Autor: Judith

Hausbau mit Kind
Vom Haustraum zum Traumhaus

Nina ist eine waschechte Hamburger Deern und gerade zum zweiten Mal Mama geworden. Hochschwanger hat sie sich wochenlang in den 5. Stock, also bis unter das Dach eines wunderschönen Hamburger Altbaus im szenigen Schanzenviertel geschleppt und nebenher noch mit ihrem Mann den Bau ihres neuen Zuhauses gemanagt. Dann ist sie nach nur sechs (!!!) Monaten Bauzeit mit ihrem Minimädchen aus dem Wochenbett aus und mit ihrer Familie in ihr neues Zuhause eingezogen. In einem Interview hat sie uns ihre Geschichte erzählt und verraten, was sie jedem Häuslebauer dringend ans Herz legen würde. Und los! Liebe Nina, ihr seid gerade...

mehr

Selbstfürsorge: Wie geht das und warum ist das so schwer?

„Selbstfürsorge“, das ist ja DAS DING schlechthin im Moment. Jeder redet drüber, von allen Plakaten, Leinwänden, Internet Bannern und Social Media Profilen leuchtet und blinkt es uns grell entgegen. Groß, schrill, in Neonschrift. Ein bisschen kneifen wir erst mal die Augen zu, vielleicht, weil wir nicht wissen, was genau uns da erwartet. Plötzlich ist da ein mulmiges Gefühl. Sollen wir lieber schnell wegschauen oder uns doch mal drauf einlassen? Selbstfürsorge, das könnte Arbeit bedeuten. Ein bisschen Veränderung, vielleicht. Oder Umdenken? Wer weiß, vielleicht wird es ja sogar gut? Eins ist jedenfalls klar: Selbstfürsorge wird momentan nicht nur als „wichtig“...

mehr

The day that… my 2nd boy was born!

„Och nö, echt jetzt?“ Da auch meine erste Geburt schon durch einen Blasensprung eingeleitet worden war, befürchtete ich dieses Mal nicht, dass es jetzt doch passiert sei und ich mir tatsächlich in die Hosen.. Ihr wisst schon. Aber es war erst halb sechs Uhr morgens, ich war müde, hatte gefühlt mal wieder kaum geschlafen und wollte mich gerade das siebte Mal in dieser Nacht dickbäuchig auf die Toilette schleppen. Es war Samstag, der 14. Januar 2017, zehn Tage vor dem errechneten Geburtstermin meines zweiten Sohnes und ich war ob der Tatsache, dass mir nun scheinbar zehn Tage schöne Schwangerschaft...

mehr

Lasst uns doch mal sprechen über… Krampfadern!

„Schön schwanger“, hach, das klingt doch traumhaft. Sofort hat man ein Bild im Kopf, wie das denn wohl so aussehen könnte. Da wird von diesem „Glow“ gesprochen, der die werdende Mutter plötzlich erstrahlen lässt, wenn sie mit rosigen Wangen, sanft über ihre Schulter fallenden Haaren und den Händen am Bauch, dazu mit hoher Wahrscheinlichkeit in ein hübsches Kleid oder ein (aufgeknöpftes!) Herrenhemd verpackt barbeinig und ihre wunderschöne Kugel präsentierend in die Kamera lächelt. Die Realität sieht meistens ein bisschen anders aus, nur darüber sprechen wir lieber erstmal nicht (so laut). Free-Photos via Pixabay Denn Beschwerden, jetzt komm, stell dich...

mehr

mom; Eine Mama im Kampf gegen Panikattacken

„Wenn es einer Mama plötzlich nicht mehr gut geht, hat sie zwei Optionen: Aufgeben oder kämpfen. Soweit die Theorie. Praktisch kennen WIR aber keine Mami da draussen, die nicht für sich und ihr Kind kämpfen würde. Egal wie müde sie ist.“ Diese Worte stammen von Christianes Homepage momilabel.de. Christiane selbst ist Anfang 30, Mutter und eine unglaublich starke Frau. Mehr noch, sie ist eine SuperMom; und sie ist psychisch krank. Christiane kämpfte lange Zeit gegen Panikattacken und erlitt nach der Geburt ihres Sohnes im Mai 2018 einen schlimmen Rückfall. Körperlich ging es ihr gut, doch psychisch… ging nichts mehr....

mehr

MUMMY MAG Instagram

MUMMY MAG x Lapaporter Handyketten

Mummy Mag x Lapaporter Handyketten

MUMMY MAG x Lieblinge Capsule Collection

Mummy Mag x Lieblinge Mini Capsule Collection

MUMMY MAG Paper

#CoolMomsDontJudge

#coolmomsdontjudge

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv