Das Thema kommt eigentlich in jedem Jahr aufs neue auf und betrifft all diejenigen, deren Kinder eingeschult werden: Welcher ist der richtige Kinderschreibtisch für mein Kind.

Natürlich gäbe es da ein paar Eckdaten, an denen wir uns alle festhalten können: Er sollte hoch genug sein, aber nicht zu hoch. Es braucht Platz, um sich auszubreiten, im Zweifel ist auch geplant, den Schreibtisch länger als nur bis zur zweiten Klasse zu nutzen, z.B. später noch, wenn eventuell auch ein PC oder Laptop auf den Tisch kommen soll. Und wissen wir ja alle: Im besten Fall ist ein Kinderschreibtisch ergonomisch. Dazu gehört natürlich auch der richtige Schreibtischstuhl (bei dem die Kids noch mit den Füßen zum Boden kommen sollten).

Denn wie ätzend wäre es, wenn die ersten Haltungsschäden schon im Teenageralter auftauchen würden? Ich denke: Niemand will das. Und unsere Kinder haben ja noch ein paar Jährchen vor sich – vielleicht auch am Schreibtisch.

Sechs Lieblingsstücke, die schön sind, aber auch funktionieren:

Sechs gute Kinderschreibtische für eure Kinder

Höhenverstellbar und günstig – Der Kinderschreibtisch von Manis-h

Aus Dänemark kommt dieser Hersteller und bietet neben Babymöbel und Kinderbetten eben auch Schreibtische an. Der Schreibtisch von Manis H ist höhenverstellbar, heißt, er wächst von Schulbeginn bis zur Gymnasialzeit einwandfrei mit. Die Platte ist robust, die Höhe lässt sich über die Beine verstellen. In zwei Breiten ist er zu haben: 140 cm (würde ich empfehlen, dann ist definitiv genug Platz für allerlei Krempel auf dem Schreibtisch) und in klein: 115cm.
Maße:60/80 x 115 x 65cm / 60/80 x 140 x 65cm | Preis: ab 278 Euro bei manis-h

Nachhaltiges Design aus Österreich – VACLAV von Sirch

Ich liebe das Design von Sirch schon seit vielen Jahren, der ein oder andere kennt mit Sicherheit auch die wunderschönen Rutschautos oder Puppenhäuser. Dazu gesellt sich für die älteren Kinder auch ein Schreibtisch. VACLAV heißt er, ist ebenfalls höhenverstellbar und sieht mit seinem feingeschliffenen Birkensperrholz sehr edel aus. Definitiv ein schönes Stück für schön gestaltete Kinderzimmer.
Maße: 115x63cm | Preis: 295 Euro (z.B. hier)

Der hält ein Leben lang – Moll T7

Der T7 von Moll enthält eigentlich alles, was man sich von einem Schreibtisch wünschen kann: Er sieht gut aus, ist ergonomisch, höhenverstellbar (und zwar stufenlos elektrisch von 57cm-118cm) und funktioniert von Kindesalter bis ins Erwachsenenalter. Übrigens auch als Stehpult. Ein sehr exklusives Stück, aber wirklich gelungen und womöglich der einzige Kinderschreibtisch, den ihr je kaufen müsst, wenn ihr euch für diese Investition entscheidet.
Maße: 115/150x75 | Preis: ab 2.730 Euro

Warum uns Moll überzeugt

Saskia hat Moll hier schon einmal vorgestellt!

Der Klassiker – Eiermann Kinderschreibtisch

Der Eiermann Kinderschreibtisch ist ein klassisches Designerstück und drängt sich nirgendwo auf. Produziert wird er in Stuttgart bei Richard Lampert, der auf die Idee kam, den Eiermann auch in einer kinderfreundlichen Version zu produzieren. Der Tisch wächst mit und ist einfach absolut zeitlos!

Maße: 120x70 (Höhe 55-72cm) | Preis: ab 400 Euro (z.B. hier)

Für Künstlerkinder – ANDERSon von HABA

Ein Allroundtalent für Kinder, die gerne zeichnen: ANDERson von HABA lässt sich nämlich ganz leicht kippen, wenn es notwendig ist. Das Design ist zeitlos und ergonomisch. Der Schreibtisch selbst lässt sich von 58-72cm in der Höhe verstellen (fünf Stufen) und hat statt der harten Eisenfüße ein angenehmes Holzdesign.

Maße: 135x65cm | Preis: 579 Euro (z.B. hier)

Schick und günstig – LYNN von Bopita

Wenn man fies wäre, könnte man meinen: Dieses Teil funktioniert später auch als Sideboard irgendwo. Aber auch als Kinderschreibtisch ist er wirklich sehr schick und luftig. Hochwertiges Buchenholz trifft auf MD und in die drei integrierten Schubladen passt schon mal ganz viel Zeug, das Kinder in Grundschulen so sammeln. Die Schubladen lassen sich in übrigens naturfarben oder in 17 (!) verschiedenen Farben individuell zusammenstellen. Manko: Nicht höhenverstellbar.

Maße: 126x65cm Höhe: 79cm | Preis: 299 Euro (z.B. hier)

Natürlich gäbe es da noch die klassischen Hersteller oder die supergünstige Variante vom Schweden. Um die sollte es hier heute aber nicht gehen. Alternative Ideen zu Kinderschreibtischen in allen Preisklassen findet ihr zum Beispiel bei OEUF NYC, Rafa Kids, Vertbaudet oder Scandic. Zwei weitere tolle Alternativen kommen von Perludi und Growing Table.

Selber bauen ginge natürlich auch, eine Anleitung findet ihr zum Beispiel hier. Ich bin davon überzeugt: Da lässt sich sicher für jedermann etwas finden! 🙂