Kategorie: KOLUMNEN

Mummy Time Out 2.0.
Oder wie Aristoteles sagte:
Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.

Vor einiger Zeit veröffentlichte Camilla ein Bild auf Instagram „from her point of view“ vom Sofa aus, auf dem sie saß, ein Buch las und die ungewohnte Stille in der Wohnung genoss. Weil Mann und Kinder ausgeflogen waren. Mummy time out! Yeah! Und während ich eigentlich gerne sowas wie „I feel you“ kommentiert hätte, fiel mir auf, dass ich es eigentlich gar nicht mehr feele. Ich habe es verlernt, dieses auf dem Sofa sitzen und ein Buch lesen. Stattdessen bin ich gefühlt 24/7 auf Sendung. Unter der Woche und an den Wochenenden, an denen mein Sohn nicht bei seinem...

mehr

Die Aufgaben einer Mummy: Selbstfürsorge

Hallo Mummy, sag mal, wann hast du eigentlich das letzte Mal etwas für dich getan? Wann hast du in Ruhe einen Kaffee getrunken, solange er noch warm war? Wann hast du mal die Beine hochgelegt, vielleicht sogar ein entspannendes Bad genommen? Wann hast du zuletzt in einem Magazin geblättert oder sogar ein gutes Buch gelesen? Wann warst du beim Sport, hast dich mit Freundinnen getroffen oder warst einfach mal ein bisschen schaufensterbummeln? Deine Pflichten als Mama Vielleicht kannst du dich nicht mehr erinnern. Denn du glaubst, deine Pflicht sei, alles im Griff zu haben. Deine ein, zwei, drei Kinder...

mehr

5 Millionen für Jens

Ich halte mich ja eigentlich fast immer mit meiner politischen Meinung zurück. Nur bei meinem Mann – der mich ganz gut filtern kann und weiß, wie wenig Ahnung und Interesse ich mitbringe – mache ich manchmal den Mund auf. Heute kann ich aber meine Fresse einfach nicht mehr halten und möchte gern ein zwei Sätze verlieren. Stammtisch voraus. Jens Spahn schmeißt unsere Steuergelder in die Forschung 5 Millionen hat Herr Spahn dafür bekommen, dass er jetzt erforschen kann, wie sich Schwangerschaftsabbrüche bei Frauen so verhalten. Also danach. Seelische Folgen und so. Und leider, lieber Jens, kann ich dem SPD-Bundestagsabgeordneten...

mehr

Hallo, ich bin Miriam und ich bin alleinerziehend

Nicht, dass ich mich jemals irgendwo so vorgestellt hätte. Aber ich werde seit etwas über 4 Jahren in schöner Regelmäßigkeit beim ersten Elternabend nach dem Sommer bei den neuen Eltern im Kinderladen so „geoutet“: Miriam, unsere Alleinerziehende. In ebenso schöner Regelmäßigkeit mache ich dann einen Scherz darüber und erkläre, dass der Vater natürlich auch im Kinderladen, so wie im Leben meines Sohnes präsent ist und eine Rolle spielt. Ohne irgendeinen konkreten Anlass werden also erstmal die Familienverhältnisse dargelegt. Macht man halt so bei Leuten die man erstmal gar nicht kennt. Auch außerhalb dieses Mikrokosmos Kinderladen ist mein alleinerziehend sein...

mehr

Starke-Familien-Gesetz
Was hilft gegen Kinderarmut?

Zähl bis fünf. Wenn du in der Straßenbahn sitzt oder im Wartezimmer beim Arzt. Im Supermarkt oder auf dem Spielplatz. Eins und zwei, das sind meine beiden Jungs. Drei, ein wahrscheinlich achtjähriger Junge mit Smartphone in der Hand. Vier, ein Baby in der Trage der Mutter, warm eingekuschelt. Fünf, ein kleines Mädchen, ordentlich gekleidet, neben der Oma sitzend. Glück gehabt. In meiner Ecke hier in Berlin ist es nicht ganz so schlimm. Was das Gezähle soll? In Deutschland gilt jedes fünfte Kind, bzw. Jugendlicher unter 18 Jahren als arm. Jedes fünfte Kind in Deutschland ist arm. Arm, das heißt...

mehr

MUMMY MAG Instagram

MUMMY MAG x Lapaporter Handyketten

Mummy Mag x Lapaporter Handyketten

MUMMY MAG x Lieblinge Capsule Collection

Mummy Mag x Lieblinge Mini Capsule Collection

MUMMY MAG Paper

#CoolMomsDontJudge

#coolmomsdontjudge

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv