Auf ein neues. Das Wochenende steht vor der Tür – genau so wie der September. Das heißt auch: Die ersten Lebkuchen können ab sofort in den Supermärkten besichtigt und wahlweise auch gekauft werden. Bei 30 Grad eine herrliche Idee? Nun ja. Für alle anderen hätten wir da noch unsere Tipps fürs Wochenende.

Berlin, Berlin! Die lange Nacht der Museen ist wieder da. Am 31. August laden mehr als 75 Museen und 750 Ausstellungen zu einem nächtlichen Besuch ein. Von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts könnt ihr für 18 Euro jede Menge gucken! Ein extra Programm für Kinder und Familien gibt es auch.

 

BabyBjörn bringt Ende August ein neues und innovatives Babybett auf den Markt, das sich auch preislich sehen lassen kann. Das BabyBjörn Babybett, das in enger Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten entwickelt wurde, bietet Kindern ab der Geburt bis zum Alter von etwa zwei Jahren einen schönen und sicheren Schlafplatz, bei dem sie auch rausgucken können. Die luftigem und weichen Seitenwände aus Netzgewebe verhindern Wärmestau und verleihen dem gemütlichen Babybett eine optisch ansprechende Gestaltung. Ab Ende August ist es dann für 390,90 bei BabyBjörn erhältlich.

Foto: Babybjörn

Nicht neu, aber lesenswert. Drüben bei motherly wird erklärt, warum unsere Partner uns mehr stressen als unsere Kinder.

 

Zum gucken: Ein Fotograf hat Frauen fotografiert bevor und nachdem sie Mutter wurden. Die Fotos gibts bei My Modern Met zu sehen, inklusive Infos zum Projekt (englisch).

 

Wollt ihr euch alt fühlen? Dann weiterlesen: 1994, genauer gesagt GESTERN (am 29.8.) vor 25 (FÜNFUNDZWANZIG) Jahren erschien das Debütalbum von OASIS! Ich weiß ja nicht, wie es euch ging, aber ich habe es geliebt und hatte auch alle anderen Platten der Band im Regal. Uff. 25 Jahre! Für Artworkfreunde hat der Musikexpress das Cover mal genauer unter die Lupe genommen.

Frisches Design für Kinderzimmer – in einzeln oder für mehrere! YaWood ist ein cleanes Schaukelpferd, das sich mit einem zweiten zu einer Art Wippe kombinieren lässt. Irre schön! Ab September 2019 gibt’s das Teil dann auch endlich zu kaufen – vorgestellt wird es dann Anfang September auf der Maison & Objet in Paris am Stand von afilii.

Jung! Digital! Sozial? Das hat die Kommunikationswissenschaftlerin Ruth Festl in einer Studie untersucht. Sie wollte wissen, wie sozialkompetent Jugendliche heute online sind? Zielgruppe der schriftlichen Befragung waren Jugendliche zwischen der 7. und 10. Klassenstufe. In die Auswertungen gingen die Angaben von insgesamt 1.508 Schülerinnen und Schülern verschiedener Schularten (52% Gymnasium, 12% Mittelschule, 36% Realschule) und Orte ein. Die Studie an sich ist sehr spannend zu lesen und wer noch mehr über die Kommunikationswissenschaftlerin wissen will, der liest das Interview in der Zeit.

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause G-Star! E N D L I C H gibts nämlich auch eine Kollektion für Kids zwischen 3 und 16 Jahren. Bis auf die – für meinen Geschmack etwas zu deutlich sichtbaren „G-Star“ Prints auf einigen Pullovern – finde ich die Kollektion gerade für Teenager prima, denn sie füllt das auf, was es selten gibt: modisch, schon etwas erwachsen, aber eben nicht zu sehr und vor allem: In der richtigen Größe. Mütter von Teenagermädels (und Jungs) wissen, was ich meine…