Schlagwort: Schwangerschaft

#stylethebump
Business & Belly Wear von Madeleine

Meine erste Schwangerschaft mit Izzy startete im Spätherbst und endete im Hochsommer. Ab Frühling setzte sich ein kleines Bäuchlein ab und im heißen 2013er Sommer war es möglich, praktisch ohne jede Umstandskleidung mit meinem Bestand an Hippie- oder Schlauch-Kleidern bis zur Geburt immer passend gekleidet zu sein. Lola, mein zweites Baby, verlangte meiner Garderobe als Oktober-Baby einiges mehr ab. Ich wog zwar dieses mal etwas weniger, aber der Bauch kloppte dafür schneller da, wo er hingehörte und ich brauchte Frühling, Sommer und Herbst-Outfits, die sowohl zu Freizeitaktivitäten mit Izzy, als auch so seriösen Business-Terminen passten. 

mehr

„Mir hat jeder Arzt in der Kinderwunschabteilung gesagt hat, dass es unmöglich ist, auf natürlichem Wege schwanger zu werden!“

Letzte Woche habe ich einen Artikel geschrieben, der zugegeben wie ein Stich in ein Wespennest war. Kein Wunder, schließlich ist das Thema Fruchtbarkeit kein leichtes Thema, insbesondere wenn man einen Kinderwunsch hat, aber die Umstände nicht passen. Doch was viele (leider) als Panikmache verstanden haben, sollte lediglich der Anstoß sein, über eine gesellschaftliche Entwicklung zu diskutieren und vielleicht auch infrage zu stellen. Und während ich mir ein ordentlich dickes Fell bei manchen Kommentaren zulegen musste, so erreichte mir kurz danach eine Mail, die eben genau meine Intention für den unbequemen Artikel auf den Punkt gebracht hat!

mehr

Schwangerschaft und Dinge,
über die sonst niemand spricht!
Das MUMMY MAG Paper 7 ist da

Ihr Mummys wisst natürlich, was eine schwere Geburt ist. Im übertragenen Sinne hatten wir diese auch bei unserem jüngsten Print Ableger, dem MUMMY MAG Paper 7. Denn das Schwerpunktthema „Schwangerschaft und Geburt“ hat uns an allen Ecken und Enden beschäftigt. Sprich, während dieses Paper entstand, sind wir um zwei Babies gewachsen – von denen mindestens eins auch eine schwere Geburt war – und ehrlicherweise ist es auch für uns nicht immer einfach, über all die Höhen und Tiefen zu sprechen, die schon alleine Schwangerschaft und Geburt mit sich bringen können…

mehr

KELL Syndrom
Was eine lebensbedrohliche Diagnose in der Schwangerschaft bedeutet

Kirsten (36) ist das, was man gemeinhin als „toughe Mudda“ bezeichnet. Zumindest in ihrer Heimatstadt Mannheim. In Berlin hat die PR-Managerin den passenden Daddy dazu gefunden und mit ihm eine Gefühls-Achterbahnfahrt hinter sich, die sich gewaschen hat. In der 8. Woche ihrer 2. Schwangerschaft bekam Kirsten nämlich einen Anruf von ihrer Frauenärztin. In Kirstens Blut wurden Antikörper gegen das Antigen KELL festgestellt. Die Ärztin sagte, Kirsten solle am übernächsten Tag zu ihr in die Praxis kommen, um die Situation zu besprechen – ohne googlen. Kirstens Mann war da nicht so standhaft und hat noch am selben Tag die Suchmaschine gemolken. Was da stand, hat ihnen viele schlaflose Nächte bereitet…  

mehr

Fast geschafft…
Gedanken auf den letzten Metern!

 Während ich so sehr gehofft hatte, dass sich der kleine Mann etwas früher auf den Weg macht, sogar felsenfest davon überzeugt war, muss ich heute, gut eine Woche VOR Termin eingestehen, dass das wohl mehr Wunschdenken als Realität war. Schließlich habe ich Helene fast zwei Wochen übertragen – und nur weil ihr Bruder größer, schwerer und anstrengender im Bauch ist, heißt noch lange nicht, dass er auch früher bereit ist…

mehr

Reisen in der Schwangerschaft?
Diese Dinge solltest Du beachten!

 Die Schwangerschaft ist im Grunde eine tolle Zeit zu Reisen und dem steht prinzipiell absolut nichts im Weg. Besonders, weil es in der Regel die letzte Möglichkeit für eine ganze Weile sein wird, die Zweisamkeit noch einmal richtig zu genießen. Mal abgesehen davon, dass das Glück der Schwangerschaft auch endlich mal nicht im Alltagstrubel untergeht. Nur sollte man bei der Reiseplanung ein paar Dinge beachten, die ich hier einmal für Euch zusammengefasst habe!

mehr

Camillas Schwangerschaftskolumne
Der siebte Monat
Oh Boy!

Ja, ich befinde mich so langsam auf der Zielgraden. Es sind noch neun Wochen und und es wird körperlich immer beschwerlicher – insbesondere wenn es darum geht, meinem Wildfang Helene tagtäglich gerecht zu werden. Denn der siebte Monat hatte es auch ganz schön in sich: der Bauchumfang ist innerhalb weniger Wochen explodiert und mein Rücken macht mir ganz schön zu schaffen…

mehr

Was hilft bei Rückenschmerzen in der Schwangerschaft?

Ähnlich wie in meiner ersten Schwangerschaft plagt mich mein Rücken – nur diesmal früher und anhaltender. Und das ist ganz schön nervig, denn es schränkt einen leider Tag und Nacht ganz schön ein. Und weil ich auf Instagram gemerkt habe, dass es nicht nur mir so geht, gibt es heute eine geballte Ladung Tipps, was Euch bei Rückenschmerzen in der Schwangerschaft helfen kann!

mehr

Die Nacht, in der Quinn geboren wurde

Ihr kennt sie, unsere Serie „The day that“, die mit Helenes, Philos, Izzys und der Geburt von August und Paul startete und seitdem von euch bestückt wird. Ihr habt in den letzten Monaten eure kurzen, langen, glücklichen, aber auch leidvollen Geburtsmomente mit uns geteilt. Neulich hat mir sogar eine Mama gestanden, dass diese Erzählungen die beste Geburtsvorbereitung für sie waren. Nun, mittlerweile habe ich selbst nochmal für Nachschub gesorgt und starte 2017 mit einer „Kurzgeschichte“…

mehr

Camillas Schwangerschafts-Kolumne
Der sechste Monat…

 Ich könnte der heutigen Kolumne auch einen anderen Titel geben, beispielsweise „Die Bauch-Explosion“, denn der Bauch ist in dieser zweiten Schwangerschaft so schnell gewachsen, dass mein Bewusstsein gar nicht wirklich hinterher kommt. Immer wieder vergesse ich diese, in meinen Augen bereits jetzt schon, riesige Kugel und stoße ständig an.  Und natürlich kommen mit frühzeitig großem Bauch auch frühzeitig die Begleiterscheinung, wie Kurzatmigkeit, Schnaufen, Sodbrennen…

mehr

Zu schwanger um wahr zu sein…

Es ist verflixt, ich bin tatsächlich überschwanger. Ich bin im sechsten Monat und werde bereits jetzt gefragt, ob es bald soweit sei. Kann das denn sein? Wenn ich in den vierten Stock bei uns hochlaufe, dann schnaufe ich bereits wie eine Dampflok, lange Reden bringt mich auch aus der Puste und Helene kann ich nicht mehr lange tragen. Und dabei sollte ich doch mitten im energievollen Trimester sein, oder?

mehr
Laden

MUMMY MAG Paper

Webserie #Mummytalks

WEBSERIE #MUMMYTALKS

Hier gibt es den Styleguide!

Hier gibt es den Styleguide!

Archiv