Easter Eggs
Unsere Last Minute Oster Deko

DIY Eier-Deko by Emmabee Oster-Deko, anders als an Weihnachten, ist kein Must Have und zerbricht uns nicht Monate vorher die Köpfe, was wir wem schenken, wo wir es verstecken und was wir alles schmücken. Bei Oster-Deko denke ich sogar zuallererst an bunte Plastik-Eier die an Vorgarten-Forsythien hängen und ihrem Dasein traurig fristen. Bei uns daheim gab es immer einen großen Strauß Weidenkätzchen auf dem Tisch, an dem filigran bemalte Mini-Holz-Eier hingen. Dabei beließ ich es auch mit dem Auszug aus dem elterlichen Haus und so schloss ich das Kapitel Oster-Deko… bis jetzt.

(mehr…)

Braucht es Projekte wie “Swedish Dads” als Rolemodel?

Johan Bävman mit Sohn Viggo vom Photobuch Swedish Dads

Schon vor einigen Tagen sind wir auf das Photo-Projekt “Swedish Dads” des schwedischen Fotografen Johan Bävman gestoßen und haben sein Video bei Facebook geshared. Die Resonanz war bombastisch und neben etlichen Likes gab es auch viele Kommentare, die uns angehalten haben, mehr über Initiator Johan und seine Beweggründe für das Projekt in Erfahrung zu bringen. 

(mehr…)

Preisbewusst Reisen
Familienurlaub als Multipack

Reisen im Multipack - Travel with (much) Kids Es ist zwar erst Februar und das Jahr noch taufrisch, aber die ersten Urlaubsplanungen für Brückentage und Ferien stehen bereits ins Haus. Urlaub gehört zu den schönsten Tagen im Jahr und spricht man wildfremde Menschen auf der Straße an, wohin sie sich wünschen zu reisen, hat jeder mindestens ein ersehntes Ziel. Das muss gar nicht immer weit weg oder exotisch sein, das kann auch gleich um die Ecke oder zumindest raus aus der Stadt bzw. aus der gewohnten Umgebung sein.

(mehr…)

Working Mum Essentials
Die Handtasche

Madeleine mit ihrer X-CHANGE BAG (3 IN 1) von JOST Uns Frauen wird ja unglaublich gerne nachgesagt, dass wir verrückt und nahezu besessen von Schuhen oder Handtaschen wären. Bevorzugt Männer meinen, dass wir diese horrend zu Hause anhäufen und eigens Zimmer dafür kreieren bzw. nachts davon träumen, einen begehbaren Kleiderschrank zu besitzen. Ihr findet ich übertreibe? Mit Sicherheit!
Schaut man sich allerdings auf Instagram um und folgt dort Fashion-Bloggerinnen, scheinen deren Wohnungen der Accessoires-Abteilung eines High End Kaufhauses zu gleichen. Täglich eine neue Must-Have-Handtasche drapiert zwischen “Klassikern” der Handtaschen Geschichte. Shopbesitzerin Lena Terlutter z.B. macht bevorzugt Sonntags Stills von ihrem Chanel-Taschen-Regal und ich komme mit dem zählen ihrer Modelle gar nicht mehr nach.

(mehr…)

3 Times A Birthday
Geburtstagsgeschenke für Dreijährige

Happy Birthday Little One - Geschenkideen für Dreijährige  Mit Geschenken für Dreijährige ist es wie mit dem “nicht Fisch & nicht Fleisch”. Zwar ist auf Spielzeugen klar ausgewiesen was für Kleinkinder, Zweijährige, Dreijährige oder noch ältere Kinder geeignet ist, das ist aber oft auch schlicht ein verpflichtender, rechtlicher Hinweis und spiegelt nicht immer das Spiele-Niveau unserer Kinder wieder. 

(mehr…)

Ich geh mit meiner Laterne…

Rabimmel Rabammel Izzy mit ihrer Laterne

“Ich geh mit meiner Laterne,
und meine Laterne mit mir.
Da oben, da leuchten die Sterne,
da unten, da leuchten wir.
Mit Lichtern hell sind wir zur Stell,
rabimmel, rabammel, rabumm.
Mit Lichtern hell sind wir zur Stell,
rabimmel, rabammel, rabumm.”

Das ist wohl der schönste Ohrwurm des Monats November (auch wenn Janine seit Tagen Hänsel & Gretel vor sich her summt) und dieses Mal hat Izzy ganz besonders geleuchtet.

(mehr…)

Izzy wird drei
Tausend Tage Mamaglück

Izzy wird drei und Madeleine ist tausend Tage Mama Während bei Neugeborenen Alter in Wochen angegeben wird und bei Schwangeren zu Wochen auch noch Tage addiert werden, reiht sich ein Dreijähriges Kind in die Alterslogik der „Großen“ ein und ist einfach nur noch drei. Das hinter dieser kleinen Zahl so viel Wundersames passiert, lässt sich kaum in Worte fassen. In Tage fassen schon, es sind 1.095 Tage die ich heute Mutter bin. Verrückt.

(mehr…)

D wie Dreck
Der neue, natürliche Feind von Eltern

D wie Dreck in der Mummy Mag ABC Kolumne von Madeleine Was habe ich mich schon fremdgeschämt für Fleckenteufel, Gilb-Männchen und Meister Propper. Nett gemeinte Charaktere die werbewirksam die Verkaufserlöse ankurbeln sollen. Nur warum braucht es diese mitunter lächerlichen Figuren, wenn uns Eltern schon ein Reality Check (null Fake) reichen würde. Ohne Kind, hat mich diese Werbung völlig kalt gelassen. Mit Kind würde ich die Wäsche manchmal gerne in ein Paket stecken und den Verantwortlichen schicken – mal schauen wer sich hier wirklich mit hartnäckigem Schmutz auskennt?! Als Eltern hat man plötzlichen einen neuen, natürlichen Feind: den Dreck.

(mehr…)

Daddy Mag
Die 2 / 2 / 3 Regel

Gast-Daddy Rusty erzählt von seiner 2-2-3-Regel Rusty ist ein alter Bekannter von Madeleine, der schon einige Jahre länger Erfahrungen als Elternteil sammeln konnte, als sie. Seine beiden Söhne sind heute 4 und 7 Jahre alt. Gemeinsam mit seiner Frau, lebt und arbeitet er in der Schweiz und auf seinem Blog schreibt er die meiste Zeit über seine Hobbys und seinen Job. Neulich hat sich aber auch mal ein interessanter Beitrag zur Orga seines Familienlebens eingeschlichen, eine Regel die er zusammen mit seiner Frau aufgestellt hat: die 2-2-3-Regel 

(mehr…)

Blitzgeschenke zur Jugendweihe

Schlüsselkind - ein Schlüssel zur Jugendweihe Passend zur Wettervorhersage in Berlin (Unwetter Deluxe) warte ich jeden Tag auf einen Blitz, einen anständigen Geistesblitz. In weniger als 5 Tagen sind wir Gäste auf unserer ersten Jugendweihe. Also der ersten Jugendweihe seit ich selber, meine Freunde, Cousinen und Cousins selber Jugendweihe oder Einsegnung hatten. Dabei fällt mir auf wie (verdammt) lange das schon her ist. Praktisch ist mein Kind dichter an der eigenen, als ich an meiner mit 15. Urgs.

(mehr…)