Autor: Janine

Hausbau mit Kindern
Eine Sanierung und ihre Tücken

Louisa Baron ist Marketingchefin der Galeries Lafayette Berlin, Mama des kleinen Carl (2), und mittlerweile nicht ganz freiwillig auch Mini-Expertin zum Thema energieeffizientes Umbauen. Denn: nachdem endlich eine Immobilie in passender Lage – ein 1960er Reihenhaus –gefunden war, hat die kleine Berliner Familie eben mal  1,5 Jahre umgebaut – mit gefühlt ALLEM, was passieren kann! Zunächst keine Baugenehmigung bekommen, dann Kernsanierung; Asbest gefunden, Gasanschluss legen lassen, Kreditantragsförderungen für energieeffizientes Bauen etc. So kam es nicht nur einmal vor, dass Louisa während ihres Elternjahrs mit Babyschale im Abgeordnetenhaus saß, um bei Bau- Ausschuss Senatsversammlungen informiert zu sein, beispielsweise was für...

mehr

Arbeiten mit Kind
Coworking Kita vs. flexible Space

Wir brauchen euch nicht zu erzählen, wie es sich anfühlt, wenn man nach einem Wochenende, einem Urlaub oder ein paar Tagen mit kranken Kindern wieder etwas Zeit für sich hat. Ihr wisst das! Ähnlich geht es uns mit den Minuten am Rechner, die zählen wir absurderweise auch zur ”Zeit für uns”, zumindest seit wir Kinder haben. Egal, wir arbeiten für unser Leben gern.Weil Janine jedoch im Vergleich zu Camilla einen fest angestellten noch Vollzeit arbeitenden Freund hat und bei ihr als selbständige Redakteurin und Buchautorin mindestens so viel Dinge auf dem Tisch wie Essensreste unter selbigem liegen, ist ihr Bedarf...

mehr

Neue Serie
Hausbau mit Kindern

“Ein Grundstück in Berlin, Köln, Hamburg, München usw. zu finden ist quasi wie die Suche nach dem Ring der alle knechtet.” sagt Alu von grossekoepfe.de, Mama von drei Minis. Sie hat auch gleich die Erklärung dazu: “Es gibt defacto eigentlich keine Grundstücke mehr in „bester Lage“ wenn man nicht einen reichen Erbonkel hat, oder direkt einen Eigentümer kennt.  Es ist nämlich so, auf dem freien Markt kommen die guten Grundstücke gar nicht erst an, sie werden vorher unter der Hand bereits an Hausfirmen oder Makler verscheuert.” Alu weiß wovon sie spricht, Anfang 2016 haben Sie und ihr Mann nach...

mehr

Who the f**k needs Weltfrauentag?

Heute ist Weltfrauentag. Camilla würde sagen: “Mummy Mag wurde gegründet, um Frauen jeden Tag zu feiern!” Genau so denken wir übrigens auch über den Valentinstag, Mutter- bzw. Vatertag oder den Weltkindertag. Nicht zu vergessen Tag der Präeklampsie oder der Weltaidstag. Konterkariert vom Tag des Kaffees oder Tag des deutschen Schlagers. Haben wir das nötig?! Natürlich braucht niemand, der auch nur mit den winzigsten Antennen für die Bedürfnisse seiner Mitmenschen durch Welt spaziert, einen solchen Wink mit dem Scheunentor. Aber es ist nunmal so, dass solche Tage als Sprachrohre genutzt werden können! Stichwort: Ungerechtigkeit gegenüber und auch unter Frauen. Deshalb:...

mehr

So könnt ihr mehr aus eurem Auto rausholen!

Ihr habt es sicher schon gemerkt: Wir sind seit Björns beeindruckendem Umweltbeitrag alle noch ein bisschen mehr für dieses Thema sensibilisiert. Während z.B. Saskia sich einen abstrampelt, versuche ich auf meine ganz eigene Weise auf einen grünen Zweig zu kommen. #sharingisCARing. Ich fahre einen Suzuki Vitara. Eine alte Schachtel, die sich innen wie ein Spielplatz gestaltet. Fidget Spinner, Trinkflasche, Pixi Bücher usw. Das Audole wird zwar heiß geliebt, allerdings nicht jeden Tag von mir bewegt. Oft sind S-oder U-Bahn einfach schneller – und es gibt auch immer wieder Tage, an denen hasst es Quinn einfach, im Auto zu sitzen. Da stresst mich...

mehr

MUMMY MAG Paper

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv