Bada & Bou
Der Frühling naht und ich brauche etwas Farbe! Und Ordnung! Ein paar neue, farbenfrohe Kleinigkeiten (und größere Teile) fürs Kinderzimmer gefällig? Ein paar neue Ideen für euch!

Eine neue kuschelige Sitzgelegenheit, z.B. das samtige Sitzkissen von Nobodinoz

Endlich ein bisschen mehr Ordnung im Raum mit diesen hübschen, farbenfrohen Kisten.

Liebe ihn sehr und steht schon lange bei uns zuhause: der Schaukelwal von Bada & Bou.

Der andere Kumpel, der schon seit vielen Jahren bei rumsteht: Miffy – als dimmbare Leuchte. Passt nicht nur ins Kinderzimmer. Zeitloser Klassiker.

Diese Pendelleuchte bringt Farbe an die Decke.

Ich liebe ja Berberteppiche und I mean, wenn der noch so schön bunt ist, wie der hier von Berberlin, dann bin ich verloren.

Ich finde, das ist für kleine Kids das sinnvollste Teil aller Zeiten, funktionert als Stuhl und Tisch, einfach kippen, zack andere Funktion. Von Ehrenkind.

Ich LIEBE Vintage Schränke. Wer die Zeit hat, kann sich natürlich auch einen eigenen, alten Holzschrank besorgen, um ihn eigenständig zu restaurieren. Oder Ludwig kaufen. So lange er noch da ist.

Wenn ich mich zwischen Ludwig und diesem Schubladenschränkchen von Tutu et Tata (auf dem Foto unten links) entscheiden müsste…unmöglich. So viel Platz für Kleinkram.

Passendes Accessoire fürs Bett. Raketenbettwäsche von Katha Covers

Farbklecks im Kinderzimmer: die Therapieschaukel würde ich mir für mich auch manchmal wünschen. Ein schöner Rückzucksort.

Euer Kind kommt bald in die Schule? Wie wäre es mit dem schnieken neuen Kinderschreibtisch der Woom Gründer. Der Poptop lässt sich kinderleicht und schnell einstellen, die Kids können das auch selbständig. Clean und innovativ.

Und vielleicht braucht ihr ja noch einen ergonomischen Stuhl dazu – der Swoppster zum Beispiel eignet sich, finde ich, perfekt!