5 Tipps für mehr Entspannung
im Mama-Alltag

Bei manchen Leuten sind es Schicksalsschläge, die sie zum Yoga führen. Als Sarah Müggenburgs Mutter schwer an Krebs erkrankte und Sarah selbst mitten in einer Tanzausbildung steckte, begann sie als Ausgleich und zur Entspannung mit dem Yoga. Sarah musste den Abschluss schaffen und in vielen Choreografien auftreten, eine eigene inszenieren und einfach funktionieren, während sie ihre todkranke Mutter im Krankenhaus am anderen Ende der Stadt aufmunterte. Yoga war zu der Zeit ihr einziges Heilmittel, ihre Medizin, wie sie selbst sagt. Ohne Yoga hätte sie das alles nicht geschafft. Ihre Mutter starb kurz darauf. Sarah Müggenburg ist inzwischen Mama von...

mehr