Kategorie: Kids

Tipps für die Vorbereitung
einer Taufe

Mit Religion, Glauben und Kirche hat heutzutage nicht jeder was am Hut. Dennoch kommt es ab und an vor, dass ein Minimensch getauft wird. Und dann steht ein Teil der Gäste da und fragt sich: “Taufe? Was passiert da eigentlich?” Ich bin Taufpatin von zwei Jungs und habe schon ein paar Tauffeiern und Gottesdienste miterleben dürfen. Jeder für sich einzigartig. Auch Philo und Quinn sind getauft. Die Taufe ist die schönste Art der Kirche, „Willkommen“ zu sagen. Sie ist ein Fest für den Täufling und für die Familie! Und das bedarf ein klitzekleinesbisschen an Organisation. Woran kann und woran sollte man bei einer Taufe denken?

mehr

„Hush little baby“
Die 10 schönsten Schlafanzug Brands für Babys

Bei Babys verteilen sich die Wach- und Schlafzeiten noch gleichberechtigt über den Tag. Gegen ein richtig gutes Nickerchen ist auch überhaupt nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil, es ist der reinste Genuss. Alleine schon bei Zuschauen, können einem die Augen übergehen, wenn die kleinen Pfirsichwangen rosig vor sich hinschlummern, Lider aufgeregt flackern wenn Babys träumen und Lippen leicht dabei zucken. Schlafende Babys sind der pure Frieden und die schönsten Motive für Bilderrahmen.

mehr

Ein Alligator bringt Izzy die Uhrzeit bei
und ihr könnt 2 x eine Uhr von Flik Flak gewinnen

Überall das gleiche Phänomen, ein Geschwisterchen macht die Großen über Nacht plötzlich größer. Magie? Vielleicht! Aber in jedem Fall interessiert sich meine Große seitdem Lola auf der Welt ist, auffallend um Verantwortung, kümmert sich um Lola wenn die in Ecken robbt, in die sie nicht soll (das Weinregal) oder wenn es aus der Windel müffelt (“Mamaaaaa, die Lolaaa”). Und sie hat das auch total raus mit dem Unterschied Baby klein -> geht vor ihr schlafen und Izzy groß -> geht später schlafen – auch wenn Izzys Vater und ich das etwas anders sehen.

mehr

Sechs tolle Kinderschreibtische für Schulanfänger

Das Thema kommt eigentlich in jedem Jahr aufs neue auf und betrifft all diejenigen, deren Kinder eingeschult werden: Welcher ist der richtige Kinderschreibtisch für mein Kind.
Natürlich gäbe es da ein paar Eckdaten, an denen wir uns alle festhalten können: Er sollte hoch genug sein, aber nicht zu hoch. Es braucht Platz, um sich auszubreiten, im Zweifel ist auch geplant, den Schreibtisch länger als nur bis zur zweiten Klasse zu nutzen, z.B. später noch, wenn eventuell auch ein PC oder Laptop auf den Tisch kommen soll. Und wissen wir ja alle: Im besten Fall ist ein Kinderschreibtisch ergonomisch. Dazu gehört natürlich auch der richtige Schreibtischstuhl (bei dem die Kids noch mit den Füßen zum Boden kommen sollten).

mehr

Kennt ihr noch das Freundesbuch?
Fundstücke für kleine Freunde

Alle hatten wir früher eins. In der Schule. Und es war uns heilig. Wir gaben es unseren Freunden und Freundinnen, und hin und wieder mussten unsere Mütter die Mütter der Freunde erinnern, dass man es auch mal wieder zurückbekommt. Man verglich Antworten, blätterte es durch und machte sich lange Gedanken, welches die liebsten Hobbys, das absolute Lieblingsessen oder der aktuell favorisierte Berufswunsch sei.

mehr

Wie Philo und Quinn
zu ihren Namen kamen

Früher war alles besser. Als es nur 2-3 Kinderwagenmodelle, noch gar keine Kindersitze (!) geschweige denn Laufräder oder sonstigen Firlefanz gab, wurden Kinder noch nach ihren Verwandten benannt, nach Onkel Kurt, Oma Elsbeth, Opa Heinrich oder gar wie der eigene Vater – in der Juniorversion!
Da musste man sich kein Kopfzerbrechen, ellenlange Listen machen oder gar in Apps abtauchen, um Namensfavoriten herauszufischen, früher wurde die Namensfrage en passant entschieden – Karl Junior ist da! Herzlichen Glückwunsch!

mehr

So war unser #Roundtable zum Thema „Sicherheit auf Instagram“

Vor einigen Wochen, Mitte Mai, wurden Camilla und ich, von Instagram in ihr deutsches Hauptstadtbüro am Potsdamer Platz eingeladen, uns bei einem Roundtable zusammen mit anderen Eltern-Bloggern und Medienpartnern über das Thema Sicherheit auszutauschen. Im Vordergrund standen dabei die Security-Vorgaben und -Einstellungen die Instagram innerhalb der App grundsätzlich bietet.
Instagram hat sich dabei als verantwortungsvoller, offener Gesprächspartner erwiesen und uns Insights zur Bekämpfung von Mobbing und “Hate Speech” präsentiert. Dass diese permanent optimiert werden müssen, darin waren sich alle einig.

mehr

Fahr Rad!
Schöne Kinderräder

Während andere fleißig spazieren gehen, treten meine Jungs und ich in die Pedale und freuen uns des Lebens. Wir sind wohl eine Fahrradfamilie. Dass also alle immer ein in ihrer Größe passendes Rad haben, ist hier Vorraussetzung. Was aber nicht der Fall ist: Dass wir ständig neue Bikes kaufen! Tatsächlich hat erst unser Großer zum achten Geburtstag ein neues wirklich gutes Fahrrad bekommen, alle anderen Räder sind gebraucht gekauft und dann noch untereinander vererbt! Und auch die Krücke mit der ich täglich durch die Stadt gurke ist, ist über zehn Jahre alt, sehr sehr mitgenommen durch die Ganzjahresnutzung und eigentlich viel zu schwer. Ich möchte also keinesfalls mit diesem Beitrag sagen, Kinder brauchen teure neuwertige Räder! Wer aber denkt, „Es ist soweit jetzt kaufen wir mal was sinnvolles langfristiges“ oder „Nach welchen Marken schaue ich auf dem Gebrauchtmarkt?“, der kann sich hier gerne mit schönen Bikes inspirieren lassen. Der Wahnsinns-Frühling dieses Jahr, macht radeln umso schöner!

mehr

Kinderbücher zum Thema Tod & Sterben

Der Tod, dieses abstrakte Wesen, begegnet uns als Kind „in einer idealen Welt“ dann, wenn alte Menschen von uns gehen oder wenn z.B. ein Haustier stirbt. Er begegnet uns auch in Märchen und in Geschichten und Gedichten, meist schwarz und düster,  und er hat dann nie etwas Schönes, ist immer eine Bedrohung und wir lernen ihn zu meiden.

mehr

Baby, wir haben ein mächtiges Problem!
Warum uns die Kita-Krise ALLE angeht

Es gibt ja so Probleme, da hören wir von und denken uns insgeheim „hab ich nix mit zu tun“ oder „tangiert mich nicht“. Die Hebammen-Problematik ist so ein gutes Beispiel dafür. Was eine Hebamme macht und wie dringend man sie braucht, merkt man eigentlich erst, wenn das Kind schon im Bauch ist. Als Nicht-Eltern kann man das immer größerwerdende Problem vermutlich gar nicht wirklich nachvollziehen. Und leider scheint die Kita-Krise in der gleichen Falle zu sitzen…

mehr

„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“
John F. Kennedy

Ja, was schon Kennedy sagte, ist heute aktueller denn je. Denn nicht nur unser stärker werdendes Bewusstsein für unsere Umwelt, auch die flexible Fortbewegung mit dem Nachwuchs lässt uns immer häufiger aufs Rad steigen. Aber kein Wunder, sobald das Wetter es erlaubt, sorgt bereits schon eine kurze Strecke mit dem Rad für Entspannung und einen kleinen Endorphinrausch. Zumindest ist das bei mir so…

mehr

Die schönsten Accessoires für Babys ersten Sommer

Juchu, endlich klettert das Thermometer wieder in den zweistelligen Bereich und für alle im Herbst und Winter geborenen Babys heißt das: der erste SOMMER ist da! Und es heißt auch, der Lagenlook unserer kleinen Knutschkugeln wird nicht mehr von einem Walk- oder Schneeanzug überdeckt, sondern es gibt freie Sicht auf den kleinen Liebling. Die Minis lernen in den nächsten Wochen das sitzen und ihre Kinderwagen werden von Liegewannen auf Sportsitze umgerüstet. Da kann dann gut sichtbar bei der Spazierfahrt zur Schau gestellt werden, welchen Fashion-Typ Mama zur Welt gebracht hat.

mehr
Laden

MUMMY MAG Paper

#CoolMomsDontJudge

#coolmomsdontjudge

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv