Es ist schon wieder Freitag und damit haben Schulkindeltern die erste Schulwoche überlebt, fehlende Utensilien eingekauft und vielleicht sogar schon den Stundenplan verstanden. Der Sommer zeigt sich noch immer von seiner besten Seite – aber am Wochenende soll sich das ja ändern. Dieses Wochenende gibt es also viel zu lesen, zu gucken, zu shoppen und natürlich zu besuchen!

Nicht vergessen: Am Samstag ist auch FEMALE FUTURE FORCE Tag im Funkhaus Berlin. Für Kurzentschlossene: Ein Ticket gibt’s für 300 Euro – wenn ihr eine Freundin mitbringt oder den Code MUMMYMAG (50% aufs Ticket) benutzt, könnt ihr ordentlich sparen.
Zu hören gibt es starke Stimmen, relevante Inhalte und jede Menge Inspiration! Zu erhaschen natürlich auch das MUMMY MAG Paper vor Ort. Einblicke bekommt ihr heute, Freitag, schon in den Stories von @edition_f und morgen auch auf Instagram in den Stories bei uns. Sehen wir uns?

Wie groß ist eigentlich der Radius eurer Kinder, in dem sie sich ohne euch bewegen? Oder gehen sie nirgendwo ohne euch hin? Als ich fünf war, hatte ich einen Radius von gut einem Kilometer und eigentlich wusste niemand, wo wir Kids (wir waren zu Dritt) uns gerade wieder herumtrieben. Wichtig war nur: Seid zuhause, wenn die Lichter draußen angehen. Waren wir. Immer. Und heute? Meine Tochter hat einen verhältnismäßig großen Radius, weil sie schon durch das Wechselmodell gezwungen ist, seit langem zwischen zwei Parteien hin und her zu wechseln. Seit mehr als drei Jahren fährt sie komplett alleine (mit dem Bus) zwischen ihren Eltern hin und her – wir wohnen 10km auseinander. Bei Cup of Jo gibt es dazu den wunderbaren Text „Do Your Kids ever walk around alone?“, der uns fragt, in wie weit sich unsere Kinder alleine draußen fortbewegen.

Immerhin, im Gegensatz zu Amerikanern scheinen wir Europäer echt gechillt zu sein.

1,5 Millionen Menschen ziehen ein Kind alleine groß. Für viele von ihnen ist die Situation schwierig, weil es an Geld und/oder Zeit für den Minderjährigen Nachwuchs fehlt. Und: von 100 Alleinerziehenden sind im Schnitt nur zwölf männlicher Natur. Noch mehr erschreckende Zahlen gefällig?
Die Armutsgefährdungsquote für Alleinerziehende lag 2016 bei 33 Prozent, während sie im Bevölkerungsdurchschnitt vergleichsweise nur 16 Prozent betrug. Viele Alleinerziehende (rund 63%) haben zudem nicht die Mittel, unerwartete höhere Ausgaben zu bestreiten, geschweige denn, sich auch mal eine Urlaubsreise zu gönnen. Hinzu kommt die schlechte Betreuungssituation und das oftmals schlechte Ansehen von Müttern im Job. Geäussert hatten wir uns dazu übrigens im Paper 8 – We are Family – mit vielen Geschichten zum Thema.

Der neue Ikea-Katalog ist da – und nicht nur das. Vor 75 Jahren hat Ingvar das Unternehmen Ikea gegründet – mit dem Küchentisch seines Onkels. Zum Geburtstag kehren jetzt viele Klassiker unter der GRATULERA Kollektion aus den 50ern und 60ern Ende August wieder zurück. Im Oktober dürfen wir dann die 70er und 80er begrüßen und im Dezember folgen die 90er und 00er. Es ist also für jeden was dabei. Happy Birthday Ikea!
ikea gratulera kollektion

Heute wieder mal gegenüber dem Kind ausgeflippt? Passiert uns vermutlich allen mal. Es hilft aber, sich auch mal zu entschuldigen.

Dieser Text ist seit Wochen mein Lieblingstext – er erschien mitten in unserer Sommerpause, ist deswegen aber auch jetzt und immer noch sehr lesenswert! Johanna von Pink-e-pank erzählt, wie es sich jetzt so lebt mit drei Kindern und das nicht alles rosarot, rüschig und plüschig ist und was helfen kann. Gegen Eifersucht, Blues und schlechte Laune. Ein ehrlicher Mutmachtext.

Ihr liebt Streifenshirts? Dann ist Samstag euer Tag: internationaler Streientag nämlich. Mit Vergnügen hat sich gemeinsam mit Kauf dich Glücklich direkt was einfallen lassen: Am Samstag, den 25. August gibt es auf jedes Streifenshirt im Kauf Dich Glücklich Store und im Onlineshop 11% Rabatt. (Code: Streifen11). Happy Streifen!

streifentag kaufdichgluecklich mitvergnuegen

Vielleicht geht es euch ja wie mir: ihr seid schwanger und wollt – bevor das Baby kommt – noch mal auf den Putz hauen – also soweit das halt geht. Ich plane also gerade eine kleine, mittelgroße Baby Shower Party mit ein paar Freunden, bevor ich mich nach der Geburt eingrabe und im neuen Leben ankomme. Und was hab ich gefunden: Die tollste Ballonwolke von Andrea Potocki bei OHHH MHHH. Damit steht zumindest schon mal ne gute Deko. Funktioniert übrigens auch für alle anderen Partys – mit und ohne Kinder!

ballongirlande

Fotos und Styling: Jacob Reischel

Der Wetterbericht sagt für’s Wochenende kühle Temperaturen und sogar Regenwahrscheinlichkeit an. Vielleicht wäre das die perfekte Zeit für ein neues Museum in Berlin: Das Museum der Illusionen ist neu und funktioniert für die ganze Familie. Also nix wie hin! Tickets gibt es online. Das Museum liegt direkt um die Ecke vom Fernsehturm in der Karl-Liebknecht-Straße 9