Autor: GAST-MUMMY

The Day that
Charlotte was born

Dr. Johanna McChord ist Ärztin in Weiterbildung zur Neurologin. Mit ihrem Mann Sam, einem Amerikaner, und den beiden Töchtern Eleanor (3 Jahre) und Charlotte (6 Monate) lebt sie heute im wunderschönen Schwabenländle, genau genommen in Stuttgart. Eleanor kam damals in der USA auf die Welt, Charlotte in Deutschland – ein wirklich spannender Vergleich, den Johanna für uns dort aufstellt. Insbesondere, weil die selbst Ärztin ist und viele Dinge neben ihrer persönlichen Empfindung auch fachlich beurteilen kann. Und was sie schreibt, lässt uns wieder besonders bewusst werden, dass wir für unsere Hebammen kämpfen müssen. Doch lest erst einmal Johannas wunderbare...

mehr

The day that…
Nova was born!

Wir hatten hier ja schon einige Geburtsgeschichten der besonderen Art. Eine natürliche Geburt aus Beckenendlage, eine natürliche Zwillingsgeburt, Präeklampsie und andere Überraschungen – und natürlich ist jede Geburt an sich, etwas einmaliges! Dieser Bericht hier schießt allerdings den Vogel ab. Er vereint so viele Höhepunkte in sich, dass man gar nicht weiß, was man zuerst feiern soll… Selbstbestimmung, Hebammen, Hausgeburt, anwesende Geschwisterkinder – oder doch das neue Jahr? Raclette oder doch was vom Grill? Das war eigentlich die größte Frage, die uns am Silvestertag umtrieb. Wir einigten uns aufs Grillen und während ich so gegen 19 Uhr da saß und...

mehr

The day that…
E. was born

„…oder auch Der Tag, an dem das Wort „Saugglocke“ absolute Erleichterung und – ja, tatsächlich – Freude auslöste… und ja, der Dammschnitt ebenfalls…“ Gast-Mama Joanna schildert uns in dieser humorvoll und bildhaft beschriebenen Geburtsgeschichte ihre positiven Erlebnisse mit medizinischen Interventionen. Auch das gibt es und muss mal gesagt sein! „Der errechnete Geburtstermin war der 10.12.2017. Ein Datum, das für uns lange Zeit als unerreichbar galt. Bei einer Routinekontrolle an 19+2 wurde bei mir eine Zervixinsuffizienz diagnostiziert. Der Gebärmutterhals war vorzeitig stark verkürzt, was als hohes Risiko für eine Frühgeburt gilt. Es folgten 4 Monate des stoischen Liegens, Urlaub stornieren, Beschäftigungsverbot,...

mehr

The day that…
Amelie Theresa was born

„Seit meiner Schwangerschaft bin ich großer Fan eurer Internetseite und natürlich auch eures Auftritts bei Instagram. Ganz besonders liebe ich die The day that…Kolumne.“ mit diesen Worten erreichte uns die Email von Sarah Maria mit einer außergewöhnlichen Geburtsgeschichte, einer natürlichen Geburt aus Beckenendlage (das Baby kommt mit dem Popo zuerst), die nicht nur Mut macht, sondern auch zeigt, wozu unser Körper fähig ist… Ein Jahr ist es jetzt her, dass ich weinend auf einem Kreissaalbett lag, hin- und hergerissen zwischen Erschöpfung, vollkommenem Glück und Sehnsucht, meine kleine (wirklich mini) Tochter auf der Brust liegen hatte und mich nach meiner Mutter gesehnt...

mehr

The day that…
Carlotta was born

Die heutige Geburtsgeschichte kam auf einem ganz besonderen Weg zu uns, denn sie kam nicht über Mama Lisa, sondern von Fotografin Julia, die diese wunderbare Newborn-Homestory fotografiert hat. Eine zauberhafte Familie aus Stuttgart, mit einer ziemlich schönen Wohnung und einer noch schöneren Geburt – aber lest selbst… Mama Lisa ist 23 Jahre alt und wohnt in Stuttgart. Vor einem halben Jahr ist sie zum ersten Mal Mutter geworden und genießt seitdem das Mama-sein und vollen Zügen. An einem perfekten Abend schaut Lisa frisch geduscht eine Folge Greys Anatomy. Und weil sie ein kleiner Ordnungsfreak ist, war natürlich schon alles...

mehr

MUMMY MAG Paper

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv