handykette DIY

Neulich habe ich eine Frau gesehen, die trug eine bunte Handykette aus Perlen. Und ich dachte: ui! Die will ich aber auch haben. Ich habe da ja noch ein paar Perlen übrig, weil ich ungefähr 28483294 Sonnenfänger gebastelt habe – aber ey, Perlen immer noch übrig.

Handykette DIY

Die bunte Handykette aus Perlen ist mega easy eigentlich, ein bisschen tricky wird es nur, wenn gerade nicht alle Teile verfügbar sind. Ich habe drei prall gefüllte Kisten voller Bastelkram – also wirklich alles. ABER: ich habe eben dann doch keine Biegeringe da. Nun ja. Geht zur Not auch ohne ;).

Ich bin ja zwiegespalten was das Thema Handykette angeht, denn manchmal nervt mich dieses lange Band (und I mean, HOLZPERLEN sind jetzt auch noch laut und schwer) und manchmal bin ich dem Gebinde sehr dankbar, denn mit Band fällt das Telefon einfach nicht mehr auf den Boden. Aber anyway: Hülle ist einfach immer gut und was dran rumbaumelt, ist ja eure Sache – und wenn ich es selber mache, kann ich es ja auch immer wieder ändern und anpassen.

Handykette DIY

Was ich für meine Handykette genutzt habe

  • Bunte Holzperlen (gekauft bei Pflanzen Kölle)
  • Roten Draht (besser sind aber schon Biegeringe + 2 kleine Karabiner)
  • Baumwollkordel
  • Eine Handyhülle
  • Lochzange

Mit der Lochzange habe ich zwei kleine zusätzliche Löcher unten in die Hülle geklippt. Danach einfach die bunten Perlen auf die Kordel auffädeln – oder ihr lasst das eure Kinder machen, große Perlen lassen sich auch easy auffädeln.

Danach müsstet ihr die Biegeringe in den Löchern der Handyhülle befestigen (ich hab mir aus Draht Biegeringe gebastelt) und befestigt dann die Kordel an den beiden Karabinern, die ihr wiederrum an den Biegeringen befestigt.

Wenn ihr das grade aber nicht da habt: Draht und ordentlich verknoten alles. Und nun ja, da ist sie dann auch schon, die neue bunte Handykette. Könnt ihr also wirklich ganz unkmpliziert selbst machen.