Die Sommerpause ist vorbei, die Ferien auch (buhuuuuu) der Freitag kann wieder weitermachen. Wir starten auch fresh ins Wochenende, die meisten direkt mit einer fetten Einschulungsparty, denn in Berlin werden an diesem Wochenende die Kinder eingeschult. Alle anderen tummeln sich vielleicht auch auf dem Wundaplunda oder lesen hier unsere 10 Dinge!

Was das Leben und das Internet sonst noch so zu bieten hat? Bitteschön:

Mal wieder was basteln! Ist ja für die Kinder!

Und nein, heute meinen wir keine Schultüten, sondern etwas so süßes und oldschooliges, dass sich die Jüngeren eventuell gar nicht mehr dran erinnern können. Haha. Ein T E L E F O N. Aus Holz. Ein Telefon aus Holz? Oh ich bin so verliebt und würde es am liebsten sofort nachmachen – aber ich kann wohl noch ein, zwei Jahre damit warten! Auf den Fotos sieht es eigentlich auch gar nicht so kompliziert aus. Und dann einfach den pastelligen Lieblingston drüber und DINGELING!
Die Anleitung findet ihr drüben bei A beautiful Mess.

Foto: A Beautiful Mess

Die Vogue parodiert sich selbst!

Da kriegt die Modebranche auf ihre alten Tage doch noch etwas Humor? Celeste Barber – wir lieben sie, wie fast 6 Millionen andere auch, für ihre Parodien auf Instagram – hat es auf das Cover der portugiesischen Vogue geschafft. Zusammen mit dem russischen Model Irina Shayk. Grandios oder?
Schön zusammengefasst hat es auch die SZ – für all diejenigen, die nicht so sehr im Internet umherhuschen. 😉

Bildquelle: Vogue

Ein Update für die Wand

Mal wieder frische Deko für die Wand gesucht? Dann ist der Etsy Shop von fornStudio auf jeden Fall einen Besuch wert. Schnieke Prints in Pastelltönen, cleane Formen oder geometrische Muster sorgen dafür, dass die Entscheidung gar nicht so einfach ist.

Fotos: Forn Studio

Maxi. Kleid.

Nein, noch ist der Sommer nicht vorbei. Und dieses Shirtdress steht ab sofort auf meiner Wunschliste! Auf dass sich der Sommer noch eine ganze Weile hält und Kleider noch eine ganze Weile in der freien Wildbahn zum Einsatz kommen können!

3-Stunden-Eltern

Kennta? Auch dafür gibt es jetzt ein Buch. „Afterwork Familie – wie du mit wenig Zeit, dich und deine Familie glücklich machst“. Weil es eben für alles ein Buch gibt. Und ein Interview mit der Autorin bei StadtLandMama.

Stick dir was

Wo wir gerade bei Mode sind. Ihr habt gerade noch ein weißes Shirt übrig und Lust mal was zu sticken? Irre Idee oder. Aber so schön und mit etwas Muße sicher leicht nachzumachen: ein schnelles Update für eure Basic Shirts.

Lehrer werden? In Berlin kann das jetzt jeder!

Während sich der Senat für Bildung, Jugend und Familie gerade dafür feiert, kostenloses Mittagessen und kostenfreie Bücher für Grundschüler organisiert zu haben (nix für ungut, das gab es schon zu meiner Schulzeit…in Bayern), fehlen leider ein paar essentielle Dinge für eine gute Schulbildung. Lehrer zum Beispiel. Oder 26.000 Schulplätze (!) in den nächsten zwei Jahren (Von Kitaplätzen fange ich gar nicht erst an, ich habe noch keinen und meine Elternzeit ist im Oktober vorbei!). Aber, in Berlin kann jetzt jeder Lehrer werden. Zwei davon erzählen hier von ihrer Entscheidung…noch schlimmer ist eigentlich nur noch, dass die drei Frauen (Sandra Scheeres, Regine Günther und Katrin Lompscher), die als rot-rot-grünes Team so schlecht agieren, sich damit quasi selbst sichern. Frustrierend.

Ihr sucht einen Job als Lehrer? Und wolltet schon immer mal nach Berlin? Dann hier entlang.

Gute Kinderwagen

Stiftung Warentest hat wieder zugeschlagen und diesmal Kinderwagen auf den Prüfstand geschickt. Preislich ist alles dabei: zwischen 169 und 1520 Euro teuer sind 23 die getesteten Kombikinderwagen.
Lesen kann man den Test online für 3,50 oder die ersten drei Testsieger schon mal bei Chip schmulen.

Frauen gesucht!

In naturwissenschaftlichen und technischen Berufen herrscht generell schon großer Fachkräftemangel. Trauriger aber: Viel zu wenige Frauen interessieren sich für die so genannten MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Berufe. Ich selbst komme ja ursprünglich aus der Ecke, deswegen rühre ich gern die Werbetrommel. Liebe Mädels, liebe Frauen: Die Technik braucht euch <3 (und wird auch ganz gut bezahlt!)

Milcheinschuss

Zum Schluss noch ein Serientipp für schlechtes Wetter (oder miese Tage). Milcheinschuss oder „The Letdown“ hat still und heimlich zur ersten Staffel (die seit April 2018 bei Netflix daheim ist) die zweite Staffel veröffentlicht. Eine herrlich trockene Serie rund ums Mamasein. Gucken. Und mitlachen. Oder mitweinen. So gut!