Kategorie: Kids

Bücher zum selber lesen
Mama & Kind

Zum Schmökern ziehen wir uns erstmal alle vier den gleichen violetten Hoodie an, ist klar! – Natürlich nicht. Mit der Pantone 2018 wollte ich nur Aufmerksamkeit für eines meiner liebsten Themen erregen: Lesen! Ich selber liebe es und schlage mir damit inzwischen wieder so manche Nacht um die Ohren. Zum Glück brauche ich schon immer wenig Schlaf. Und natürlich war das ganze auch in den letzten Jahren anders, als die Kids noch kleiner waren, da habe ich eine jahrelange Lesepause hinter mir. Aber seitdem die Twins so 4/5 sind, bin ich wieder voll dabei im Bücher verschlingen…

mehr

„Jungsmama“ – so ein Kack!

Sagt mal ehrlich, ist es nicht der größte Mist, über die Geschlechter (-spezische Vorlieben) von Kindern zu spekulieren, schwadronieren, diskutieren? Wir Mütter und Frauen haben doch sooo viel Wichtigeres zu erzählen. Ich bin Mitglied in einer Mütter Facebook Gruppe, in der ständig, mehr oder weniger entscheidende Fragen gestellt werden. Diese zeigen, wieviel Bedarf an Austausch unter Müttern herrscht. Analog wäre das doch auch schön: „Welche Schuhe/Schule kannst du empfehlen?“ „Was frühstückt ihr mit den Minis eigentlich?“ „Wie hast du das mit dem Abstillen gemacht?“ (Für alle, bei denen dieses Thema gerade Prio hat: hier noch ein Beitrag dazu) Diese Fragen kann man doch auch Kitaeltern oder der besten Freundin mit Kindern stellen. Das finde ich wichtiger, als sich über „Typisch Jungs“ oder „Typisch Mädchen“ den Kopf zu zermattern…

mehr

5 Hautpflege-Tipps für Neugeborene

Bei meinem ersten Baby hatte ich instinktiv sehr wenige Hautpflege-Produkte benutzt und vorab praktisch gar keine gekauft. Alle Näpfe, Tuben oder Tiegel entstammten meiner Baby Shower und versteckten sich in bunten Geschenktüten oder dem Bauch meiner Windeltorte (eine herrliche Erfindung). Baby 1 hatte allerdings auch eine exzellente Haut: zart wie Butter, keinerlei Irritationen wie Milchschorf oder Pickelchen, sondern lupenrein. Bei Baby 2 war das jetzt anders, Lola kam mit einer Neugeborenenakne zur Welt und brauchte daher besondere Pflege.

mehr

Einzelhandel
in Zeiten des Online-Booms

Der Einzelhandel befindet sich in einem „massiven Strukturwandel“. Nach einer Prognose des Handelsverbandes Deutschland (HDE) werden bis 2020 rund 50.000 Läden aus den Fußgängerzonen verschwinden. Das sind düstere Prognosen, zumal der CO2 Ausstoß von Online-Sendungen auch noch der Umwelt schadet. Wandel, Wandel, Wandel. Schneller, höher, weiter. Da braucht es auch mal jemanden, der die Fahne für das Bisherige hochhält. Wir haben Kristine Stüvecke gefragt, wie es um den Einzelhandel steht. Sie hat drei Kinder und ein Ladengeschäft!

mehr

Die Wickeltasche 2.0

Die perfekt gepackte Wickeltasche ist eine alltägliche Herausforderung. Insbesondere, weil ich wirklich immer irgendetwas vergesse. Bei Helene damals hat mich das hin und wieder kleine Schweißausbrüche gekostet, besonders, wenn die wirklich essenziellen Dinge irgendwie nicht den richtigen Weg in die Tasche gefunden haben. Aus welchem Grund auch immer… Bei Baby 2.0 bin ich da wesentlich entspannter geworden – gleichzeitig bin ich der Meinung, dass ich das ganze auch ziemlich perfektioniert habe!

mehr

„Playliste“
Philos liebste Spielsachen

Ich habe einen Ohrwurm. Und das kommt so: Seit dem 2. Dezember läuft in Philos Zimmer eine neue CD rauf und runter, die samt Buch dem zweiten Türchen des Adventskalenders entsprungen ist. Wer uns schon länger liest, der weiß um Philos Musikaffinität. Er hat bereits als Baby total gut auf Klänge z.B. Wiegenlieder aus aller Welt reagiert, im Auto und auch abends im Bett schlief er regelmäßig zur “Frau mit der Gitarre” ein. Es folgten Klassiker wie Prokofjews “Peter und der Wolf”, Reinhard Lakomys komplette Liedergeschichtensammlung von „Traumzauberbaum“, „Zirkus Munkepunke“, „Mimmelitt das Stadtkaninchen“ usw.
Jetzt mit 4,5 Jahren schaffen es folgende Dinge in die Top Ten von Philos liebsten Spielsachen…

mehr

Wenn die Tage kürzer werden
Ab ins Aspria

Meine Jungs und ich lieben es draußen zu sein und uns viel zu bewegen. Das tut bei Tageslicht natürlich besonders gut und Sonne ist ja erwiesenermaßen auch gut für die Stimmung. Jetzt grad kommen die kürzesten Tage auf uns zu und auch wenn noch mit Weihnachten die Zeit der Lichter vor der Tür steht, bin ich im Sommer eigentlich irgendwie immer etwas glücklicher. Besonders wichtig ist für uns aber auch, dass meine kleinen Kerle Bewegung bekommen, und dass es auch gerade im Winterhalbjahr Zonen gibt, in denen wild-sein ausdrücklich erwünscht ist. Und weil wir uns auch selten im Dunkeln nachmittags auf den Spielplatz stellen, ist es umso besser, dass Camilla, unsere Kids und ich, nun einen Platz gefunden haben, an dem wir uns wirklich alle so richtig austoben und aufwärmen können…

mehr

Bücher für 4 bis 6-Jährige
Eine feine Auswahl von Tulipan

In nicht mal 20 Tagen heißt es wieder „Ihr Kinderlein kommet“ und „Oh Tannenbaum“, dann ist es nämlich Weihnachten. In den Wochen davor plagen sich Eltern, Großeltern, Tanten und Onkels mit der Frage: was können wir sinnvolles schenken? Und ein Buch gehört aus unserer Sicht definitiv zu den „all time favorites“, denn damit kann man nicht viel falsch und ganz schön viel richtig machen. Das ganze Jahr über stellen wir immer wieder Bücher vor, die unseren Kids die Herzen erwärmen und hier haben wir mal eine Auswahl für Vorschulkinder und Schulkinder die das lesen gerade lernen und üben müssen…

mehr

Gibt es eigentlich den perfekten Babybody?

Bodys sind wohl DAS Basic für Babys und Kleinkinder. Sie begleiten die Minis eine ganze Weile. Im Durchschnitt trägt ein Kind etwa 2-3 Jahre lang einen Body – zumindest hat das die Umfrage in meinem Bekanntenkreis ergeben – und da braucht man eine ganze Menge. Wenn ich mal eine ganz grobe Rechnung zugrunde lege, würde ich einfach mal sagen: Pro Kleidergröße 15 Bodys, bis Größe 98, das sind 120 Stück pro Kopf. Wahnsinn. Doch wie jede Mama weiß, nicht alle Bodys sind auch gleich gut…

mehr

Advent, Advent…
Oder auch oh weh, oh weh…

Mit einem kleinen Schrecken wurde mir heute Morgen bewusst, dass es nur noch gute drei Wochen sind, da beginnt schon die Adventszeit. Und das bedeutet, dass ein Adventskalender her muss. Schließlich zelebrieren wir das ja jedes Jahr mit ganz viel Freude. Und weil die Zeit rast und es ja nicht mehr so lange hin, bis das erste Türchen geöffnet wird, sollte man jetzt mal anfangen. Nicht dass es auf den letzten Metern wieder in Stress ausartet…

mehr
Laden

Partner of Playtime Berlin

Partner of Playtime Berlin

MUMMY MAG Paper

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv