilieren und Waxing bleibt eine Haarrest übrig, wodurch der gleiche Effekt erzielt wird. Wir empfehlen zudem, dass zwischen der Anwendung von Waxing/Epilieren und der mit Lumea ein bis zwei Tage dazwischen liegen. Die Haut ist nach der ersten Enthaarung häufig gereizt und empfindlich und sollte sich zunächst erst erholen.

Wie lange muss man nach der Anwendung direkte Sonneneinstrahlung meiden? Ich fahre in 5 Wochen in den Sommerurlaub…

Das ist bei IPL nicht der Fall! Lumea kann ohne Probleme das ganze Jahr über angewandt werden, sogar im Sommerurlaub. Es sollte lediglich eine Pause von circa 48 Stunden zwischen Sonnenbad und Lumea Behandlung liegen, da dann mögliche Reizungen abgeklungen sind. Einzig darf Lumea nicht auf Sonnenbrand benutzt werden. Eine Behandlung mit Lumea und tags darauf ein Sonnenbad sind hingegen kein Problem.

Kann man das Gerät auch auf tätowierter Haut benutzen?
Da die Lichtimpulse mit Farbstoffen in Haut und Haar reagieren, darf Lumea nicht auf Tattoos verwendet werden. Gleiches gilt für Sommersprossen und Muttermale, welche je nach Intensität jedoch mit weißem Kajal abgedeckt werden können. Eine Anwendung bei weißen, grauen, roten Haaren oder sehr, sehr dunkler Haut ist daher ebenfalls nicht zu empfehlen. Auch der Hersteller rät davon klar ab bzw. listet es bei seinen Ausschlussgründen.

Kann das Gerät auch von einer Schwangeren/ stillenden Mama angewendet werden?

Wir empfehlen aus Verbraucherschutzgründen Lumea nicht während der Schwangerschaft und dem Stillen zu nutzen, da das Gerät selbstredend nicht bei schwangeren oder stillenden Frauen getestet wurde.

Ist die Haarenfernung mit Lumea Prestige BRI956 schmerzhaft?
Die kurzen Lichtimpulse spürt man, jedoch variiert das „Schmerz“-Empfinden von Person zu Person und auch von Körperstelle zu Körperstelle. Am Anfang ziept es ein wenig, jedoch ist dies im Vergleich zu herkömmlichen Epilieren eher harmlos.

Wieso wachsen die Haar nach circa 5-8 Wochen nach? Ist IPL keine dauerhafte Entfernung von Haaren?
Die Lumea IPL-Technologie verhindert das Nachwachsen von Haaren. Die Haare werden in eine natürliche Ruhephase gesetzt und fallen anschließend aus. Wenn die Lumea Behandlung nicht regelmäßig fortgeführt wird, wachsen die Haare mit der Zeit wieder nach.

Wie kann mir die Philips Lumea App beim Handling/im Alltag mit dem Gerät helfen?

Diese App tut, was sie soll und super nützlich im Alltag ist, sie koordiniert Behandlungstermine, in dem sie an ausstehende Behandlungen erinnert. Denn setzt man die Behandlung nicht im Rhythmus von ein paar Wochen (bei manchen 5, bei anderen 8 Wochen) fort, wachsen die Haare nach.

  • Die App speichert die optimale Lichtintensität, welche der SmartSkin Sensor für euren Hautton und eure Haarfarbe ermittelt
  • Sie erfasst die vergangenen Behandlungen
  • Sie plant die nächsten Lumea-Behandlungen automatisch
  • Sie sendet Ihnen Erinnerungen je nach persönlichen Einstellungen

Außerdem bietet sie die notwendigen Anleitungen und Hilfestellungen, um sich mit Ihren IPL-Behandlungen (Intense Pulsed Light) sicher zu fühlen.

App für iOS
App für Android

 

Fazit: Wie Madeleine in diesem Artikel über unseren veränderten Beauty-Konsum schon resümierte: Das Schöne am Mama werden ist gewiss, einem Kind das Leben zu schenken und hinzu kommt ein neues Selbstbewusstsein… es sind einem mehr Dinge schnuppe als vorher – zumindest geht uns das so. Was uns vier Mummys allerdings nicht am Allerwertesten vorbeigeht: wenn sich Haare auf UNSEREN (das wollen wir an dieser Stelle nochmal betonen) Beinen, in der Bikinizone oder unter den Achseln breitmachen. Also weg damit. Und wir wissen ja jetzt auch wie!

Hallo Frühling, Hallo Beine!

So könnt ihr einen Philips Lumea Prestige im Wert von 599 Euro gewinnen!

Hinterlasst bis heute Abend, 9.Mai 2018 um 23.59 Uhr, einen Kommentar hier unter dem Beitrag und verratet uns, warum ihr unbedingt Philips Lumea Prestige braucht!?

***Wir drücken Euch die Daumen!***

Die Gewinner werden am Tag nach dem Gewinnspiel per Mail oder PN von uns benachrichtigt.
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.
Die Produktempfehlung in diesem Beitrag, der in Zusammenarbeit mit Philips entstand, spiegelt unsere persönliche Meinung wieder!