36 Grad und es wird noch heißer… Ok, nicht jedes Bundesland hat dieses Glück wie wir, doch der gesamte Norden scheint zu schwitzen. Zwar gab es zwischendurch auch mal ein paar Tropfen vom Himmel, aber die größte Zeit sehen wir uns nach Abkühlung. Also lasst uns die Badesachen packen und ab ins Schwimmbad, den Badesee oder (wer das Glück hat an der Küste zu leben) ans Meer gehen…

Wir werden diesen Sommer zwar nicht ans Meer fahren – ganz im Gegensatz zu Madeleine, Janine, Saskia und auch Dani. Uns zieht es in die Berge, nach Südtirol. Aber mitnichten verzichten wir dabei aufs Baden, denn in Südtirol gibt es überall wunderschöne Seen, mit tollen Stellplätzen direkt daran. Und für den Ernstfall, sollte es nötig sein, packen wir einfach eine kleine aufblasbare Plansche in den Camper, um ein bissl Abkühlung zu genießen. Schließlich habe ich zwei kleine Seepferdchen Zuhause, die stundenlang in der Badewanne spielen können, selbst wenn das Wasser bereits komplett kalt und die Kleinen am Zittern sind.

Und während Helene hoffentlich in den nächsten Wochen auf ihr Seepferdchen-Abzeichen machen wird, steht ihr kleiner Bruder ihr bereits jetzt in nichts nach. Wenn er Wasser sieht hält ihn kaum etwas: Er spurtet los und stürzt sich kopfüber in die Fluten. Was für ihn ein Heidenspaß ist, ist für uns Eltern eher ein Albtraum, denn man muss wirklich jede Minute wie ein Lux aufpassen. Aber so ist das nunmal mit mutigen kleinen Kindern…
Aber weil nun mal beide Kids echte Wasserliebhaber sind, sind wir perfekt ausgestattet. Da ist es natürlich egal, ob Badewanne, See, Meer oder Schwimmbad, das richtige Equipment kann man natürlich überall gebrauchen. Was da alles dazugehört? Ich hab das mal alles für euch zusammengesucht. Damit steht einem patsch-patsch-fröhlich-nassem Badevergnügen wirklich nichts mehr im Weg!

<iframe src="https://giphy.com/embed/mJU6hvRgjJkha" width="480" height="270" frameBorder="0" class="giphy-embed" allowFullScreen></iframe><p><a href="https://giphy.com/gifs/baby-swimming-mJU6hvRgjJkha">via GIPHY</a></p>

Playmobil Beachset, schließlich muss man ja auch was spielen können!

<iframe src="https://giphy.com/embed/twcuODQcySuS4" width="480" height="361" frameBorder="0" class="giphy-embed" allowFullScreen></iframe><p><a href="https://giphy.com/gifs/swimming-dog-twcuODQcySuS4">via GIPHY</a></p>
<iframe src="https://giphy.com/embed/KzNA4EClBNybC" width="480" height="269" frameBorder="0" class="giphy-embed" allowFullScreen></iframe><p><a href="https://giphy.com/gifs/baby-water-joyously-KzNA4EClBNybC">via GIPHY</a></p>
<iframe src="https://giphy.com/embed/WghwyziDDfR4s" width="480" height="480" frameBorder="0" class="giphy-embed" allowFullScreen></iframe><p><a href="https://giphy.com/gifs/funny-cute-fail-WghwyziDDfR4s">via GIPHY</a></p>

Bei unserem allerersten Urlaub mit Helene auf Mallorca waren wir ziemlich gut vorbereitet. Für stundenlanges Planschen im warmen Wasser (wir waren im September da), hatten wir zum Glück eine kleine Schwimminsel für Babys dabei!

HIER geht’s zum Reiseartikel!

Wenn man nicht weiß, was man nach der Kita machen soll – ab in die Badewanne! Denn mit dem richtigen Spielzeug kann man so ganz viel Zeit überbrücken. Im Zweifel auch jeden Tag. Was Helene so dabei hat, erfahrt ihr HIER!

Die Strandmuschel von Terra Nation begleitet uns bereits seit über zwei Jahren in jeden Urlaub und ist in meinen Augen eine wirklich gute Investition. Was wir sonst noch so am Strand dabei haben, hatte ich Euch HIER verraten!