Kategorie: Baby & more

Schöne Wickeltaschen für Mamas

Wirklich schöne Wickeltaschen gibt es im World Wide Web glücklicherweise für jedes Budget fast überall zu entdecken. Wir haben die schönsten 12 Wickeltaschen für Mamas rausgesucht und ihr habt nun also die Qual der Wahl. Welche Wickeltasche darf’s denn sein?
Unsere Vorschläge für (fast) jedes Budget haben wir euch zusammengestellt.

mehr

Schöne Ideen für eine tolle Babyparty

Auf meiner Wunschliste „Dinge, die ich vor der Geburt noch abhaken möchte“ stand auch eine Babyparty. Mir ging es in erster Linie gar nicht so sehr darum, eine klassische Babyparty (andererseits, was heißt bei eingeflogenen „Bräuchen“ schon klassisch…) zu schmeißen, ich wollte vor der Geburt schlicht noch einmal ein paar Menschen – und darunter waren nicht nur Frauen – sehen.

mehr

BABYBOX Flash Sale
Am Samstag, den 1.9. in Berlin-Mitte

Die Zeit rennt! (der Nerv-Satz schlechthin), aber er stimmt. Der Sommer neigt sich dem Ende und unsere Babys sind längst keine richtigen Babys mehr. Als Quinn, Oskar und Lola aber noch richtig, echte Babys waren, kleideten wir sie am liebsten mit der natürlich schönen und sinnvollen Kleidung von BABYBOX by Winzig & Klein ein. Jetzt mit Anbruch des Herbstes, veranstaltet die BABYBOX an diesem Samstag, den 1.9.2018 einen Flash-Sale und ihr seid alle herzlich dazu eingeladen.

mehr

Tipps für die Vorbereitung
einer Taufe

Mit Religion, Glauben und Kirche hat heutzutage nicht jeder was am Hut. Dennoch kommt es ab und an vor, dass ein Minimensch getauft wird. Und dann steht ein Teil der Gäste da und fragt sich: “Taufe? Was passiert da eigentlich?” Ich bin Taufpatin von zwei Jungs und habe schon ein paar Tauffeiern und Gottesdienste miterleben dürfen. Jeder für sich einzigartig. Auch Philo und Quinn sind getauft. Die Taufe ist die schönste Art der Kirche, „Willkommen“ zu sagen. Sie ist ein Fest für den Täufling und für die Familie! Und das bedarf ein klitzekleinesbisschen an Organisation. Woran kann und woran sollte man bei einer Taufe denken?

mehr

„Hush little baby“
Die 10 schönsten Schlafanzug Brands für Babys

Bei Babys verteilen sich die Wach- und Schlafzeiten noch gleichberechtigt über den Tag. Gegen ein richtig gutes Nickerchen ist auch überhaupt nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil, es ist der reinste Genuss. Alleine schon bei Zuschauen, können einem die Augen übergehen, wenn die kleinen Pfirsichwangen rosig vor sich hinschlummern, Lider aufgeregt flackern wenn Babys träumen und Lippen leicht dabei zucken. Schlafende Babys sind der pure Frieden und die schönsten Motive für Bilderrahmen.

mehr

Wie Philo und Quinn
zu ihren Namen kamen

Früher war alles besser. Als es nur 2-3 Kinderwagenmodelle, noch gar keine Kindersitze (!) geschweige denn Laufräder oder sonstigen Firlefanz gab, wurden Kinder noch nach ihren Verwandten benannt, nach Onkel Kurt, Oma Elsbeth, Opa Heinrich oder gar wie der eigene Vater – in der Juniorversion!
Da musste man sich kein Kopfzerbrechen, ellenlange Listen machen oder gar in Apps abtauchen, um Namensfavoriten herauszufischen, früher wurde die Namensfrage en passant entschieden – Karl Junior ist da! Herzlichen Glückwunsch!

mehr

Die schönsten Accessoires für Babys ersten Sommer

Juchu, endlich klettert das Thermometer wieder in den zweistelligen Bereich und für alle im Herbst und Winter geborenen Babys heißt das: der erste SOMMER ist da! Und es heißt auch, der Lagenlook unserer kleinen Knutschkugeln wird nicht mehr von einem Walk- oder Schneeanzug überdeckt, sondern es gibt freie Sicht auf den kleinen Liebling. Die Minis lernen in den nächsten Wochen das sitzen und ihre Kinderwagen werden von Liegewannen auf Sportsitze umgerüstet. Da kann dann gut sichtbar bei der Spazierfahrt zur Schau gestellt werden, welchen Fashion-Typ Mama zur Welt gebracht hat.

mehr

Reisen mit Freunden
Die Sache mit der unterschiedlichen Erziehung

Janine hatte nach ihrer Elternzeit im Sommer den Anstoß zu diesem Thema gegeben, weil sie Besuch von Freunden hatte und zumindest teilweise an die Grenzen ihrer Toleranz gestoßen ist. Und ich kenne nicht wenige Geschichten darüber, dass Freundschaften auseinander gegangen sind, eben weil sich Kindererziehung en Detail stark unterscheiden kann. Doch muss letzteres wirklich gleich zum Streit führen?

mehr

Bitte denkt an
SONNENSCHUTZ

Es ist wie jedes Jahr,  wenn wir mit den ersten warmen Tagen wieder draußen wohnen, beginnt der Run auf Sonnencreme und Sonnenhütchen – die gingen auf dem Minibazaar am vergangenen Wochenende weg wie warme Semmeln.
Denn Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf die gefährlichen UV-Strahlen der Sonne, da sie erst ab dem zweiten Lebensjahr anfängt, Pigmente zu bilden, die sie vor der UV-Strahlung schützen. Deshalb gilt: Cream on! Regelmäßig nachcremen oder – falls eincremen ein Krampf – Sonnenschutz zum Anziehen!

mehr

The day that…
E. was born

„…oder auch Der Tag, an dem das Wort „Saugglocke“ absolute Erleichterung und – ja, tatsächlich – Freude auslöste… und ja, der Dammschnitt ebenfalls…“ Gast-Mama Joanna schildert uns in dieser humorvoll und bildhaft beschriebenen Geburtsgeschichte ihre positiven Erlebnisse mit medizinischen Interventionen. Auch das gibt es und muss mal gesagt sein!

mehr

Save the date
Der B(r)eikost Countdown läuft!

Lola, gerade mal 3 Monate alt, wird noch voll gestillt und trotzdem sitzt sie in ihrem Stokke Tripp Trapp mit uns am Tisch und mjamt uns witzige Schmatzgeräusche ins Ohr. So klein und schon so hungrig auf „echtes“ Essen?
Ich staune und erinnere mich noch gut daran, dass ich das vor gar nicht langer Zeit schonmal erlebt habe, bei Quinn. Bei unserem Wochenendtrip am 1. Mai auf den Bauernhof nach Gut Gollin tönte es immerzu aus der Babyschale „mjam, mjam, mjam“. Und heute macht er das immer noch, wenn er bei Izzys und Philos Spielenachmittagen etwas von ihren Snacks abhaben will.

mehr

Hallo Baby!
So schön können Geburtsanzeigen sein

Wir schreiben das Jahr 2018. Statistisch betrachtet haben zwei Drittel der deutschen Haushalte ein Smartphone. Mit dem ersten Wimpernschlag eines Neugeborenen, wird meist im Kreißsaal bereits das erste Foto des Nachwuchses geschossen und direkt per Messaging-Dienste an Freunde, Verwandte und Co geschickt. Schneller als sich Generationen jemals vorher vorstellen konnten, geben wir Körperlänge, Kopfumfang, Gewicht und Namen des neuen Erdenbürgers als Textnachricht weiter, verzieren es vermutlich noch mit Emojis und haben unserer Benachrichtigungspflicht aka Geburtsanzeige damit erstmal genüge getan.

mehr
Laden

MUMMY MAG Instagram

MUMMY MAG x Lieblinge Capsule Collection

Mummy Mag x Lieblinge Mini Capsule Collection

MUMMY MAG Paper

#CoolMomsDontJudge

#coolmomsdontjudge

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv