ENDLICH SCHULKIND

In Zusammenarbeit mit Viking Footwear

Fotografin: Jules Villbrandt
Styling/Konzept: Anne Postrach-Clement
Stylingassistenz: Matilda Wenzel

Die Zeit vor der Schule: eine Zeit von unsagbarer Süße, gemischt mit einem Hauch Wehmut. Ein neues, großes Abenteuer steht bevor – nicht nur für die kleinen Großen, sondern auch für ihre Mamas.

Yue mit Leo

Mittlerweile sind wir ganz gut auf Leos Einschulung vorbereitet. Ich hatte mich mit dem Thema überhaupt nicht auseinandergesetzt. In China spielt das nämlich gar keine Rolle. Ich selbst habe mit der Einschulung eher schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bin mit sieben Jahren auf ein Internat gegangen und der erste Schultag war ein trauriger Tag. Die ganze Klasse hat geweint.
Für Leo machen wir es ganz anders. Wir haben sogar schon eine Einladung für die Einschulungsfeier fertig gemacht, alle Großeltern (auch aus China) eingeladen, schon einen Schulranzen ausgesucht und sind alle ganz aufgeregt. Leo am meisten.
Denn seine besten Freunde sind alle schon letztes Jahr eingeschult worden. Jetzt ist er endlich an der Reihe.

Kleid-Outfit:
Yue: Kleid: Baum und Pferdgarten. Cardigan & Schuhe: Models own,
Leo: Zweiteiler: Repose AMS, Buckethat & Schultüte: Tiny Day, Socken: Arket, Sneakers: Viking

Jacke-Outfit:
Yue: Jacke: Gestuz, Top: Baum und Pferdgarten, Hose & Schuhe: Models own
Leo: Zweiteiler: FUB, Socken: Arket, Sneakers: Viking, Schultüte: Tiny Day

Malika mit Zoé

Zoé ist unsere Älteste. Sie wird erst eine Woche nach Schuleinführung sechs und hat zwei jüngere Geschwister. Da wir unsere Kinder zweisprachig erziehen, war es uns wichtig Zoé an einer französisch-deutschen Europaschule anzumelden. Zum Glück hat das auch geklappt. Und seit sie weiß, dass ihre beste Freundin ebenfalls angenommen wurde, steigt auch die Vorfreude.

Auch aufs Taschengeld und aufs Lesen lernen. Dann ist sie unabhängiger von der Auswahl ihrer kleinen Geschwister und kann selbstständig in die Bücherwelt eintauchen. Da sie, seit sie drei ist, Klavier spielt, kennt sie das Konzept von Hausaufgaben auch schon ein bisschen und weiß, wenn man am Ball bleibt, wird man auch immer besser. Das wird ihr beim Schulstart bestimmt helfen.

Grünes Kleid-Outfit:
Malika: Kleid & Scrunchie: Abricot Coco, Schuhe: Models own
Zoé: Hose & Blouson: Mini Rodini, T-Shirt: Arket, Sneakers: Viking, Ranzen: Jeune Premier

Blaue Bluse-Outfit:
Malika: Bluse: Arket, Shorts: Jan‘n June, Armband: Sylvie Eder, Schuhe: Models own
Zoé: Kleid & Haarclip: Repose AMS, Socken: von Rieke, Sandalen: Viking

Julia mit Alexej

Am liebsten würde ich es noch ein Jahr herauszögern. Die richtige Kindheit ist dann irgendwie vorbei und ein neuer prägnanter Abschnitt beginnt. Durch die großen Jungs wissen wir schon in etwa wie es läuft. Es kommt so viel Neues auf sie zu, sie müssen sitzen, zuhören und werden mit anderen Herausforderungen (neue Schimpfwörter von neuen Kindern…) konfrontiert. Bei uns haben sie auch plötzlich das Einzugsgebiet geändert und Alexej kann jetzt nicht auf die Schule seines Bruders gehen.

Wir freuen uns trotzdem auf die Einschulung und bereiten uns auch schon ein bisschen vor – Stift halten, Namen schreiben. Aber ich will nicht zu viel vorgreifen, das ‚Müssen‘ kommt früh genug und er soll die letzten Monate am besten einfach nur herumtoben.

Jeans-Outfit:
Julia: Outfit: Arket, Schuhe: Bobbies, Schmuck: Models own
Alexej: Sweatshirt & Shorts: Repose AMS, Parker: Arket, Socken: von Rike, Sneakers: Viking, Ranzen: Ergobag

Hellgrüner Cardigan-Outfit
Julia: Cardigan: Baum und Pferdgarten, T-Shirt & Rock: Arket
Alexej: Sweatshirt Chio Mi, Hose: Arket, Sneakers: Viking

Linnie mit Milou

Wenn ich merke, dass meine letzte Maus zur Schule kommt, denke ich schon oft: „Awe, jetzt doch ein drittes Kind oder wenigstens ein Welpe?“ Natürlich ist das das typischste Übersprungsverhalten und wir wollen weder noch… aber Schule? Das ist ein richtiges Gefühlsknäuel mit allem, was dazu gehört. Ein bisschen Trauer auf meiner Seite ist dabei, weil die Kleinkindphase nun endgültig abgeschlossen ist und das letzte bisschen Flexibilität mit der Schulpflicht verschwindet. Aber gleichzeitig ist Milous Vorfreude unendlich groß. Ihre Sehnsucht nach Wissen wächst. Sie hat keinen Gedanken der Angst und sagt ihrer großen Schwester schon jetzt: „Bald kann ich auch lesen!“. Wir freuen uns auf das Fest und das Neue und ich vertraue absolut drauf, dass sie den Übergang gut meistern wird.

Helles Outfit:
Linnie: Hose & Bluse: Arket, Schuhe & Accessoires: Models own
Milou: Kleid: Repose AMS, Gummistiefel: Viking, Socken: Uniqlo, Ranzen: Hänska, Haarreif: Models own

Grüne Hose Outfit:
Linnie: Bluse: Arket, Hose: Samoon, Armband: Sylvie Eder, Sandalen: Bobbies, Acessoires: Models own
Milou: Kleid: FUB, Sandalen: Viking, Socken: Uniqlo, Armband: Sylvie Eder, Haarspange: Models own

Coco mit Henri

Henri begegnet dem Schulstart gerade mit einer gewissen Coolness. Noch ist keine große Euphorie zu spüren. Vielleicht weil er sehr im Hier und Jetzt lebt, oder weil er am liebsten direkt aufs Gymnasium seines großen Bruders (14) gehen würde. Wissbegierig ist er allemal. Er rechnet viel und stellt unendlich viele Fragen. Der Schulbeginn wird Henris Alltag auf jeden Fall komplett verändern. Wir leben zwar bereits seit seiner Geburt im grünen Norden Berlins, allerdings pendeln wir jeden Tag nach Mitte für Kita bzw. Arbeit.

Auch jetzt standen wir vor der Entscheidung: Ein in unseren Augen optimales Schulkonzept oder kurze Wege, die er bald auch eigenständig gehen kann, neue Freunde in der Nachbarschaft und die Nähe zur Natur? Es wurde Letzteres. Die Schule grenzt direkt an ein wunderschönes Naturschutzgebiet und von seinem zukünftigen Klassenzimmer aus hat er einen Panorama-Blick über eine endlose Moorlandschaft.

Blaue Streifen-Outfit:
Coco: Zweiteiler: Baum und Pferdgarten, Schuhe: Models own
Henri: Polo: FUB, Shorts: Arket, Snakers: Viking, Schultüte: Tiny Day

Weißer Rock-Outfit:
Coco: Top: Jan‘n June, Rock: Arket, Schue: Models own
Henri: Cardigan & T-Shirt: Mamelo, Shorts: FUB, Sandalen: Viking

POST COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert