Kategorie: MUMMY

The day that…
Cleo Florentine was born

Wer unsere Geburtsgeschichten regelmäßig konsumiert, der erinnert sich vielleicht an diese eine mit der langen Übertragungszeit. Nun hat Juliane, auch die Geburt ihrer zweiten Tochter für uns, euch und sich selbst aufgeschrieben. Zeit hat sie sich dafür einfach genommen, ist ja im Alltag mit zwei Minis ein rar gesätes Gut…

mehr

Luise & Karo
Freundinnen For Life

Karolin Langfeldt & Luise Müller-Hofstede sind enge Freundinnen und habe sich schon vor Jahren geschäftlich mit From-Berlin-To zusammengetan. Vor gut zwei Jahren sind sie dann gemeinsam schwanger geworden und sind vor Kurzem mit neuer Energie und sprudelnd vor Ideen zurück in den Job: Mit fbt-creative haben sie nun eine Agentur für Digitale Kommunikation gegründet. Nachdem sie jahrelang als Reisejournalistinnen und dann als Content Producer im Corporate Bereich gearbeitet haben, widmen sie sich jetzt einer weiteren Leidenschaft: der Kunst. Mit ihrer Agentur bieten sie Kreativen Content Creation, Curation und Management an. Zu ihren Kunden zählen u.a. die Künstler Jorinde Voigt und Christian Jankowski sowie der Theaterregisseur Milo Rau. Camilla und ich sprachen mit ihnen bei Kaffee und Maoam vor allem über das Thema Freundschaft, gemeinsames Kinderkriegen und was sich so verändert im Leben.

mehr

The other day that…
eine Eileiterschwangerschaft beim dritten Kind

„Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten“ schrieb Goethe einst in seinem Götz von Berlichingen. Licht bedeutet bei uns Leben, Schatten steht für das Gegenteil, für ein Thema dass so viele Frauen betrifft, das aber trotzdem stillgeschwiegen wird: es geht um verlorene Kinder. Dabei wird uns erst bewusst, wie skurril die Metapher ist, denn die Mutter „verliert“ das Kind ja nicht im Sinne von etwas verlegen oder einen Sachgegenstand, der spurlos verschwunden ist. Ein Kind zu verlieren, ist eine Schwangerschaft die frühzeitig endet und die bedeutet, dass die Mutter kein gesundes Baby zur Welt bringen wird.

mehr

22 Dinge, die sich in meiner Schwangerschaft geändert haben

Ich halte mich ja für einfach zu handhaben. Ich bin nicht unbedingt auf den ersten Blick der Mords-Menschenfreund, aber ich versuche zumindest, nicht jeden gleich mit meiner durchaus manchmal etwas derben und forschen Art zu verschrecken. Soweit ich weiß, klappt das nur mäßig. Aber ey, das macht auch gute Freundschaften und Kollegen aus. Die halten mich aus 😉 Ich sag mal so, durch meine Schwangerschaft mache ich es meinem Umfeld vermutlich nicht unbedingt leichter. Zumindest durfte ich schon öfter hören „Seit du schwanger bist…“ – dabei finde ich überhaupt nichts anders an mir. Gut, das klitzekleine Bäuchlein vielleicht. Und diverse Gelüste – übrigens GANZ andere als in der ersten Schwangerschaft und einige davon sogar vorbildlich. Als Unterhaltung also für euch:

mehr

Ein Urteil über das Verurteilen!

Mütter urteilen ständig über andere Mütter. Weil Frauen ständig über andere Frauen urteilen. Ich wünschte es wäre anders, aber es ist so. Der Feind der Frauen ist damit wohl die Frau selbst. Und anstelle gegenseitiger Unterstützung, wird viel zu schnell hinter vorgehaltener Hand ein oftmals ungerechtes Urteil gefällt. Ich frage mich immer häufiger, ob sich das jemals ändern wird.

mehr

The Day that
Charlotte was born

Dr. Johanna McChord ist Ärztin in Weiterbildung zur Neurologin. Mit ihrem Mann Sam, einem Amerikaner, und den beiden Töchtern Eleanor (3 Jahre) und Charlotte (6 Monate) lebt sie heute im wunderschönen Schwabenländle, genau genommen in Stuttgart. Eleanor kam damals in der USA auf die Welt, Charlotte in Deutschland – ein wirklich spannender Vergleich, den Johanna für uns dort aufstellt. Insbesondere, weil die selbst Ärztin ist und viele Dinge neben ihrer persönlichen Empfindung auch fachlich beurteilen kann. Und was sie schreibt, lässt uns wieder besonders bewusst werden, dass wir für unsere Hebammen kämpfen müssen. Doch lest erst einmal Johannas wunderbare Geschichte…

mehr

The day that…
Nova was born!

Wir hatten hier ja schon einige Geburtsgeschichten der besonderen Art. Eine natürliche Geburt aus Beckenendlage, eine natürliche Zwillingsgeburt, Präeklampsie und andere Überraschungen – und natürlich ist jede Geburt an sich, etwas einmaliges! Dieser Bericht hier schießt allerdings den Vogel ab. Er vereint so viele Höhepunkte in sich, dass man gar nicht weiß, was man zuerst feiern soll… Selbstbestimmung, Hebammen, Hausgeburt, anwesende Geschwisterkinder – oder doch das neue Jahr?

mehr

Mirna vs. die Milchmädchen
von Mummy Mag

Die wunderbare Mirna Funk hat es letzte Woche krachen lassen und unsere Gehirnzellen zum Thema “Ehegattensplitting” auf Touren gebracht. Jetzt denkst du, du bist nicht verheiratet, also kann dir das egal sein? Irrtum! Mirna sprich nämlich aus, wofür alle Eltern kämpfen sollten: bessere Steuervergünstigungen für Menschen mit Kindern, nicht für den Familien- bzw. Personenstand. Da sich hierzulande aber im BMF diesbezüglich einfach nichts tun will (Oder Herr Scholz??) hat Mirna beschlossen, sich jemanden zum heiraten zu suchen, um vom Splittingvorteil zu profitieren.   

mehr

The day that…
E. was born

„…oder auch Der Tag, an dem das Wort „Saugglocke“ absolute Erleichterung und – ja, tatsächlich – Freude auslöste… und ja, der Dammschnitt ebenfalls…“ Gast-Mama Joanna schildert uns in dieser humorvoll und bildhaft beschriebenen Geburtsgeschichte ihre positiven Erlebnisse mit medizinischen Interventionen. Auch das gibt es und muss mal gesagt sein!

mehr

Poster für Eltern

 
Was habe ich gelacht, als ich dieses Poster sah. Es trifft meine tägliche Ess- und Kochsituation so gut und hilft mir – ernsthaft – sie nicht so ernst zu nehmen! Denn das ist doch eigentlich immer das richtige Rezept – nicht nur bei kleinen Problemen im Leben, oder? Ich glaube zumindest an eine optimistische Sicht der Dinge und studiere sie quasi täglich. Definitiv unterstützen kann man das mit dem richtigen Visual Statement im Wohnbereich. Noch dazu sieht das gut aus und ist vielleicht die Lösung für den noch nicht perfekt durchdacht und designten Wandschmuck!?
 

mehr

The day that…
Amelie Theresa was born

„Seit meiner Schwangerschaft bin ich großer Fan eurer Internetseite und natürlich auch eures Auftritts bei Instagram. Ganz besonders liebe ich die The day that…Kolumne.“ mit diesen Worten erreichte uns die Email von Sarah Maria mit einer außergewöhnlichen Geburtsgeschichte, einer natürlichen Geburt aus Beckenendlage (das Baby kommt mit dem Popo zuerst), die nicht nur Mut macht, sondern auch zeigt, wozu unser Körper fähig ist…

mehr
Laden

MUMMY MAG Paper

#CoolMomsDontJudge

#coolmomsdontjudge

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv