Kategorie: WE ARE FAMILY

Wo ist Papa?
Eine Geschichte abseits der Bilderbuchfamilie!

Mirna Funk lebt seit zwei Jahren mit ihrer Tochter Etta, alleinerziehend und alleinverdienend. Worte sind Mirnas Werkzeug. Und auch wenn sie diese meist leise klackernd eintippt, wird die Autorin (Debütroman“Winternähe“) laut, wenn es um Ungerechtigkeiten und Schieflagen geht, die sie selbst oder ihre Tochter betreffen. Dann brüllt sie diese in die Welt hinaus und trommelt ihr Netzwerk zusammen – gerade geschehen für eine Kickstarter-Kampagne… Liebe Mirna, du bist Journalistin, Schriftstellerin, PR-Frau, hast dir mit Erwachsenenliteratur einen Namen gemacht. Neuerdings schreibst du ein Kinderbuch. Wie schaffst du das alles im Alltag als alleinerziehende Single-Mom? Wie sieht ein typischer Tag bei Etta...

mehr

Milans Weg

Es war Freitag, der 13te Mai 2016. Nach nunmehr anderthalb Jahren versuchten Grit (40) und ihr Mann im fünften Anlauf auf künstlichem Wege schwanger zu werden. Sie hatten im April die Kinderwunsch-Praxis gewechselt und hofften in der neuen Praxis ihr Glück zu finden. Grit erzählt uns hier ihre Geschichte, die sich für mich wie ein Märchen liest, so viele Steine lagen ihnen im Weg… Herzlichen Glückwunsch zu Milan! „Der emotionale Druck war in den vergangenen Monaten stetig gewachsen und gipfelte in dem vierten gescheiterten Versuch kurz vor meinem 40ten Geburtstag. Als wäre der Druck durch das finanzielle Risiko nicht schon hoch genug. Bei verheirateten Frauen bis 40 werden...

mehr

Bäumchen wechsle Dich!
Paartausch inkl. Neugeborenen

Der Tag der Geburt von Amely v. Kapff, heute 44 Jahre, war ein besonderer Tag für ihre Familie. Zum einen natürlich, weil Amely das Licht der Welt erblickte, zum anderen, weil er nicht nur diesbezüglich das Leben der Familie komplett veränderte. Zeitgleich wurde in dem Krankenhaus ein Junge geboren. Die beiden Mütter teilten das Zimmer, die Familien näherten sich an. So nah, dass schon zwei Jahre später zwei neue Familienkonstellationen entstanden, die Kinder bei dem anderen Vater zuhause waren und es irgendwie (zumindest aus Kinderperspektive) eine große Über-Familie gab… Die erfolgreiche Dramaturgin ist heute verheiratet und lebt ihrem Mann...

mehr

Planning Mathilda
Eine Geschichte vom Co-Parenting

Jennifer Sutholt hat ihre Familienplanung selbst in die Hand genommen. Die 36-jährige Flugbegleiterin aus Berlin wünschte sich lange ein Kind, doch der richtige Mann kam und kam nicht. Heute ist Jennifer Single und sogenannte Co-Mama. Sie hat sich einen Mann gesucht, um mit ihm ein Kind zu bekommen. Nicht mehr und nicht weniger. Hier erzählt uns Jennifer ihre Geschichte. Wie und warum alles so kam und wie es ihr damit geht… “Wie das Leben als Frau mit 30 oder Mitte 30 so aussieht, dazu hat zwar jeder seine eigene Vorstellung, aber meistens stellt man sich automatisch einen Ehemann oder...

mehr

#friends
Wenn der Vater deines Kindes
zum besten Freund wird

Diejenigen unter euch, die uns schon eine Weile verfolgen, erinnern sich eventuell an den Beitrag „Was tun, wenn Eltern sich trennen“ und bestimmt auch an unser #mummymag Paper 8  – ist ja auch erst ein halbes Jahr her, dass der Titel erschienen ist. Der Themenschwerpunkt der Ausgabe 8 lautete „Familie, abseits des klassischen Modells“ und hätten wir Toni vor ein paar Monaten schon gekannt, sie wäre sicherlich bereits in unserer letzten Ausgabe aufgetaucht. Jetzt tut sie es, zusammen mit einigen anderen besonderen Freunde-Konstellationen in unserem Mummy Mag Paper 9. Und weil es die Paperinhalte in anderer Form auch auf dem...

mehr
  • 1
  • 2

MUMMY MAG Instagram

MUMMY MAG x Lieblinge Capsule Collection

Mummy Mag x Lieblinge Mini Capsule Collection

MUMMY MAG Paper

#CoolMomsDontJudge

#coolmomsdontjudge

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv