Kategorie: Kolumnen

Mirna vs. die Milchmädchen
von Mummy Mag

Die wunderbare Mirna Funk hat es letzte Woche krachen lassen und unsere Gehirnzellen zum Thema “Ehegattensplitting” auf Touren gebracht. Jetzt denkst du, du bist nicht verheiratet, also kann dir das egal sein? Irrtum! Mirna sprich nämlich aus, wofür alle Eltern kämpfen sollten: bessere Steuervergünstigungen für Menschen mit Kindern, nicht für den Familien- bzw. Personenstand. Da sich hierzulande aber im BMF diesbezüglich einfach nichts tun will (Oder Herr Scholz??) hat Mirna beschlossen, sich jemanden zum heiraten zu suchen, um vom Splittingvorteil zu profitieren.   

mehr

Wie das Baby sich alleine abstillt…

Eigentlich gehört an diese Headline noch die Ergänzung „Keine Ahnung“, denn so wirklich geplant war es nicht. Es ist halt einfach passiert. Und jetzt habe ich es auch verkraftet, oh weh. Ich kann jetzt also ganz offiziell verkünden: Ich habe Oskar abgestillt. Nein stimmt nicht. Viel mehr hat er sich ja abgestillt. Was Janine – sie versucht Quinn abzustillen seit er 11 Monate alt war – nahezu ungläubig feiert, ist jedoch für mich der Abschied einer sehr schönen und wichtigen Zeit. Es fällt mir gar nicht so leicht, mich damit abzufinden…

mehr

„Mach mal locker, Mutti“
Oder die Erkenntnis, dass 2 Kinder mehr sind als nur 1

Fast ein halbes Jahr lang bin ich jetzt Mama von zwei Kindern.
Meine Schwangerschaft lief toll und meine Geburt, lief kurz und schmerz… haft 🙂 Das Wochenbett habe ich ausgiebigst zum Ausruhen genutzt und sogar eine Mama-Massage von Mamunette bekommen, die meine Rückbildung unterstützen sollte und extrem tiefenentspannend gewirkt hat. Kurzum, ich war rundum beseelt davon, wie schön und einfach das Leben auch mit 2 Kindern lief.

mehr

Schlaf und Eltern sein?
Das passt nicht zusammen!

Immer häufiger lese ich zur Zeit in diversen Facebookgruppen von jungen Müttern, dass sie auf der Suche nach Tipps sind, wie ihre Babys mehr Schlaf bekommen. Und auch von all meinen Freundinnen und Bekannten, die noch keine Kinder haben, ist die größte Befürchtung von vielen der anstehende Schlafentzug. Und was soll ich sagen? Nach zwei Kindern, die nicht nur schlecht, sondern auch wenig schlafen: Kinder und Schlaf gehören definitiv nicht zusammen! Das ist einfach so. Aber hey, es wird auch wieder besser!

mehr

Welche Welt wollen wir unseren Kindern hinterlassen?
Camillas Gedanken

Das Jahr 2018 ist ein besonders nachdenkliches Jahr für mich. Denn ich setze mich sehr viel mit Grundsatzfragen auseinander, was im Leben wichtig ist, welchen Fußabdruck ich in dieser Welt hinterlassen möchte und am allermeisten eben diese eine Frage “Welche Welt möchte ich meinen Kindern hinterlassen?” und im gleichen Atemzug frage ich mich natürlich “Was kann ich eigentlich dafür tun?”… 

mehr

Was für eine Welt wollen wir unseren Kindern hinterlassen?
Saskias Weg

„Warum die nicht mehr Elektroautos bauen, frage ich mich?“ so einer meiner Jüngsten gestern und klappt dabei frustriert das Rennautobuch zu. Ich reagiere etwas perplex, denn hat er doch damit so ziemlich den Nagel auf den Kopf getroffen, zumindest was eines der größten Umweltprobleme in Deutschland angeht. Meine Antwort fällt deswegen auch etwas verstottert aus: „Weil sie es nicht geübt haben und immer nur Benzinmotoren gebaut haben, sind sie da leider nicht so gut drin. Sie haben das verpasst zu lernen.“ Dass die deutsche Autoindustrie wahnsinnig stark ist und einen riesigen Wirtschaftszweig darstellt und warum sie so behäbig auf Elektromobiltät umschwenkt, lasse ich jetzt erstmal weg. Verteidigen möchte ich in dem Zusammenhang nämlich niemanden. Und mein Sohn ist auch erstmal zufrieden mit meiner Antwort.

mehr

S wie Stillrheuma
Das mysteriöse Ouch von Still-Mamas

Vor ein Paar Tagen, als ich mich des nächtens zwischen zwei Stillpausen zum einschlafen bringen wollte, indem ich noch etwas auf dem Handy las, machte ich eine sensationelle Entdeckung. Sensationell nicht im Sinne von Erfindung der Elektrizität, aber sensationell im Sinne von „klügere Mutter, weil komische Dinge mit einem selber vor sich gehen“. Eine Schwangerschaft, die Wochen danach, das Stillen und die Hormone, all diese Dinge können komische, unbekannte Dinge bei dem eigenen Körper hervorrufen. Nun hatte ich just Erkenntnis über etwas erlangt, dass mir seit Lolas Geburt sehr merkwürdig an mir vorkam.

mehr

Weihnachtszeit
Zeit für Rituale und Traditionen

„Wenn Du mit 40 an Weihnachten nach Hause kommst und Deine Eltern lassen zum ersten mal das Lametta weg, macht Dich das fertig. Egal wie scheiße Du früher Lametta fandest, Erinnerungen sind ein Hilfsanker und Rituale sind eine Art Zuhause.“ So Campino von den Toten Hosen in einem Gespräch mit Barbara Schöneberger in der aktuellen Ausgabe gleichnamiger Zeitschrift. Schön, wie Campino es auf den Punkt bringt. Denn ich sehe es ganz ähnlich…

mehr

Thema Abtreibung
Wo bleibt die Selbstbestimmung?

Diese Woche ging es in unserem WhatsApp-Chat um die Befüllung der Adventskalender für unsere Kids, gute Rezepte, um Plätzchen zu backen und am Ende der Woche dann um den Paukenschlag aus Hessen: das Urteil gegen die Ärztin Kristina Hänel zum Thema Abtreibung.

mehr

Hey Baby, Hey
Gedanken am Ende von 40 Wochen

Genau einen Monat ist es jetzt her, dass ich noch hochschwanger war. Und ganz zum Ende der 40 Wochen stellten sich mir plötzlich Sinnfragen a la was denkt das Baby eigentlich in meinem Bauch? Auf diese Frage bin ich nicht ganz von selber gekommen, sondern sie wurde mir gestellt, aber richtig drüber nachgedacht hatte ich bisher nicht und jetzt ließ mich dieser Gedanke nicht mehr los. Was weiß das Baby von seiner ablaufenden Zeit im Bauch? Denkt es, es bleibt immer da drin? Oder ist ihm klar, dass es einen Tag X gibt, an dem es den Mutterleib verlässt?

mehr

Kolumne
Die ersten Sommerferien mit einem Schulkind…

Das erste Schuljahr ist rum. Unfassbar. Gestern noch mit Schultüte und tränenüberströmt vor Glück im Schulhof gestanden und jetzt schon die ersten Ferien. 6 Wochen! Hört sich großartig an, wenn man auch 6 Wochen Urlaub hat. 6 Wochen Ferien, wenn man die meiste Zeit davon arbeiten muss, erfordern eine militärische, generalstabsmäßige und minutiöses Planung. Dagegen ist ein Großeinsatz des THW ein Klacks. 

mehr

Die Sache mit dem Stillen…

… das ist ja so ein ganz eigenes Thema – zumindest bei mir. Das Stillen und ich haben eine nicht ganz unkomplizierte Geschichte. Gehabt. Denn beim zweiten Kind ist alles anders. Und Oskar wiegt mit fast drei Monaten über 7 Kilo. Es läuft also – im wahrsten Sinne des Wortes. Doch das ist wirklich keine Selbstverständlichkeit! Denn nicht erst seit unserem Interview mit einer Stillberaterin wissen wir, wie viele Frauen tatsächlich Probleme beim Stillen haben!

mehr
Laden

MUMMY MAG Paper

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv