Schlagwort-Archiv: Kolumne

HILFE, WIR ZIEHEN UM!!!
Vom Suchen und Finden einer neuen Wohnung

Umzugschaos  Oh Gott, es ist verrückt. Bei uns scheint sich alles zu wiederholen. Als ich mit Helene schwanger war, sind wir umgezogen – ich war damals im 8. Monat. Diesmal halten wir es ganz ähnlich. Acht Wochen vor Geburtstermin heißt es Mitte Februar für uns wieder Kartons packen, tief durchatmen und bloß nicht die Nerven verlieren…

(mehr…)

Aus dem Alltag in einer Großfamilie

Grossfamilie  Ich komme aus einer sehr kleinen Familie. Also wirklich überschaubar. Als ich ein Kind war, war ich tatsächlich immer das einzige Kind in der Familie, mit Eltern, Großeltern, Uroma und Tante. Das war es. Dass ich nun seit bald zehn Jahren mit einem Mann aus einer schwäbischen Großfamilie zusammen bin, hat vieles für mich verändert. Das wurde mit in den letzten zwei Wochen auf Familienurlaub in Süddeutschland wieder sehr bewusst…

(mehr…)

Camillas Schwangerschafts-Kolumne
Der sechste Monat…

Camilla_Kolumne_Titel_6month  Ich könnte der heutigen Kolumne auch einen anderen Titel geben, beispielsweise “Die Bauch-Explosion”, denn der Bauch ist in dieser zweiten Schwangerschaft so schnell gewachsen, dass mein Bewusstsein gar nicht wirklich hinterher kommt. Immer wieder vergesse ich diese, in meinen Augen bereits jetzt schon, riesige Kugel und stoße ständig an.  Und natürlich kommen mit frühzeitig großem Bauch auch frühzeitig die Begleiterscheinung, wie Kurzatmigkeit, Schnaufen, Sodbrennen…

(mehr…)

Hallo, ich bin Spießer!

Kolumne_MM_Spiesserin  Letztes Wochenende haben unsere Nachbarn eine Party gefeiert. Gut, dass war nicht die erste Party bei uns, aber es war tatsächlich die erste Party, die mich wahnsinnig wütend gemacht hat und mich mehrfach das Telefon in die Hand nehmen ließ, mit der Überlegung die Polizei zu rufen. Getan habe ich es dann doch nicht. Warum? Weil ich dachte, dann bin ich ganz offiziell eine Spießerin!

(mehr…)

Camillas Schwangerschafts-Kolumne
Der vierte & fünfte Monat

Milli_Kolumne3

Ok, ich hinke ein wenig hinterher in Sachen Kolumne, schließlich ist in wenigen Tagen bereits Halbzeit. Aber ich muss ja auch erst mal die Zeit finden, einen ganzen Monat (oder in diesem Fall zwei) zusammenzufassen! Und genau da sind wir bei meinem Hauptproblem gelandet: ich habe einfach keine Zeit…

(mehr…)

Camillas Schwangerschafts-Kolumne
Die ersten drei Monate

Milli_SS_Tagebuch_2

Heute starte ich offiziell mein Schwangerschafts-Kolumne. Von nun an werde ich Euch regelmäßig mit Berichten rund um den wachsenden Bauch versorgen und was das alles so mit sich bringt… Weil ich natürlich etwas gewartet habe, bevor ich die News an die große Glocke hängte, gibt es heute also die ersten drei Monate quasi im Schnelldurchlauf. Ist auch gar nicht so viel, denn mir ging es verdammt schlecht und ich habe mich wochenlang einfach zuhause verkrochen. Aber lest am besten selbst!

(mehr…)

Und wieder gibt es Baby-News…

Milli_Schwanger_5

Der ein oder andere hat es vielleicht schon geahnt, zwischen den Zeilen gelesen, oder vermutet. Es gibt auch einige, die haben einen sechsten Sinn dafür, wenn jemand schwanger ist – sie scheinen es den Frauen bereits ganz früh an der Nasenspitze anzusehen. Und irgendwann kann man es natürlich auch nicht mehr verheimlichen, insbesondere, wenn es das zweite Kind ist, denn da ploppt der Bauch ja bekanntlich gerne etwas früher…

(mehr…)

Warum sich Freundschaften verändern
wenn man Kinder bekommt

MM_titel_WiesichFreundschaftenveraendern

Es ist eine verflixte Krux, aber auch eine Tatsache: Freundschaften verändern sich. Insbesondere, wenn man Kinder bekommt. Klar, wir hoffen alle, dass es nicht so kommt, aber das ist unsinnig, denn das ist ein ganz natürlicher Prozess. Schließlich verändert sich mit einem Kind auch das komplette Leben, der Fokus und der Alltag. Man schwimmt zeitweise vielleicht nicht mehr auf derselben Welle, aber bedeutet das auch, dass Freundschaften auseinandergehen?

(mehr…)

5 Dinge, die ich heute anders machen würde!

Kolumne_MM_5Dingedieichheuteandersmachenwuerde  Es ist erstaunlich, immer wieder ertappe ich mich dabei, dass ich den Satz sage “Das würde ich heute anders machen!”. Kein Wunder, das Muttersein ist keine Rolle, die man über Nacht perfekt beherrscht, sondern man lernt Tag für Tag etwas dazu, über sich, das Kind, das Leben. Und nach drei Jahren als Mama, haben sich doch so einige Vorstellungen, die ich mal hatte, sehr verändert…

(mehr…)