Abendroutine
Noch 10 Minuten nur für mich…

170718_EsteeLauder_2

Das Wort Abendroutine habe ich bisher immer nur im Zusammenhang mit Kindern benutzt. Kein Wunder, hat jede Familie doch ihre eigenen festen Rituale, um die kleinen Nachtgespenster möglichst früh in den Schlaf zu kriegen. Schließlich braucht Mama auch mal ein wenig Zeit für sich – um den Haushalt zu machen, oder (wie ich) am Abend noch etwas zu Arbeiten. Doch seitdem Oskar auf der Welt ist, hat sich meine Routine ein wenig verändert, denn jeden Abend nehme ich mir zehn Minuten Zeit und zwar nur für mich!

(mehr …)

Wochenbett
Wenn man mal dringend Hilfe braucht

Kolumne_Haushalt

In den meisten Fällen ist der frisch gebackene Vater ein paar Tage, wenn er Glück hat ein paar Wochen, nach der Geburt zuhause und kann sich um Haushalt, Frau und Baby kümmern. Doch was dann? Und was, wenn nicht mal das möglich ist, die Frau ohne Partner ist oder bereits andere Kinder hat, die ebenfalls versorgt werden müssen? Dann wird aus der Ruhe im Wochenbett schnell Alltag – und aus der Erholung schnell ein Kampf. Nur was kann da helfen?

(mehr …)

#stokkesummerhouse
Basteln bis zum Umfallen

Basteln_StokkeSummerHouse_13  Ja, ich bin irgendwie ständig im #stokkesummerhouse anzutreffen. Nicht täglich, aber nahezu. Und meine Kids? Die sind dabei. Ok, unter der Woche ist natürlich nur Oskar, schließlich ist Helene in der Kita. Aber am Wochenende, da ist meine komplette Familie am Start. Ob sie müssen? Nein! Aber sie wollen!

(mehr …)

Home sweet home
Das Kinderzimmer von Helene

KinderzimmerHelene2  Es ist wohl DAS Zimmer, das mir am meisten Spaß macht – und wirklich als erstes fertig war nach dem Umzug. Wir haben es ja als einziges Zimmer direkt nach dem Umzug eingerichtet, dass Helene quasi direkt in ihrem Zimmer, wie sie es kannte, ankommt. Ziemlich schnell hingen auch alle Bilder und die Deko und im Grunde war es so schnell so perfekt und fertig, dass es mir schon wieder in den Fingern juckt, es neu zu machen…

(mehr …)

Make my home smarter!

Homstory Camilla (96 von 104)  Sätze wie „Oh Mist, habe ich die Kaffeemaschine ausgeschaltet?“ – „Ist der Herd noch an?“ – „Schatz, hast Du auch wirklich das Licht ausgemacht?“ gehören nun für immer der Vergangenheit an, denn in der neuen Wohnung wird ab sofort alles anders – und zwar viel besser! Denn mein neues Zuhause hat endlich das Denken für mich übernommen. Sozusagen…

(mehr …)

„Von wegen perfekt!
Der Mummy-Alltag ist das reinste Chaos!“

Camilla_Kolumne_Alltag_04  Letzte Woche hatte ich einen Artikel in unseren Mummy-Mag-Chat auf What’s App geschickt, den die anderen unbedingt lesen sollten. Darin schrieb eine Mutter, dass sie sich ab sofort weigern würde Mama-Blogs zu lesen, weil Seiten wie wir oder auch littleyears und hauptstadtmutti (die wir selbst ja auch regelmäßig lesen) eine viel zu perfekte Welt darstellten und man dadurch quasi nicht anders könne als voll zu frustrieren. Und ganz ehrlich, selten hat mich etwas so sehr zum Lachen gebracht, denn hier ist es wirklich alles andere als perfekt!

(mehr …)

Pre-Opening
Stokke Summer House

Stokke_Summer_House_klein22 Der 13. Juni war ein großartiger Tag! Warum? Weil ganz viel Arbeit in einem fantastischen Abend in kleiner Runde endete. Denn am Abend feierten wir mit einigen lieben Leuten, mit denen STOKKE bereits länger zusammenarbeitet, das Pre-Opening des Summer Houses. Es liegen zwar noch einige arbeitsreiche Tage vor uns, damit am kommenden Samstag, der offiziellen Eröffnung, alles fertig ist, aber das ist wirklich nur noch der Feinschliff. Was Euch am Samstag, den 17. Juni, erwartet? Das haben wir noch mal für Euch aufgelistet…

(mehr …)

Mutter-Tochter-Team

Camilla_und_Mama Mütter und Töchter, das ist so eine Sache. Meine Mutter und ich haben beispielsweise ein sehr enges Verhältnis und es gibt kaum eine Woche, in der ich nicht mit meiner Mutter spreche. Das ist so, seit ich denken kann – und selbst in der schwierigen Teenager-Phase, war meine Mutter auch irgendwie meine Vertraute. Sie war nie meine Freundin und hat nie die Rolle der Mutter aus den Augen gelassen, und natürlich gab es weiß Gott genug Dinge, die ich meiner Mama nicht erzählt habe, doch wenn es drauf ankam war es ihr Rat, der mir geholfen hat…

(mehr …)

Home sweet home
Die Baby-Ecke

Babyzimmer1  Der schönste Teil vom Schlafzimmer ist allerdings die Babyecke von Oskar. Geplant ist zwar irgendwann ein gemeinsames Kinderzimmer für die beiden Kinder, aber erst einmal bleibt Oskar bei uns im Schlafzimmer – schließlich müssen wir aktuell einiges unter einen Hut bekommen und da sollen die nächtlichen Wege möglichst kurz gehalten werden…

(mehr …)

Liebe Grüße aus dem „Wochenbett“!

IMG_0017  Das Wochenbett – Janine hat es ja bereits verlassen – dauert im Allgemeinen sechs bis acht Wochen, wenn es nach meiner Hebamme geht, sollte man (insbesondere nach einem Kaiserschnitt) auch die ersten vier Wochen ziemlich ruhig machen, sich von den Strapazen der Geburt und der körperlichen Extrembelastung erholen und auf die neue Situation einstellen. Ohne Druck, ohne Belastung – und insbesondere ohne Arbeit. Doch ich wäre nicht ich, würde ich mich tatsächlich vier Wochen zurücklehnen können…

(mehr …)