Halloweenmonster Mummy Mag

Halloween steht quasi vor der Tür und die Kids fangen bereits an zu planen, wie sie sich verkleiden wollen. Da wir aber nicht jedes Jahr ein Kostüm kaufen möchten – außerdem die Herbstferien und Regen auf dem Programm stehen – sind diese coolen Halloween-Monster doch die Lösung, oder? Saskia hat es vor ein paar Jahren mit ihren Jungs vorgemacht – und bis heute ist das bei uns im Team ein absoluter Dauerbrenner! Nicht zu zu Halloween…

Alle Jahre wieder!

Auch wenn ich mich dem amerikanischen Brauch früher verschlossen habe, seit einigen Jahren geht das Halloween-Fieber an Kids nicht mehr vorbei und verkleiden macht ja sowieso fast jedem Kind Spass. Ein entsprechendes Event ist also willkommen und steht an, wenn auch nicht bei uns zu Hause zum Glück. Da fand jetzt wieder mal die Vorbereitung dazu statt! DIY-Monster-Masken-Pappen. Bei den Mengen an Pappe, die wir eh ständig bei uns haben, kein Problem. Wir könnten eine ganze Kindergartengruppe mit Pappmasken versorgen…

Was man – neben den Kartons – noch braucht:

  • buntes Bastelpapier
  • Bleistift
  • schwarzen Edding
  • Scheren
  • Tesafilm
  • und jede Menge Klebstoff

Ach ja, und natürlich eine Idee für ein schrecklich schönes Monster!

(Tipp: Bei den Kleinen sind damals Bezüge zur realen Tierwelt sehr gut angekommen. Und wer erkennt was?)

IMG_1264

Wir haben bei jedem Kind die Pappe vorher ausprobiert und die Größen nach Geschmack des Kindes dann zusammen geklebt. Da reicht allerdings Klebstoff nicht, sondern man muss das zusätzlich mit Tesa-Film befestigen, die Dinger müssen ja so einiges aushalten. Wer einen Pappkarton in der richtigen Größe hat, kann sich das direkt sparen und ist fein raus.

Foto 5 (2)

Ich habe dann meine Idee vorher ausgeschnitten, gemalt und zusammengelegt. Das tut dem Endergebnis gut, denn man kann mit der Mimik bekanntermaßen ja sehr viel ausdrücken.

Foto 1 (5)

Foto 2 (3)

Bei den anderen Monster lief das ähnlich ab:

IMG_1260

IMG_1265

IMG_1268

Den Kids hat schon das Basteln Riesenspaß gemacht und mir ehrlicherweise auch!

Da bleibt mir nur zu sagen: Happy Halloween!